1. Startseite
  2. Panorama
  3. Schauspielerin Isabel Vollmer zeigt sich nackt auf Playboy-Cover

Playboy Oktober 2018

12.09.2018

Schauspielerin Isabel Vollmer zeigt sich nackt auf Playboy-Cover

Auf Ibiza zieht sich Isabel Vollmer für den Playboy aus. Nacktsein findet die Schauspielerin ganz normal. Sie sagt aber auch, wo für sie Tabus liegen.

Einmal noch zurück in den Süden, ein bisschen Sommer genießen und die letzten Sonnenstrahlen einfangen, bevor in Deutschland der kühle Herbst beginnt. Diesen Traum lebte Schauspielerin Isabel Vollmer zuletzt auf der spanischen Party-Insel Ibiza: Vor der Kulisse einer Mittelmeer-Bucht räkelt sich die Kölnerin beim Foto-Shooting in der Sonne.

Nackt auf Ibiza: Playboy-Shooting mit Isabel Vollmer auf der Balearen-Insel

Schon als Kind war Isabel Vollmer immer wieder im Urlaub auf den Balearen - besonders häufig auf Formentera, erzählt sie im Playboy-Interview: "Das war früher eine Hippie-Insel. Bis heute fahre ich in fast jedem Urlaub dahin." Wie die Schauspielerin auf Instagram zeigt, kann sie sich aber genauso für die Schwesterinseln Mallorca und Ibiza begeistern.

Mittlerweile fährt Isabel Vollmer mit ihren eigenen Kindern ans Mittelmeer. Die Kölnerin ist verheiratet, lebt in einem Einfamilienhaus und hat zwei kleine Töchter - so viel Bürgerlichkeit traut man der 33-Jährigen angesichts ihrer Rollen im Privatfernsehen gar nicht zu. Seit 7. September ist sie in der RTL-Serie "Freundinnen - jetzt erst recht" zu sehen. Dabei spielt sie eine aufgetakelte Blondine, die einer verheirateten Frau ihren Ehemann ausspannt - ein richtiges Biest.

Auch im Film "Klassentreffen 1.0" von Til Schweiger, der am 20. September in die Kinos kommt, spielt Isabel Vollmer eine blonde Verführerin. Wer sie für ein blondes Dummchen hält, hat aber zu kurz gedacht. Wenn sie unterschätzt wird, entgegnet Isabel Vollmer darauf gern ihren Abischnitt: Mit der Gesamtnote 1,1 habe sie damals das Gymnasium abgeschlossen, sagt sie dem Playboy stolz im Interview.

Für Isabel Vollmer ist Nacktsein das "Normalste der Welt"

Eine echte Streberin also? Wohl eher nicht: Denn die Schauspielerin nimmt auch vieles, wie es kommt - und greift nach den Gelegenheiten, die sich ihr bieten: "Wir haben nur ein Leben. Das gilt auch für die Fotos im Playboy: Mir ist egal, was die Leute denken."

Diese Ausgelassenheit deutet Isabel Vollmer auch beim Shooting auf Ibiza an - mit heißen Hüftschwüngen in eleganter Reizwäsche. Ein bisschen nervös sei sie schon gewesen, gibt die Schauspielerin zu. Doch dann habe sie an die Urlaube ihrer Kindheit zurückgedacht: "Meine Eltern waren mit uns immer nackt am Strand. Es ist doch das Normalste der Welt!"

Doch für die 33-Jährige gibt es auch Grenzen und Tabus - gerade in ihrem Job als Schauspielerin: "Natürlich will ich nicht, dass mir in einer Szene von hinten auf den Hintern gefilmt wird. Ich bin keine Porno-Darstellerin!"

Im Shooting macht die Kölner Schauspielerin schließlich das, was sie am besten kann: Verschmitzt-frech in die Kamera lächeln. Wozu das Shooting ihr in Zukunft verhelfen kann? Im besten Fall zu noch mehr Filmrollen. Selbstbewusst sagt sie im Interview: "Ich bewerbe mich hiermit für einen neuen Til-Schweiger-Film!" (AZ)

Playboy im Oktober: Isabel Vollmer zeigt sich nackt auf Ibiza 

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Man lernt in der Schule sehr viel unnützes Zeug, meint Til Schweiger. Foto:
Unnützes Zeug

Was Til Schweiger an der Schule nicht gefällt