Newsticker
Gesundheitsämter melden 3520 Neuinfektionen - Inzidenz steigt weiter
  1. Startseite
  2. Panorama
  3. Köln-Mülheim: Messerattacke in Köln: Mann auf offener Straße erstochen

Köln-Mülheim
25.03.2019

Messerattacke in Köln: Mann auf offener Straße erstochen

Bei einer Auseinandersetzung zwischen zwei Personengruppen wurde ein 43-Jähriger durch eine Messerattacke tödlich verletzt.
Foto: Patrick Seeger, dpa (Symbol)

Im Kölner Stadtteil Mülheim kam ein 43-jähriger Mann durch eine Messerattacke ums Leben. Eine Mordkommission ermittelt.

In der Nacht zum Sonntag wurde ein 43 Jahre alter Mann in Köln im Stadtteil Mühlheim getötet. Bei einem Streit zwischen zwei Männergruppen zückte ein 21-jähriger Mann laut Polizei ein Messer und stach auf mehrere Personen ein. Der 43-Jährige erlag wenig später in einem Krankenhaus nach einer Notoperation seinen Verletzungen.

Köln: Messerattacke nach Streit

Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen waren gegen 2 Uhr morgens zwei Männergruppen auf dem Wiener Platz aus noch ungeklärten Gründen aneinandergeraten. Dabei eskalierte der Streit, der zunächst nur verbal geführt wurde, und ein 21-jähriger Mann zog ein Messer. Anschließend stach er damit auf mehrere Beteiligte ein und flüchtete daraufhin mit seinem 31-Jährigen Begleiter. Dies wurde laut Polizei durch mehrere Zeugenaussagen bestätigt.

Einem Sprecher der Polizei Nordrhein-Westfalen zufolge seien weitere verletzte Männer behandelt worden. Die Anzahl der am Streit Beteiligten und Verletzten sowie die Hintergründe der Tat blieben zunächst unklar. Die Kriminalpolizei richtete eine Mordkommission ein.

Polizei nimmt Verdächtige nach Messerattacke festnehmen

Die nach der Attacke alarmierte Polizei nahm unverzüglich die Verfolgung auf. Wenig später konnten die Polizeibeamten die beiden flüchtigen Männer stellen. Der 21 Jahre alte Mann stand zu dem Zeitpunkt unter Alkoholeinfluss. Außerdem konnte bei einer Durchsuchung durch die Beamten ein Messer sichergestellt werden. Der Begleiter des 21-Jährigen, der ebenfalls während des Streits verletzt wurde, wurde unter Beobachtung in eine Klinik gebracht. (dpa, AZ)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.