1. Startseite
  2. Panorama
  3. "Star Wars": "Game of Thrones"-Macher begründen Ausstieg

Filme

29.10.2019

"Star Wars": "Game of Thrones"-Macher begründen Ausstieg

Von David Benioff (links) und D.B. Weiss wird es zumindest vorerst doch keine "Star Wars"-Filme geben.
Bild: Phil Mccarten, dpa (Archiv)

Die "Game of Thrones"-Macher David Benioff und D.B. Weiss haben an einer neuen "Star Wars"-Trilogie gearbeitet. Jetzt verließen sie das Projekt überraschend.

David Benioff und D.B. Weiss machen doch keine "Star Wars"-Filme. Am Dienstag wurde bekannt, dass sie das Projekt überraschend verlassen haben.

Star Wars: "Game of Thrones"-Macher Benioff und Weiss begründen Ausstieg

Die beiden "Game of Thrones"-Macher haben aktuell wohl einfach zu viele andere Projekte - auch nach dem Ende der erfolgreichen Fantasy-Serie. Das liegt vor allem daran, dass David Benioff und D.B. Weiss einen Deal mit Netflix geschlossen haben.

Die beiden teilten am Dienstag selbst mit, dass die Zeit für alle Projekte nicht ausreiche. Sie hätten das Gefühlt, ihren Netflix-Produktionen und den "Star Wars"-Filmen nicht gleichzeitig gerecht werden zu können. Aus diesem Grund hätten sie sich für den Rückzug entschieden.

"Star Wars": "Game of Thrones"-Macher begründen Ausstieg

Gleichzeitig betonten sie, dass ihre Liebe für "Star Wars" ungebrochen sei. Die Filme hätten ihr Leben und ihre Arbeit geprägt. Damit halten sich die beiden wohl zumindest für die Zukunft offen, wieder an "Star Wars"-Filmen zu arbeiten.

"Star Wars"-Film von David Benioff und D.B. Weiss sollte 2022 erscheinen

Eigentlich hätte der erste "Star Wars"-Film von David Benioff und D.B. Weiss 2022 in die Kinos kommen sollen. Es war eine ganz neue Geschichte geplant, die nicht direkt mit der Handlung und den Figuren der bisherigen Filme zusammenhängen sollte.

In diesem Jahr wird erst einmal die aktuelle Trilogie mit "Star Wars: Der Aufstieg Skywalkers" abgeschlossen. Der Film kommt am 18. Dezember 2019 in die deutschen Kinos. Er ist gleichzeitig der zumindest vorläufige Schlusspunkte für die bisher acht Hauptfilme der Reihe.

Der erste "Star War"-Film war im Jahr 1977 erschienen. Die Reihe entwickelte sich schnell zum Kult und hat heute eine gigantische Fangemeinde. Neben den bisher acht Hauptfilmen gab es auch einige Spin-Offs und andere Produkte wie Bücher, TV-Serien oder Videospiele. (AZ, dpa)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren