Newsticker
Italien verschärft Corona-Maßnahmen in einigen Regionen
  1. Startseite
  2. Panorama
  3. Nina Bott: Ihr Baby ist da

Moderatorin

17.01.2019

Nina Bott: Ihr Baby ist da

Nina Botts Baby ist da. Mit 41 wurde sie noch einmal Mutter.
Bild: Henning Kaiser, dpa (Archiv)

Nina Bott ist zum dritten Mal Mutter geworden. Diese Nachricht verkündete die Moderatorin und Schauspieler über Instagram. Auch den Namen ihres Babys verriet sie.

Nina Bott hat mit 41 Jahren ihr drittes Kind bekommen. Auf Instagram veröffentlichte die Moderatorin und Schauspielerin ein Foto von sich und ihrem Freund, Unternehmensberater Benjamin Baarz, auf dem sich die beiden küssen. Dazu schrieb Nina Bott, dass Sohn Lio am frühen Mittwochmorgen um 1.19 Uhr das Licht der Welt erblickt hat.

Nina Bott: Glückwünsche zum Baby auf Instagram

Dem Beitrag nach hatte sich die 41-Jährige für eine Wassergeburt entschieden. Nina Bott schrieb, ihr kleiner Lio habe "sein Seepferdchen gemacht". Und weiter: "Wir sind alle seeeehr verliebt und mittlerweile schon wieder raus aus der Badewanne und Zuhause am Kuscheln."

Unter dem Foto auf Instagram gab es direkt viele Glückwünsche. Viele Fans der Moderatorin schrieben, wie gut ihnen der Name Lio gefalle. Im Altgriechischen steht der Vorname für Löwe.

Auch prominente Kolleginnen - etwa Susan Sideropoulos - gratulierten Nina Bott zum Nachwuchs.

Baby Nummer drei für Nina Bott

Für Nina Bott ist Lio das dritte Kind. 2015 wurde sie Mutter von Töchterchen Luna. Aus einer früheren Beziehung hat sie zudem bereits Sohn Lennox, der 2003 geboren wurde.

Bekannt wurde Nina Bott durch die RTL-Soap "Gute Zeiten, schlechte Zeiten", kurz GZSZ. Von 1997 bis 2005 spielte sie die Rolle der Cora Hinze. Später war sie unter anderem in "Alles was zählt" und nach einer Auszeit auch in "Verbotene Liebe" zu sehen.

Nina Bott: Schauspielerin, Moderatorin, Bloggerin

Seit Oktober 2016 moderiert Nina Bott das Boulevardmagazin "Promiment!" bei VOX. Ebenso war sie dort 2016 bei dem Doku-Format "6 Mütter" zu sehen.

Neben ihren Auftritten im TV berichtet Nina Bott auf ihrem Blog auch über ihren Alltag als Mutter. (AZ)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren