Newsticker
G7 wollen Ukraine "so lange wie nötig" unterstützen
  1. Startseite
  2. Panorama
  3. Soziale Medien: Twin Strangers: Finde deinen Doppelgänger im Netz

Soziale Medien
18.06.2015

Twin Strangers: Finde deinen Doppelgänger im Netz

Niamh hat im Projekt "Twin Strangers" ihren Doppelgänger gefunden.
Foto: Screenshot

Drei Iren suchen ihren Doppelgänger im Netz. Dieses ungewöhnliche Projekt erregt in den sozialen Medien Aufmerksamkeit. Ein Twin Stranger wurde gefunden.

"Man sagt, es gibt sieben Menschen auf der Welt, die exakt wie du aussehen." So beginnt eine Aufgabe, die ist ebenso simpel, wie verrückt klingt: Finde deinen Doppelgänger mit Hilfe von sozialen Netzwerken im Internet. Dafür hast du einen Monat Zeit. Wer am Ende den ähnlichsten Doppelgänger präsentiert, gewinnt die Challenge.

Drei Iren suchen im Netz nach ihren Twin Strangers

Dieses außergewöhnliche Projekt haben drei Iren gestartet. Seit dem 30. März treten die Freunde Harry, Niamh und Terence in ihrer Suche nach dem perfekten Doppelgänger gegeneinander an. Ihre Suche dokumentieren die drei auf ihrer Webseite twinstrangers.com und bitten über soziale Netzwerke wie Facebook, Youtube und Twitter um weltweite Mithilfe. "Wenn ihr ausseht wie wir, oder jemanden kennt, der aussieht wie wir, dann kontaktiert uns", wenden sich die drei Freunde in einem Video an die Netzgemeinde.

Doppelgänger im Netz gefunden

Nun schicken Menschen von überall aus der Welt her Fotos, um den drei Iren bei der Suche nach ihrem Doppelgänger zu helfen. Und bereits zwei Wochen nach Start des Projekts stellen sich erste Erfolge ein. Niamh, das einzige Mädchen in der Runde, trifft auf ihren Twin Stranger Karen. "Wir sind beide ziemlich ausgeflippt, als wir uns gesehen haben", beschreibt Niamh ihr Treffen mit ihrem nicht verwandten Zwilling.

Ihre Freunde Terence und Harry haben dabei weniger Glück. Noch hat sich für die beiden kein passender Zwilling gefunden. Sie machen sich über Facebook, Twitter und Co. weiter auf die Suche nach ihrem Twin Stranger. Aus der Challenge ist ein Projekt geworden.

schiko

Die irischen Freunde Harry, Terrence und Niamh suchen über Facebook nach ihren Doppelgängern.
Foto: Screenshot
Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.