Newsticker
Achtmal ansteckender: Ministerpräsident Söder warnt vor Delta-Variante
  1. Startseite
  2. Panorama
  3. NS-Regime: Kirche suspendiert Pfarrer wegen Äußerungen zu S 21

NS-Regime
17.11.2011

Kirche suspendiert Pfarrer wegen Äußerungen zu S 21

dpa

Nach seinen umstrittenen Äußerungen über Gegner des Bahnprojekts Stuttgart 21 ist der evangelische Pfarrer Johannes Bräuchle mit sofortiger Wirkung vom Dienst suspendiert worden.

Dies teilte ein Sprecher der Evangelischen Landeskirche Württemberg am Donnerstag in Stuttgart mit. Die Suspendierung erfolge, um eine abschließende Klärung der Angelegenheit zu ermöglichen. "Die evangelische Landeskirche kommentiert prinzipiell laufende disziplinarrechtliche Verfahren nicht."

Bräuchle gilt als glühender Befürworter des Bahnprojekts, das den Umbau des bisherigen Kopfbahnhofs in eine unterirdische Durchgangsstation vorsieht. Seine Äußerungen hatten schon öfters für Schlagzeilen gesorgt. Der frühere CDU-Stadtrat hatte zuletzt laut Medienberichten für Irritationen gesorgt, weil er die Projektgegner in die Nähe des NS-Regimes rückte. Der Sprecher der Landeskirche hatte bei einer Pressekonferenz zu dem Fall noch ergänzend gesagt, die Kirchenleitung missbillige die Äußerungen von Bräuchle. dpa/lsw

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren