Newsticker

Bayerns Ministerpräsident Söder sieht Kampf gegen Corona in entscheidender Woche
  1. Startseite
  2. Panorama
  3. Opernball Wien live im TV und als Stream sehen

Wiener Opernball 2015

12.02.2015

Opernball Wien live im TV und als Stream sehen

Der Opernball Wien wird wieder live im Free-TV und als Stream im Internet übertragen.
Bild: Archiv

Der Opernball Wien wird auch 2015 live im TV und als Stream ins Internet übertragen. Gleich zwei Sender zeigen das gesellschaftliche Großereignis heute.

Zum 59. Opernball in Wien heute Abend werden rund 5100 Gäste erwartet. Keine Skandale und Peinlichkeiten, sondern ein Treffen der Kulturschaffenden wünscht sich Staatsoperndirektor Dominique Meyer, der ein Eröffnungsprogramm mit Wiener Künstlern vorbereitet hat.

Es scheint, als dürfte sich dieser Wunsch erfüllen. Der Opernball in der Wiener Staatsoper wird eher von deutschsprachigen als internationalen Gästen besucht. Unter ihnen sind Schauspieler Helmut Berger und Modeschöpfer Harald Glööckler.

Und natürlich hat auch der schillernde Bauunternehmer Richard "Mörtel" Lugner wieder einen Star an seiner Seite in Wien. Nach Kim Kardashian 2014, Gina Lollobrigida 2013 und Brigitte Nielsen 2012 wird der 82-Jährige dieses Jahr die italienische Schauspielerin Elisabetta Canalis bei sich begrüßen, eine Exfreundin von Hollywood-Star George Clooney.

Canalis eroberte schon am Mittwochnachmittag die Herzen der Wiener, als sie in Lugners Einkaufszentrum überraschend über George Clooney plauderte. Es sei „kein Verbrechen, eine Beziehung mit ihm gehabt zu haben“, sagte sie. Sie sei auch bereit mit Lugner zu tanzen, wolle aber vorher noch eine Tanzstunde nehmen. Welche Farbe ihr Kleid haben wird, verriet sie Besuchern und Journalisten allerdings nicht.

Kim Kardashian und Richard Lugner auf dem Wiener Opernball 2014
19 Bilder
Der Wiener Opernball 2014 mit Kim Kardashian
Bild: Herbert Pfarrhofer

Wenn man nicht gerade von Lugner eingeladen wird, muss man für den Besuch beim Wiener Opernball kräftig in die Tasche greifen. Eine Eintrittskarte kostet 250 Euro. Tischpreise im 6. Stock sind am günstigsten: Zwei Personen haben einen Tischanteil von 180 Euro, vier Personen zahlen 360 Euro. Der Bühnenlogentisch kostet dann schon 9.000 Euro, Doppellogen und Ranglogen schlagen mit 18.500 Euro zu Buche.

Livestream vom Opernball Wien 2015

Günstiger wird das gesellschaftliche Ereignis am Donnerstagabend für ein Millionenpublikum vor dem Fernseher und dem Computer. Denn der Opernball Wien wird wieder live im Free-TV und als Stream im Internet übertragen.

Sowohl ORF 2 als auch 3sat übertragen den Ball am Abend ab 20.30 Uhr live im Fernsehen. Der ORF zeigt den Wiener Opernball als Livestream im Internet .

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren