Newsticker
RKI registriert 1016 Neuinfektionen und 51 Todesfälle
  1. Startseite
  2. Panorama
  3. Limburg: Vom Luxusbau zum Museum: Hier residierte der Protz-Bischof

Limburg
26.04.2019

Vom Luxusbau zum Museum: Hier residierte der Protz-Bischof

Ein Bild aus dem Dezember 2012: Der damalige Limburger Bischof im Innenhof der bischöflichen Residenz. Ein Jahr später war Franz-Peter Tebartz-van Elst beurlaubt. 
2 Bilder
Ein Bild aus dem Dezember 2012: Der damalige Limburger Bischof im Innenhof der bischöflichen Residenz. Ein Jahr später war Franz-Peter Tebartz-van Elst beurlaubt. 
Foto: Boris Roessler, dpa

Plus Es war der umstrittenste Luxusbau des Landes. Jetzt ist die Wohnung von Tebartz-van Elst ein Museum. Über die Suche nach dem Prunk und die berühmteste Badewanne.

Anna Jost hat vieles zu sehen bekommen in den vergangenen Tagen. Jetzt steht ein verschwitzter älterer Herr mit Fahrradhelm und deutlich zu knapper Radlerhose vor ihr und mault: „Die Öffnungszeiten des Museums sind nirgendwo angeschlagen.“ Dabei lugt der Mann an der Kassiererin vorbei durch eine offene Tür Richtung Hof, für den er sich offenbar noch mehr interessiert. „Bekomme ich hier die Räumlichkeiten des Bischofs zu sehen?“

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier ein PLUS+ Abo abschließen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier ein PLUS+ Abo abschließen.

Weitere Seiten
  1. Vom Luxusbau zum Museum: Hier residierte der Protz-Bischof
Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.