Newsticker
Sieben-Tage-Inzidenz steigt auf 452, Drosten besorgt über Omikron-Variante
  1. Startseite
  2. Panorama
  3. Madame Tussauds: Besucher machen Wachsfigur von Rapperin Nicki Minaj zur Sex-Puppe

Madame Tussauds
20.08.2015

Besucher machen Wachsfigur von Rapperin Nicki Minaj zur Sex-Puppe

Was Rapperin Nicki Minaj wohl dazu sagt, dass ihre Wachsfigur bei Madame Tussauds so behandelt wird?

Die schillernde Rapperin Nicki Minaj wurde mit einer Wachspuppe bei Madame Tussauds verewigt. Doch ihre Pose wurde offenbar unglücklich gewählt.

Sie zählt zur erfolgreichsten Rapperin der Welt: Nicki Minaj. Die 32 Jahre alte Musikern schafft es seit 2010 jährlich ihr Privatvermögen zu verdoppeln, berichtetet anfang des Jahres das Forbes Magazine. Und Madame Tussauds wollte die Rapperin Nicki Minaj in der Wachsriege der Promis haben. Erst vor kurzem wurde die Wachsfigur der Rapperin mit den heißen Rundungen in dem Wachsfigurenkabinett in Las Vegas enthüllt.

Madame Tussauds: Ärger mit Figur von Nicki Minaj

Und schon gibt es Ärger. Besucher lassen sich in anstößigen Sex-Posen mit der Wachsfigur fotografieren und stellen die Bilder ins Netz. Die Wachsfigur der Rapperin mag auch für manch einen provokativ sein. Denn Nicki Minaj kniet spärlich bekleidet auf allen Vieren auf dem Boden und reckt ihr herausragendes Hinterteil in die Höhe. Die Figur ist einer Szene aus ihrem preisgekrönten Hit und Musikvideo "Anaconda" nachempfunden. Für schlechte Scherze eine Steilvorlage.

Immer wieder posierten Besucher unflätig mit Nicki Minaj. Ein junger mann trieb es unlängst auf die SPitze des Geschmacklosen. In einer eindeutigen Pose posierte er hinter der Figur und griff der Wachsrapperin dabei in die Haare. Das Wachsmuseum war nicht amused. Es entschuldigte sich offenbar für das schlechte Benehmen des Besuchers. ina

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.