Newsticker
Erster bayerischer Landkreis verschärft Corona-Regeln wegen steigender Inzidenz
  1. Startseite
  2. Panorama
  3. Sänger: Meat Loaf bricht bei Konzert zusammen

Sänger
17.06.2016

Meat Loaf bricht bei Konzert zusammen

US-Musiker Meat Loaf hat bei einem Konzert einen Zusammenbruch erlitten.
Foto: Patrick Seeger dpa

Die Fans in Edmonton singen und jubeln, als Rocker Meat Loaf seinen Hit "I'd Do Anything For Love" anstimmt. Doch plötzlich bricht das Schwergewicht zusammen.

Der US-Sänger Meat Loaf (68) ist bei einem Konzert im kanadischen Edmonton auf der Bühne zusammengebrochen. Rettungskräfte brachten den Rocker in ein Krankenhaus und führten Routinetests durch. Der Sänger sei in stabiler und guter Verfassung, teilte das Management am Nachmittag mit. Er sei auf der Bühne dehydriert. Man erwarte eine schnelle Genesung.

Meat Loaf bricht zusammen - Konzert abgebrochen

Einige Fans dachten dem "Edmonton Journal" zufolge zunächst, die dramatische Szene sei womöglich nur gespielt. Als klar wurde, dass dies nicht der Fall war, wurde das Konzert abgebrochen. 

US-Medien veröffentlichten Videos, auf dem der Vorfall zu sehen war. Demnach brach der 68-Jährige während seines Hits "I'd Do Anything For Love" plötzlich zusammen. Wenige Sekunden später stoppte die Musik und Helfer kamen auf die Bühne.

Die schockierten Fans stimmten wenig später den Namen des schwergewichtigen Rocksängers an und applaudierten. Meat Loaf (auf deutsch: Fleischklops), der mit bürgerlichem Namen Marvin Lee Aday heißt, hatte in den vergangenen Tagen bereits zwei Konzerte absagen müssen. Ob er die für die kommenden Wochen geplanten Auftritte absolvieren kann, will das Management zu einem späteren Zeitpunkt mitteilen. dpa/AZ

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.