Newsticker

Macron verkündet zweiten Lockdown für Frankreich
  1. Startseite
  2. Panorama
  3. Newtopia auf Sat.1: Alle Infos zu Kandidaten, Regeln und Drehort

Newtopia 2015

24.02.2015

Newtopia auf Sat.1: Alle Infos zu Kandidaten, Regeln und Drehort

Am Montag startet das Sat.1-Experiment Newtopia, in dem sich die Kandidaten eine Zivilisation aufbauen. Alles rund um die Show, ihre Teilnehmer und den Trailer finden Sie hier.

Als "größtes TV-Experiment aller Zeiten" kündigt Sat.1 das neue Format "Newtopia" an. Ob die Show den Erwartungen gerecht werden kann, wird sich ab heute Abend um 19 Uhr zeigen. Bei uns finden Sie alle Infos zu Drehort, Kandidaten, Regeln und den Trailer zur Sendung.

Um was geht es bei Newtopia 2015?

Um den Aufbau einer neuen Gesellschaft. Die Macher des TV-Experiments wollen herausfinden, wie Menschen miteinander in einer Gemeinschaft umgehen, in der Sie kein vorgegebenes Rechtssystem oder Machtverhältnisse vorfinden. Dazu bauen 15 Kandidaten über ein Jahr eine neue, von der Außenwelt abgeschottete Zivilisation auf. Wobei es angesichts von 105 Kameras nicht ganz einsam um die Pioniere werden sollte.

Die Regeln sind schnell erklärt - es gibt nämlich keine. Das unterscheidet Newtopia von anderen Formaten wie dem Dschungelcamp oder Big Brother. Die Newtopia-Teilnehmer schaffen sich ihre Gesetze im Laufe der Zeit selbst. Die TV-Sendung soll zeigen, was Menschen tun würden, wenn die Gesellschaft, in der sie leben, "auf Anfang" steht. Es müssen Strukturen geschaffen werden, Rollen verteilt werden. Die Teilnehmer können sich ihre eigene Gesellschaft erschaffen - vielleicht sogar eine bessere.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Newtopia-Trailer auf Youtube

Newtopia-Drehort: Wo liegt Königs Wusterhausen?

Newtopia wird auf einem Hof an einem See in Königs Wusterhausen gedreht. Der Drehort liegt zwar nicht am Ende der Welt, aber man kann es von dort ziemlich gut sehen. Es ist ein Kaff im Speckgürtel von Berlin, 30000 Einwohner, viel Grün, ein Rundfunkmuseum.

Die 15 Newtopia-Kandidaten werden dort lediglich eine leere Scheune als Wohnraum zur Verfügung gestellt bekommen. Wo sie schlafen, was sie essen, wie sie duschen, das müssen die Teilnehmer ganz alleine herausfinden. Von Zuhause dürfen sie außer ihrer Kleidung nichts mitbringen. Ganz ohne Startkapital müssen sie jedoch nicht auskommen, einen kleinen Viehbestand, Anschlüsse für Wasser und Strom, ein kleines Budget von 5000 Euro und ein Handy stehen ihnen die Macher des TV-Experiments zu. Doch was, wenn diese Güter einmal aufgebraucht sind? Dann sind die Bewohner auf sich alleine gestellt.

Newtopia-Kandidaten: Wer sind die Teilnehmer?

Man fragt sich, was für Menschen das sind, die unter diesen Bedingungen hier einziehen. Es ist eine andere Klientel als jene Bewohner, wie man sie bislang aus dem Big- Brother-Container kannte. Keine B-, C- oder Z-Promis wie im Dschungelcamp. Ganz normale Leute, wie du und ich.

Doch ach, was sieht man da? Bilder, wie man sie schon von „Big Brother“ kennt. Ungekämmte Menschen, die, kaum dem Schlafsack entstiegen, sich schon in die Haare geraten. Mit dem Unterschied, dass es weniger um den letzten Rest Haargel aus der Tube geht, sondern um die Frage, wie die Bewohner ihren Gewinn investieren sollen. Eine Gage oder Siegprämie erwartet sie übrigens nicht.

Newtopia 2015 im TV und Live-Stream: Sendetermine

In Deutschland läuft die Sendung ab dem 23. Februar montags bis freitags immer um 19 Uhr. Im Internet kann man zudem im Live-Stream 24 Stunden lang die kleine Parallelgesellschaft beobachten. (AZ)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren