1. Startseite
  2. Panorama
  3. Lilo von Kiesenwetter ist raus bei "Promi Big Brother" 2019

PBB-Kandidaten

22.08.2019

Lilo von Kiesenwetter ist raus bei "Promi Big Brother" 2019

Lilo von Kiesenwetter ist Kandidatin bei "Promi Big Brother" 2019. Ein Porträt.
Bild: Marc Rehbeck, Sat.1

Promi-Wahrsagerin Lilo von Kiesenwetter war bei "Promi Big Brother" 2019 dabei. Die 65-Jährige ist in Folge 13 ausgeschieden. Alle Infos zur Kandidatin hier.

"Promi Big Brother" 2019 geht bald zu Ende. Fünf Kandidaten mussten den Big Brother-Campingplatz bereits verlassen. Lilo von Kiesenwetter musste am Mittwochabend raus. Wir stellen die 65-jährige "Promi Big Brother"-Kandidatin vor.

"Promi Big Brother" 2019: Lilo von Kiesenwetter war ein Hippie

Die 65-Jährige wurde in Bonn geboren. Dort besuchte sie ein von Nonnen geleitetes klösterliches Internat, an dem sie ihr Abitur abolvierte. Ihre hellseherischen Fähigkeiten entdeckte sie nach eigenen Aussagen bereits vor über 40 Jahren. Entsprechend ihrer Begabung studierte von Kiesenwetter Psychologie und Philosophie.

Sie selbst gibt an, auch eine "wilde" Zeit gehabt zu haben. "Ich lebte damals auf Ibiza, war ein überzeugter Hippie. Das war die glücklichste Zeit meines Lebens. Wir waren alle jung, frei, rauchten Marihuana, es gab kein Aids. Wir hatten alle schöne Figuren, waren eine große Clique und es gab überall wunderbaren, leidenschaftlichen Sex. Ich habe mich da wirklich ausgetobt." Heute betreibt sie gemeinsam mit ihrer Tochter eine Beratungspraxis in Siegburg.

Lilo von Kiesenwetter will bei "Promi Big Brother" nicht in Zukunft von Kandidaten schauen

Lilo von Kiesenwetter ist die bekannteste Wahrsagerin der Promis. Zu ihren Kunden zählen neben Jean Pütz oder Jil Sander auch Udo Walz. In die Zukunft ihrer Mitbewohner will sie allerdings nicht schauen: "Nein, auf keinen Fall! Ich bin Künstlerin und keine Jahrmarkts-Tante!"

Die 65-Jährige freute sich auf ihren Aufenthalt im Big Brother-Haus, war aber zeitgleich auch ein wenig aufgeregt: „Ich bin gespannt, wie es sich heutzutage anfühlt, mit so vielen Menschen auf engstem Raum zu leben. Das kenne ich ja von früher aus meiner Hippiezeit“, sagte sie vor ihrem Einzug gegenüber Sat.1.

Kurz vor dem Halbfinale von Promi BB 2019 musste sie am Mittwoch raus aus dem Zeltlager.

"Promi Big Brother" startete Freitag, 09.08., um 20.15 Uhr auf Sat.1.

Wir möchten wissen, was Sie denken: Die Augsburger Allgemeine arbeitet daher mit dem Meinungsforschungsinstitut Civey zusammen. Was es mit den repräsentativen Umfragen auf sich hat und warum Sie sich registrieren sollten, lesen Sie hier.

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

22.08.2019

Also ich bin total enttäuscht und erschüttert über diese Lilo! Wie kann man nur in diesem Alter und als Mutter, so über Joey lästern bzw. ihm so beschimpfen??
Noch dazu hat die gute Dame Psychologie und Philosophie studiert, da hätte ich mir gerade das Gegenteil erwartet! Die sollte sich schämen und ich hoffe ihre Promis Kunden haben da ihr wahres Gesicht gesehen? Das ist ja reines Mobbing was die gegen Joey abgelassen hat, so eine falsche und hinterlistige Person!
Sie sollte sich mal in ihrer eigenen Beratungspraxis von ihrer Tochter beraten lassen, wie man sich zu benehmen hat, da kann sie sich gleich als Dauerkunde anmelden! Als Kind von so einer Mutter kann man sich ja nur schämen, sehr vorbildhaft als Mutter!!!

Permalink
Das könnte Sie auch interessieren