Newsticker
Neuer Höchstwert: Inzidenz bei 528,2 – 34.145 Neuinfektionen und 30 Todesfälle
  1. Startseite
  2. Panorama
  3. Tatort heute: "Der kalte Fritte": So wird der fünfte Wunsch-Tatort heute aus Weimar

Tatort heute
19.07.2020

"Der kalte Fritte": So wird der fünfte Wunsch-Tatort heute aus Weimar

Kira Dorn (Nora Tschirner) und Lessing (Christian Ulmen) am Tatort: Szene aus "Der kalte Fritte", der heute als Wiederholung im Ersten läuft.
Foto: Anke Neugebauer, Wiedemann & Berg/MDR

Sommerpause beim Tatort: Bis September zeigt das Erste Wiederholungen der erfolgreichsten Krimis. Heute: der Weimar-Tatort "Der kalte Fritte" aus dem Jahr 2018.

  • Der fünfte "Wunsch-Tatort" am Sonntag (19.07.2020, 20.15 Uhr) ist ein Fall aus Weimar. "Der kalte Fritte" aus dem Jahr 2018 wurde in dieser Woche in der Abstimmung des Ersten auf Platz eins gewählt.

  • Im 50. Jubiläumsjahr können die Zuschauer in einem Online-Voting darüber abstimmen, welche Wiederholungen sie in der Sommerpause sehen wollen. Zur Wahl stehen 50 der erfolgreichsten Tatort-Krimis der letzten 25 Jahre.

  • In unserem Tatort-Schnellcheck bekommen Sie alle Infos zu den Kommissaren, Handlung, Kritik und Darstellern.

Handlung: Der Wunsch-Tatort "Der kalte Fritte" aus Weimar im Schnellcheck

Bei einem Einbruch in seine Weimarer Villa wird der Milliardär Alonzo Sassen ermordet. Seine junge Frau Lollo (Ruby O. Fee) erschießt den Täter - offenbar in Notwehr. Die Kommissare Kira Dorn (Nora Tschirner) und Lessing (Christian Ulmen) observieren Lollo, die danach im Bordell "Chez Chériechen" Arbeit sucht, das von Fritjof "Fritte" Schröder (Andreas Döhler) geführt wird.

Dessen Bruder Martin betreibt mit seiner Frau Cleo in der Nähe Weimars einen Steinbruch, der am Rande der Insolvenz steht. Als besondere geologische Formation ist dies einer der zwei potenziellen Standorte für das geplante "Goethe-Geomuseum". Diese Nutzung wäre die finanzielle Rettung der Schröders. Doch Sassen hatte angekündigt, der Stadt ein Grundstück in Weimars bester Lage, am Frauenplan, zu schenken, um das Museum dort errichten zu können. War das sein Todesurteil?

Frau Dr. Seelenbinder (Ute Wiekhorst) mit Kira Dorn (Nora Tschirner) und Lessing (Christian Ulmen) am Tatort.
Foto: Anke Neugebauer, Wiedemann & Berg/MDR

Kritik: Lohnt es sich, bei "Tatort: Der kalte Fritte" heute einzuschalten?

"Der kalte Fritte" ist ein Tatort, der sich von Anfang bis Ende genießen lässt. Der Fall aus Weimar schafft es, trotz des Humors die Spannung nicht zu verlieren - womit er mehr überzeugt als viele Folgen aus Münster. Dieser Krimi ist außerdem herrlich unkorrekt und kann auch mit den Schauspielern überzeugen. Herausragend ist zum Beispiel Ruby O. Fee in der Rolle der jungen Milliardärs-Ehefrau Lollo, die unterhaltsam unterbelichtet dargestellt wird. Außerdem lockert Action den Fall weiter auf.

Lesen Sie dazu auch die Pressestimmen zur Erstausstrahlung: "Nicht spannend, aber unterhaltsam"

Kira Dorn (Nora Tschirner) und Fritte (Andreas Döhler) fliehen vor der Explosion.
Foto: Anke Neugebauer, Wiedemann & Berg/MDR

Schauspieler: Das sind die Darsteller im Weimar-Tatort heute

  • Kira Dorn:\u0009Nora Tschirner
  • Lessing:\u0009Christian Ulmen
  • Fritjof Schröder "Fritte":\u0009Andreas Döhler
  • Martin Schröder:\u0009Sascha Alexander Geršak
  • Cleo Schröder:\u0009Elisabeth Baulitz
  • Simone Schröder:\u0009Paula Kroh
  • Udo Stich:\u0009Hermann Beyer
  • Lollo Sassen:\u0009Ruby O. Fee
  • Prof. Ilja Bock:\u0009Niels Bormann
  • Petteri Salokangas:\u0009Lars Rudolph
  • Lupo:\u0009Arndt Schwering-Sohnrey


Tatort heute: Vorschau, Stream und ganze Folgen in der ARD-Mediathek

Das Erste zeigt alle Tatort-Folgen parallel zur TV-Ausstrahlung am Sonntag auch als Live-Stream in der ARD-Mediathek (zur Mediathek). Die Folgen sind dort im Anschluss sechs Monate lang abrufbar - aus Jugendschutzgründen allerdings nur zwischen 20 und 6 Uhr.

Kommissare: Lessing und Dorn sind die Tatort-Ermittler in Weimar

Dass Kira Dorn und Lessing inzwischen seit 2013 in Weimar ermitteln, war alles andere als absehbar. Denn ursprünglich sollten Nora Tschirner und Christian Ulmen nur einen Einsatz in einem Event-Tatort haben. Und auch die Publikumsreaktionen auf die Weimarer sind längst nicht immer nur positiv - trotz guter Quoten.

Lessing und Dorn sind aber noch in weiterer Hinsicht ein besonderes Tatort-Duo: Nicht nur beruflich, auch privat sind die beiden ein Paar, haben sogar einen gemeinsamen Sohn. Lessing wird anfangs von Hamburg nach Weimar versetzt, hier soll er sich von einem Burnout erholen. Beide ergänzen sich prima: Er ist analytisch und penibel und hat einen ausgeprägten Hang für das sogenannte "Sprachprofiling". Sie ist nicht weniger intelligent als ihr Partner, setzt dabei aber eher auf Bauchgefühl und Tatendrang.

Pressestimmen: Die Kritik zu den letzten Tatort-Fällen aus Weimar

Wir wollen wissen, was Sie denken: Die Augsburger Allgemeine arbeitet daher mit dem Meinungsforschungsinstitut Civey zusammen. Was es mit den repräsentativen Umfragen auf sich hat und warum Sie sich registrieren sollten, lesen Sie hier.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.