Newsticker
Noch-Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) schlägt 2G für alle Lebensbereiche vor
  1. Startseite
  2. Panorama
  3. Philosoph: Philosoph der kommunikativen Vernunft: Jürgen Habermas wird 85

Philosoph
18.06.2014

Philosoph der kommunikativen Vernunft: Jürgen Habermas wird 85

Philosoph Jürgen Habermas wird 85 Jahre alt.
Foto: Arne Dedert/dpa

Der deutsche Philosoph Jürgen Habermas feiert am 18. Juni seinen 85. Geburtstag. Er hat ein verzweigtes Lebenswerk geschaffen. Zum Geburtstag erscheint auch eine neue Biografie.

Jürgen Habermas wird am Mittwoch, 18. Juni, 85 Jahre alt. Kurz vor diesem Geburtstag ist eine neue Biografie des Philosophen erschienen. Das Werk von Stefan Müller-Doohm ist fast 800 Seiten stark. Der Autor bezeichnet Habermas als "Philosoph der kommunikativen Vernunft.

Zu vielen politischen Fragen hat sich Jürgen Habermas geäußert, doch seine jeweilige Position in einem einzigen Schlagwort darzustellen, ist fast unmöglich. Denn seine Argumentationen waren stets sehr differenziert. Seine Darstellungen sind allerdings stets geprägt von einem positiven Menschenbild und dem Glaube an die Macht der Vernunft.

Wichtige Werke von Jürgen Habermas

Jürgen Habermas hat viele Werke veröffentlicht. Unter seine wichtigsten Schriften ist seine Habilitationsschrift von 1962, "Strukturwandel der Öffentlichkeit. Untersuchungen zu einer Kategorie der bürgerlichen Gesellschaft". Darin geht es um die Grundlagen gesellschaftskritischen Handelns und Denkens, das demokratischen Traditionen verpflichtet ist.

In der Studie "Erkenntnis und Interesse" von 1968 betont der Philosoph, dass es keine "objektive" Erkenntnis gibt - der Mensch sei stets abhängig von Interessen. Sein Hauptwerk "Theorie des kommunikativen Handelns" von 1981 stellt eine Art Handlungsleitfaden für die moderne Gesellschaft dar, wichtiges Element ist dabei die Sprache, die soziales Handeln ermöglicht.

In weiteren Werken von 1999 und 2001 schreibt Jürgen Habermas über die Frage eines gemeinschaftlichen Wirklichkeitsbezug der Menschen und Kulturen und das ethische Selbstverständnis des Menschen. Zu seinem 80. Geburtstag erschien außerdem die fünfbändige Reihe "Philosophische Texte", in der der Suhrkamp Verlag ältere Texte neu publiziert hat. dpa/sh

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.