Newsticker
Corona-Zahlen: Inzidenz in Deutschland sinkt weiter
  1. Startseite
  2. Panorama
  3. Laura Morante ist raus - Kandidatin bei Kampf der Realitystars 2021

Laura Morante
08.09.2021

Kampf der Realitystars 2021: Laura Morante ist raus

"Kampf der Realitystars" 2021: Laura Morante im Porträt.
Foto: RTL 2

"Kampf der Realitystars" 2021 ist mit neuen Folgen zu sehen. Auch Laura Morante wagte sich an die Challenges. Lesen Sie hier das Porträt zu der Kandidatin.

"Kampf der Realitystars" 2021 ging wieder mit 25 neuen Kandidaten an den Start. Auch Laura Morante hat sich der Herausforderung in der Hoffnung das Preisgeld in Höhe von 50.000 Euro zu gewinnen gestellt. Mittlerweile ist sie jedoch ausgeschieden. Ihr persönliches Lebensmotto im Alltag lautet: Tue Gutes und du bekommst Gutes zurück. Wir stellen Ihnen die 30-Jährige Friseurmeisterin hier im Porträt genauer vor.

"Kampf der Realitystars" 2021: Kandidatin Laura Morante im Porträt

Laura Morante wurde am 3. Dezember 1990 geboren. Sie wohnt in Essen und ist dort gemeinsam mit ihrer Familie im Friseursalon tätig. Der Salon trägt den Namen Morante und ist eine familienbetriebene Friseurkette mit bereits vier Filialen in Essen. Ihre Eltern Antonio und Cosima Morante sind gemeinsam mit ihrem Bruder Leandro Morante die Geschäftsführer der Friseurkette. Laura ist aber gemeinsam mit Luana Morante die Junior-Chefin im Unternehmen. Leandro und Laura arbeiten seit ihrer Geburt im familieneigenen Friseursalon mit, wie es auf der offiziellen Seite der Friseurkette heißt. Außerdem geben beide an, ihre Eltern seien ihr persönliches Vorbild. Die 30-jährige Laura Morante bezeichnet sich als kreativ und verständnisvoll und geht gerne Essen, um sich zu entspannen.

Laura wollte als Kind Friseurin und Sängerin werden. Einen ihrer Träume hat sie bereits umgesetzt: Sie ist Friseurmeisterin. Um Sängerin zu werden nahm sie an "Deutschland sucht den Superstar" 2019 teil. Sie versuchte die Jury mit den Songs "Whenever, Wherever" von Shakira und "Échame La Culpa" von Luis Fonsi und Demi Lovato zu überzeugen, musste die Sendung aber bereits im Casting verlassen. Ein Jahr später war sie bei "Are you the One" auf RTL zu sehen. Laut Statistik wäre Aleksandar Petrovic ihr perfektes Match gewesen, die beiden verließen die Sendung allerdings als Freunde. Mittlerweile ist sie mit Mike Heiter zusammen.

"Kampf der Realitystars" 2021: Laura Morante in einer Beziehung mit Mike Heiter

Nach langem medialen Trubel um das Beziehungs-Aus mit Elena Miras haben Mike Heiter und Laura Morante ihre Beziehung im vergangenen Jahr öffentlich gemacht. Die beiden waren laut RTL in Jugendzeiten bereits ein Paar und haben nun wieder zusammengefunden. Mittlerweile haben sie sich sogar ein Partner-Tattoo stechen lassen, das sie auf Instagram präsentieren.

"Ich möchte nicht, wenn man Mike hört, dass man ihn direkt mit Elena verbindet. Weil die beiden als Paar gibt es nicht mehr" sagte Laura Morante in einem Interview mit RTL. Dies dürfte nun auch nicht mehr der Fall sein, denn Mike erwähnt Laura Morante immer wieder öffentlich im TV. Während seiner Teilnahme an der Dschungelshow beispielsweise erzählte Mike seinen Mitstreitern von seiner tiefen Liebe für Laura. Auch Laura steht offen zu ihren Gefühlen: "Ich bin auf jeden Fall auch sicher, dass der Mike der Richtige für mich ist", sagte sie in einem Interview mit RTL. Mit Kindern will sich die 30-Jährige aber noch etwas Zeit lassen. Die Zuschauer können die beiden nun als Paar bei "Kampf der Realitystars" 2021 sehen, denn auch Mike Heiter wird bei der Sendung teilnehmen.

(AZ)

Wir wollen wissen, was Sie denken: Die Augsburger Allgemeine arbeitet daher mit dem Meinungsforschungsinstitut Civey zusammen. Was es mit den repräsentativen Umfragen auf sich hat und warum Sie sich registrieren sollten, lesen Sie hier.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.