Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem PLUS-Paket zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Verarbeitungszwecke:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌ ▉▌▌▉▍▉▌▌▉▍▉▍▉▍ ;▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌
Newsticker
Selenskyj zu Scheinreferenden: Annexionen machen Verhandlungen unmöglich
  1. Startseite
  2. Panorama
  3. RTL: "Are You The One?": Jan Köppen ist Moderator am 12.07.2020 ab 0.00 Uhr

RTL
11.07.2020

"Are You The One?": Jan Köppen ist Moderator am 12.07.2020 ab 0.00 Uhr

"Are You The One?" läuft seit dem 6. Mai 2020 bei RTL. Hier erfahren Sie alles über den Moderator der neue Dating-Show, Jan Köppen.

"Are You The One?" ist ein neues Showformat bei RTL. 20 Singles beiderlei Geschlechts werden auf der Suche nach ihrer großen Liebe vor einer südafrikanischen Traum-Kulisse aufeinander treffen. Jeder oder jede von ihnen wurden vorab durch Psychologen mit einem anderen Kandidaten gematched, doch keiner der Teilnehmer hat eine Ahnung, wer das sein könnte. Nur wenn alle Bewohner der Show-Villa ihr "Perfect Match" finden, gewinnen sie gemeinsam eine Geldsumme in Höhe von 200.000 Euro.

Die Love Reality wird von RTL ab jetzt immer sonntags in Doppelfolgen ausgestrahlt. Moderator der Show ist Jan Köppen - wir stellen ihn hier vor.

Jan Köppen: Der Moderator von "Are You The One?" bringt viel TV-Erfahrung mit

Jan Henryk Köppen wurde am 4. März 1983 in Gießen geboren. Er arbeitet als Fernsehmoderator und DJ. Hauptsächlich wurde er durch seine Sendungen beim deutschen Musiksender VIVA sowie den Sendern sixx, Sky, ZDFinfo, ZDFneo, RTL Nitro, RTL und RTL II bekannt.

Nach seinem Abitur 2002 leistete er Zivildienst in Gießen und fing nach drei Semestern Jura- und BWL-Studium im April 2005 als Praktikant beim Musiksender VIVA Plus in Köln an. Mit dem Sender zog er im November 2005 nach Berlin, wo er bei der MTV-Networks Germany GmbH bis Oktober 2007 als Volontär arbeitete.

"Are You The One?"-Moderator Jan Köppen hat schon hoch gepokert - und gewonnen

2017 gewann Köppen die fünfte Ausgabe der Poker-Show Final Table bei Rocket Beans TV. Er pokerte sich gegen Jeannine Michaelsen, Aurel Mertz, Colin Gäbel, Daniel Budiman, Ingo Mess, LPmitKev und den Wildcard-Gewinner Marc Blin zum Sieg.

Jan Köppens Auftritte in diversen TV-Shows brachten ihn seit 2006 bei fast allen großen Sendern als Moderator auf die Mattscheibe. Zuletzt war er 2016/2017 bei zwei Staffeln der RTL-Show "Dance Dance Dance" zu sehen, seit 2016 auch bei "Ninja Warrior Germany – Die stärkste Show Deutschlands".

Moderator Jan Köppen: "Are You The One?" ist anders als die üblichen Dating-Shows

Im Interview mit RTL erklärt Jan Köppen, warum man "Are You The One?" nicht mit den bisherigen Dating-Shows vergleichen könne: "Weil es mehr als nur Dating ist. Nicht ein Paar wird am Ende übrigbleiben, sondern im besten Fall eben zehn perfekte Paare. Zehn Männer und zehn Frauen müssen jeweils ihr 'Perfect Match' finden, um am Ende mit eben diesem und auch noch insgesamt 200.000 Euro nach Hause zu gehen. Das gab es in dieser Form noch nie. Es geht darum als Team zu funktionieren, dabei das Herz aber nicht zu vergessen. Herz und Kopf sind also gefragt und die beiden verstehen sich manchmal nicht so gut."

"Are You The One?": Moderator Jan Köppen sieht sich als "Hausmeister der Liebe"

Seine eigene Rolle in "Are You The One?" definiert Moderator Jan Köppen so: "Ich bin eine Mischung aus Spielleiter, 'Regel-Onkel' und Aufpasser. Der Hausmeister der Liebe. Bisher hatte ich mit Reality-Dating-Formaten auch nicht mehr zu tun, als Paul Jahnke bei 'Ninja Warrior'  mit Julius Brink zu vergleichen oder mich bei Twitter darüber aufzuregen, dass der Bachelor sich wirklich immer mit offenem Hemd vor die Frauen stellt. Scheint so ein Ding zu sein - offene Hemden! Daher wird das auch für mich eine neue Erfahrung und spannende Zeit, auf die ich mich sehr freue."

Bei TVNow läuft die Show seit dem 14.4.20. Die neuen Folgen sind immer dienstags ebenfalls in Doppelfolgen zu sehen. (AZ)

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um die Umfrage von Civey anzuzeigen

Hier kann mit Ihrer Einwilligung ein externer Inhalt angezeigt werden, der den redaktionellen Text ergänzt. Indem Sie den Inhalt über „Akzeptieren und anzeigen“ aktivieren, kann die Civey GmbH Informationen auf Ihrem Gerät speichern oder abrufen und Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten. Die Einwilligung kann jederzeit von Ihnen über den Schieberegler wieder entzogen werden.  –  Datenschutzerklärung

Wir möchten wissen, was Sie denken: Die Augsburger Allgemeine arbeitet daher mit dem Meinungsforschungsinstitut Civey zusammen. Was es mit den repräsentativen Umfragen auf sich hat und warum Sie sich registrieren sollten, lesen Sie hier.

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um die Karte von Google Maps anzuzeigen

Hier kann mit Ihrer Einwilligung ein externer Inhalt angezeigt werden, der den redaktionellen Text ergänzt. Indem Sie den Inhalt über „Akzeptieren und anzeigen“ aktivieren, kann die Google Ireland Limited Informationen auf Ihrem Gerät speichern oder abrufen und Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten, auch in Staaten außerhalb der EU mit einem niedrigeren Datenschutz Niveau, worin Sie ausdrücklich einwilligen. Die Einwilligung gilt für Ihren aktuellen Seitenbesuch, kann aber bereits währenddessen von Ihnen über den Schieberegler wieder entzogen werden.  –  Datenschutzerklärung

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.