Newsticker

Bayern will erst am 1. September über Maskenpflicht im Unterricht entscheiden
  1. Startseite
  2. Panorama
  3. "The King's Man": Kino-Start, Besetzung, Trailer, Länge, FSK

Action-Spionage-Film

06.06.2020

"The King's Man": Kino-Start, Besetzung, Trailer, Länge, FSK

Der britische Schauspieler Ralph Fiennes spielt eine der Hauptrollen in "The King's Man". Alle Infos zu Start, Besetzung, Handlung, Trailer, Länge und FSK erfahren Sie hier.
Bild: Andy Rain, epa/dpa

"The King's Man" kommt 2020 in die deutschen Kinos. Alle Infos zu Start, Besetzung, Handlung, Trailer, Länge und FSK lesen Sie hier.

"The King's Man" ist der dritte Film der Kingsman-Reihe und basiert auf den gleichnamigen Kingsman-Comics von Dave Gibbons und Mark Millar. Bei dem Film handelt es sich um ein Prequel der Filme "Kingsman: The Secret Service" und "Kingsman: The Golden Circle".

Kino-Start, Schauspieler, Handlung, Trailer, Länge und FSK - hier erhalten Sie alle Infos zu "The King's Man".

"The King's Man": Kino-Start verschoben - wann erscheint der Film?

Ursprünglich sollte der Film am 15. November 2019 in die Kinos kommen. Das Start-Datum wurde erst auf den 14. Februar 2020 verlegt und dann wegen der Covid-19-Pandemie erneut verschoben. Neuer Start-Termin ist nun der 18. September 2020.

Besetzung: Diese Schauspieler gehören zum Cast von "The King's Man"

Mit Ralph Fiennes und Gemma Arterton gehören zwei Hollywood-Größen zum Cast. Auch zwei aus Deutschland bekannte Schauspieler sind dabei: Alexandra Maria Lara und Daniel Brühl. Hier der Überblick zur Besetzung:

Schauspieler Rolle
Ralph Fiennes Duke of Oxford
Harris Dickinson Conrad
Gemma Arterton Polly
Rhys Ifans Grigori Rasputin
Matthew Goode Tristan
Joel Basman Gawain
Tom Hollander George V, Wilhelm II und Nicholas II
Daniel Brühl Felix Yusupov
Djimon Hounsou Shola
Charles Dance Arthur
Aaron Taylor-Johnson Lee Unwin
Stanley Tucci Merlin
Robert Aramayo Gavrilo Princip
Alexandra Maria Lara Marta Hari

Handlung: Darum geht es in "The King's Man"

Lassen Sie sich nicht verwirren: Trotz anderer Schreibweise gehört der Film zur Kingsman-Reihe dazu. Die Handlung soll Anfang des 20. Jahrhunderts spielen und zeigt die Gründung der ersten unabhängigen Geheimdienstbehörde Kingsman. Wie in den Vorgänger-Filmen bedrohen auch in "The King's Man" kriminelle Superhirne das Leben von Millionen von Menschen. Für Conrad (Harris Dickinson) und seinen Mentor Duke of Oxford (Ralph Fiennes) beginnt ein Wettlauf gegen die Zeit.

Das ist der Trailer zu "The King's Man"

"The King's Man": Das sind Länge und FSK des Films

Die Länge und Altersfreigabe von "The King's Man" ist noch nicht bekannt. Die beiden zuvor erschienenen Teile des Franchises hatten aber eine FSK von 16 und eine Länge von etwa 130 Minuten. Es ist zu erwarten, dass sich auch "The King's Man" in diesem Rahmen bewegt - zumindest was die FSK betrifft. (AZ)

Wir möchten wissen, was Sie denken: Die Augsburger Allgemeine arbeitet daher mit dem Meinungsforschungsinstitut Civey zusammen. Was es mit den repräsentativen Umfragen auf sich hat und warum Sie sich registrieren sollten, lesen Sie hier.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren