Newsticker
Verwaltungsgerichtshof kippt vorläufig 2G-Regel im Einzelhandel, Staatsregierung setzt das Urteil um
  1. Startseite
  2. Panorama
  3. RTL-Tanzshow: Pascal Hens gewinnt "Let's Dance" 2019

RTL-Tanzshow
15.06.2019

Pascal Hens gewinnt "Let's Dance" 2019

Pascal Hens gewinnt "Let's Dance" 2019. Der ehemalige Handball-Profi freut sich mit seiner Tanzpartnerin Ekaterina Leonova über den Sieg. Alle Infos zu "Let´s Dance" im Special bei RTL.de: https://www.rtl.de/cms/sendungen/lets-dance.html.
Foto: TVNOW / Stefan Gregorowius

Im großen Finale der Tanzshow "Let's Dance" 2019 bei RTL kann sich der ehemalige Handball-Profi gegen Benjamin Piwko und Ella Endlich durchsetzen.

Der gehörlose Schauspieler Benjamin Piwko, Ex-Profi-Handballer Pascal Hens und die Sängerin Ella Endlich haben es ins große Finale von "Let's Dance" 2019 geschafft. Das haben die Juroren Joachim Llambi, Motsi Mabuse und Jorge González zusammen mit den Zuschauern entschieden, die für ihre Lieblinge abstimmen können. Am Ende war es der ehemalige Handball-Profi Pascal Hens, der "Let's Dance" 2019 gewonnen hat, zusammen mit seiner Tanzpartnerin Ekaterina Leonova. Diese Tänze zeigten die Paare im Finale:

"Let's Dance" 2019: Das waren die Tänze und Songs im Finale

  • Benjamin Piwkos und Isabel Edvardssons Jurytanz ist ein Cha Cha Cha zum Song "Cake By The Ocean" von DNCE. Ihren Lieblingstanz, die Rumba, tanzten sie zu "Shallow" von Lady Gaga & Bradley Cooper. Zum einem Medley der Kultserie "Game of Thrones" probierten sich Piwko und Edvardsson an einem Freestyle.
  • Ella Endlich und Valentin Lusin tanzten als Jurytanz einen Quickstep zum Song "The Lady Is A Tramp" von Frank Sinatra. Ihr Lieblingstanz war der Samba - diesmal mit musikalischer Untermalung von DJ Snake feat. Selena Gomez mit "Taki Taki". Ihren Freestyle legten sie zu einem "Kill Bill"-Medley auf das Parkett.
  • Der Jurytanz von Pascal Hens und Ekaterina Leonova war ein Tango zum Song "Por Una Cabeza" von Carlos Gardel. Ihren Lieblingstanz, die Salsa, tanzten sie zu "Valio La Pena" von Marc Anthony. Zur Filmmusik von "Madagascar" zeigte das Tanzpaar einen Freestyle.

Die Finalisten mussten also drei Tänze performen (Lieblingstanz, Freestyle, Jurytanz). Im Finale gab es außerdem ein Wiedersehen mit den bereits ausgeschiedenen Paaren und ihren Lieblingstänzen. Die Profitänzer eröffneten das Finale mit einem Medley aus den Liedern "Sweet Dreams" von Eurythmics und "No Limit" von 2 Unlimited. Zudem führten sie einen Sondertanz zum Motto "Tanzen ist mein Leben – Dirty Dancing/ Flashdance" auf.

Wer hat das Finale von "Let's Dance" 2019 gewonnen?

In allen drei Runden konnten Pascal Hens und Ella Endlich bei der Jury punkten. Sie holten jeweils die volle Punktzahl. Benjamin Piwko patzte beim ersten Tanz, einem Cha Cha Cha. So entschieden am Ende die Zuschauer beim Telefonvoting. Hier hatte die Schlagersängerin Ella Endlich das Nachsehen. Sie wurde von vielen als "unsympathisch" und "emotionslos" gesehen. Pascal Hens war dagegen von Anfang sehr beliebt.

Seine Tanzpartnerin Ekaterina Leonova holte damit zum dritten Mal in Folge den Sieg bei "Let's Dance". Das ist noch keinem anderen Profi davor gelungen. In diesem Jahr wird die Sendung übrigens auch noch auf eine Live-Tour gehen. Promis und die bekannte Jury sind ab dem 8. November in den Konzertarenen 16 großer Städte zu sehen. (AZ)

Lesen Sie dazu auch
Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.