1. Startseite
  2. Panorama
  3. Mord an Lena: Polizei überprüft Umfeld des Verdächtigen

Emden

05.04.2012

Mord an Lena: Polizei überprüft Umfeld des Verdächtigen

Blumen und Kerzen erinnern vor dem Tatort in Emden an die ermordete Elfjährige.
Bild: Ingo Wagner

Nach dem Mord an der elfjährigen Lena in Emden konzentrieren sich die Ermittler jetzt auf das Umfeld des mutmaßlichen Täters.

Der 18 Jahre alte Emdener soll vor etwa zwei Wochen die elfjährige Lena missbraucht und dann getötet haben. Er wird auch verdächtigt, für eine versuchte Vergewaltigung einer erwachsenen  Joggerin im November verantwortlich zu sein.

Wie Polizei und Staatsanwaltschaft am Donnerstag mitteilten, wollen die Beamten nun klären, ob der 18 Jahre alte Emder für Straftaten infrage kommt, die den Ermittlern bislang noch nicht bekannt sind. Die Suche nach der Tatwaffe verlief den Angaben zufolge weiterhin ergebnislos. Zuvor hatte die Mordkommission einen Hinweis aus der Bevölkerung bekommen.

18-Jährige hatte sich selbst angezeigt

Der junge Mann war der Polizei bereits vor der Verhaftung bekannt. Der geständige und anscheinend pädophil veranlagte Verdächtige  hatte sich im vergangenen Jahr freiwillig in Therapie gegeben und  anschließend im November wegen des Besitzes von  kinderpornografischen Materials und des Anfertigens von Nacktfotos  einer Siebenjährigen selbst bei der Polizei angezeigt. Bis zu  seiner Festnahme wegen des Mordes an Lena bearbeiteten die  zuständigen Beamten seinen Fall aber nur schleppend, was zu massiver Kritik führte.

Inzwischen hat die Staatsanwaltschaft ein Ermittlungsverfahren  gegen zwei Beamte wegen des Verdachts der Strafvereitelung im Amt  eingeleitet. Die Polizei ermittelt auch intern gegen weitere Beamte  wegen möglicher Diszplinarverstöße. AZ, dpa

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20endingen.tif
Freiburg

Polizei löst wohl Rätsel um getötete Joggerin Carolin G.

WhatsappPromo.jpg

Alle News per WhatsApp

Die wichtigsten Nachrichten aus Augsburg, Schwaben
und Bayern ganz unkompliziert auf Ihr Smartphone.

Hier kostenlos anmelden