1. Startseite
  2. Panorama
  3. Thomas Gottschalk soll noch einmal "Wetten, dass...?" moderieren

"Wetten, dass...?" im ZDF

20.03.2019

Thomas Gottschalk soll noch einmal "Wetten, dass...?" moderieren

Showmaster Thomas Gottschalk moderiert offenbar noch einmal "Wetten, dass...?".
Bild: Roland Weihrauch, dpa (Archiv)

Thomas Gottschalk soll noch einmal als Moderator von "Wetten, dass...?" auftreten, sagt ZDF-Unterhaltungschef Heidemann. Allerdings nur für eine Sendung.

Thomas Gottschalk und "Wetten, dass...?" gehörten für viele Fernsehzuschauer jahrelang zur fixen Samstagabendunterhaltung. Dann beendete Gottschalk sein Engagement bei "Wetten, dass...?" - und damit endete auch die Erfolgsgeschichte der Sendung, die jahrzehntelang im ZDF lief. Versuche, die Sendung in abgewandelter Form fortzusetzen, etwa mit Markus Lanz als Moderator, wurden vom Publikum nicht besonders positiv aufgenommen.

Thomas Gottschalk moderiert noch einmal "Wetten, dass...?"

Umso mehr dürfte "Wetten, dass...?"-Fans freuen, dass Thomas Gottschalk allem Anschein nach noch einmal für die Sendung ins Fernsehstudio tritt. ZDF-Unterhaltungschef Oliver Heidemann kündigte in einem Interview mit dem Medienmagazin dwdl.de an, dass es zu Gottschalks 70. Geburtstag - im Mai 2020 - noch eine Ausgabe "Wetten, dass...?" mit Thomas Gottschalk als Moderator geben soll.

"Der runde Geburtstag von Thomas Gottschalk steht nächstes Jahr im Mai an - und ich will es mal so ausdrücken: Wenn Sie Baggerfahrer sind und eine gute Idee haben, sollten Sie sich definitiv bewerben", so wird Heidemann von dwdl.de zitiert.

Weitere Details zu der TV-Sendung gab der ZDF-Unterhaltungschef derweil noch nicht bekannt. Nur soviel: Es soll wohl eine einmalige Sache bleiben. Dafür werde Gottschalk in den kommenden Monaten öfter für das ZDF vor der Kamera stehen, etwa für eine Hitparaden-Sendung.

So liebte ihn das Publikum: Thomas Gottschalk als Gastgeber von «Wetten, dass..?».
Bild: Jan Woitas, dpa

Gottschalk war 24 Jahre lang Moderator von "Wetten, dass...?"

Thomas Gottschalk hat "Wetten, dass...?" 24 Jahre lang moderiert, ehe er nach dem Unfall des Kandidaten Samuel Koch im Jahr 2010 entschloss, aufzuhören.

Vor wenigen Tagen äußerte sich Thomas Gottschalk im ausführlichen Interview mit unserer Redaktion noch zu seiner aktuellen Literatursendung "Gottschalk liest?, die er unter anderem in Augsburg aufgezeichnet hat. Er sprach unter anderem darüber, dass er viele Dinge mittlerweile deutlich gelassener sehe als früher. Etwa die Einschaltquoten seiner Sendungen im Fernsehen.

Auch in Heidi Klums TV-Sendung "Germany's next Topmodel" wirkte Gottschalk mit und hilft Klum als Juror bei der Auswahl der Nachwuchs-Models. Gottschalk schrieb in den vergangenen Tagen auch viele Schlagzeilen, weil die Trennung von ihm und seiner Frau Thea bekannt wurde. (AZ)

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

29.03.2019

Offenbarungseid oder Leichenschändung?

Permalink
Das könnte Sie auch interessieren