Newsticker

Erstmals seit neun Tagen: Italien meldet weniger als 700 Corona-Tote innerhalb von 24 Stunden
  1. Startseite
  2. Panorama
  3. Monica Lierhaus will bei der WM 2014 dabei sein

Als Journalistin

30.11.2011

Monica Lierhaus will bei der WM 2014 dabei sein

Monica Lierhaus

Monica Lierhaus will bei der Fußball-WM 2014 als Journalistin dabei sein. Und sie hat noch andere Pläne.

"Ich würde das gerne machen, und ich könnte es, mit ein bisschen Unterstützung, auch. 2014, bei der Fußball- WM, möchte ich jedenfalls wieder als Journalistin dabei sein", sagte Monica Lierhaus in einem Interview mit krone.at. Doch Lierhaus hat auch noch andere Pläne:  "Ich möchte gerne wieder Golf spielen. Bei Handicap 22 habe ich aufgehört. Da genau möchte ich weitermachen", sagt sie in dem Interview.

Monica Lierhaus, die eine Gehirnblutung erlitten hatte, moderiert derzeit Sonntagabend die Fernsehlotterie. "Das wird hier um die Ecke in einem Studio aufgezeichnet, immer sechs Stück auf einmal. Das ist anstrengend, aber es macht auch Spaß. Schwer ist es, die Betonungen wieder zu lernen."

Im Februar hatte Lierhaus für ein aufsehenerregendes Comeback gesorgt. Bei der Verleihung der Goldenen Kamera trat die Sportmoderatorin, die eine Gehirnblutung erlitten hatte, das erste Mal wieder vor die Öffentlichkeit. Immer noch sichtlich gezeichnet, hatte Monica Lierhaus vor Millionen Zuschauern ihrem Lebensgefährten Rolf Hellgardt einen Heiratsantrag gemacht.

Heiratsantrag vor laufender Kamera

Monica Lierhaus sagt jetzt in dem Interview mit krone.at über ihren Heiratsantrag vor laufender Kamera, dass es ihr im Nachhinein auch ein bisschen leid getan habe: "Er konnte ja schlecht Nein sagen." Auf die Frage, wann die Hochzeit gefeiert würde, antwortete Lierhaus, sie wisse es nicht. Erstmal wolle sie wieder gesund werden. AZ

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren