Newsticker
Corona-Zahlen: 10.810 Neuinfektionen und 294 neue Todesfälle
  1. Startseite
  2. Panorama
  3. Let's Dance 2021: Übertragung im Free-TV und Stream heute am 9.4.21 - ganze Folgen als Wiederholung

RTL

09.04.2021

Let's Dance 2021: Übertragung im Free-TV und Stream heute am 9.4.21 - ganze Folgen als Wiederholung

Staffel 14 von "Let's Dance" 2021 ist im Februar gestartet. Übertragung im TV und Stream sowie ganze Folgen als Wiederholung - alle Infos gibt es hier.
Foto: TVNow

"Let's Dance" 2021 ist im Februar mit Staffel 14 ins Fernsehen zurückgekehrt. Alle Infos zur Übertragung im TV und Stream sowie zur Wiederholung haben wir hier für Sie.

Im Februar haben 14 neue prominente Kandidaten in "Let's Dance" 2021 ihre Tanzschuhe angezogen und versuchen nun gemeinsam mit ihren professionellen Tanzpartnern eine gelungene Show aufs Parkett zu zaubern. Im vergangenen Jahr konnte Artistin Lili Paul-Roncalli die 13. Staffel zusammen mit Profitänzer Massimo Sinató für sich entscheiden und sich damit den Titel "Dancing Star 2020" sichern. Nach der großen Kennenlernshow werden insgesamt zwölf neue Folgen der Tanzshow auf RTL übertragen. 

Alle Infos zur Übertragung im TV und Stream haben wir hier für Sie. Außerdem verraten wir Ihnen, wo und wie sie alle Shows als Wiederholung ansehen können. 

"Let's Dance" 2021: Übertragung live im TV und Stream

Die neue Staffel von "Let's Dance" 2021 ist mit der großen Kennenlernshow am 26. Februar um 20.15 Uhr bei RTL gestartet. Die weiteren Episoden der Show laufen jetzt immer freitags um 20.15 Uhr. Um die neuen Folgen von "Let's Dance" live zu verfolgen, können Sie neben der Übertragung im Fernsehen auch die Online-Streaming-Plattform TV NOW nutzen. Hier auf dieser Seite finden Sie den Live-Stream von RTL.

Dieser Dienst ist allerdings nicht kostenlos. Nach Angaben des Senders werden für das Ansehen der Live-Streams 2,99 Euro im Monat fällig. Das Angebot ist jedoch monatlich kündbar. Neukunden haben außerdem die Möglichkeit, TV NOW Premium 30 Tage lang kostenlos zu testen. Für Smartphones und Tablets gibt es darüber hinaus eine App.

"Let's Dance" 2021: Ganze Folgen als Wiederholung im Stream

Sollten Sie am Freitagabend nicht immer Zeit haben und eine Live-Show verpassen, können Sie ganze Folgen auch als Wiederholung im Internet ansehen. Das funktioniert genau wie der Live-Stream auch über den Video-On-Demand Service TV NOW. Im Gegensatz zum RTL-Stream ist das für die jeweils letzte Folge der Show kostenlos möglich.

Ob und wann es auch Wiederholungen im Fernsehen geben wird, ist derzeit noch nicht bekannt. Wir werden die entsprechenden Infos hier veröffentlichen, sobald sie zur Verfügung stehen.

Let's Dance 2021 - Corona-Auflagen und Ablauf der Show

Wie bereits im vergangenen Jahr wird die Show aufgrund der andauernden Corona-Pandemie vorerst ohne Live-Publikum stattfinden. In der großen Kennenlernshow am 26. Februar erfahren die Promis an der Seite welcher Tänzerinnen und Tänzer sie "Let's Dance" 2021 bestreiten werden. Mit den regulären Sendungen geht es dann am 5. März 2021 los. Im Anschluss an Staffel 14 wird es auch wieder eine neue Folgen der "Let's Dance - Die große Profi-Challenge" geben, in der die professionellen Tänzer beweisen können, wozu sie ohne prominentes Handicap in der Lage sind.

Wie funktioniert das Punkte-System bei "Let's Dance"?

Jedes Jury-Mitglied verteilt am Ende des Tanzes 1 bis 10 Punkte an das Tanzpaar. Maximal können also 30 Punkte geholt werden. Nachdem alle Paare ihr Können unter Beweis gestellt haben, bekommt das Paar mit der niedrigsten Jury-Wertung einen Punkt, während das Paar mit der höchsten Wertung 14 Punkte erhält - so lange noch 14 Promis dabei sind. Die Maximalpunktzahl orientiert sich natürlich an der Anzahl der verbliebenen Kandidaten. Das Zuschauer-Voting funktioniert auf die gleiche Art: Alle Paare werden entsprechend der Anzahl der Anrufe in eine Rangfolge gebracht. Ein Punkt für das Paar mit den wenigsten Anrufen, 14 Punkte für das Paar mit den meisten Anrufen. Am Ende muss dann das Tanzpaar mit den wenigsten Punkten die Show verlassen. (AZ)

Wir möchten wissen, was Sie denken: Die Augsburger Allgemeine arbeitet daher mit dem Meinungsforschungsinstitut Civey zusammen. Was es mit den repräsentativen Umfragen auf sich hat und warum Sie sich registrieren sollten, lesen Sie hier.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren