1. Startseite
  2. Panorama
  3. Trennung: Andreas Gabalier ist wieder Single

Sänger

16.09.2019

Trennung: Andreas Gabalier ist wieder Single

Andreas Gabalier und seine Frau haben sich getrennt.
Bild: Expa/Stefan Adelsberger

Seit vergangenem Wochenende ist bekannt: Andreas Gabalier und Silvia Schneider gehen getrennte Wege. Dem Volks-Rock'n'Roller bricht die Trennung das Herz.

Es wurde schon lange über die Beziehung des Volks-Rock'n'Rollers Andreas Gabelier und der Moderatorin Silvia Schneider spekuliert. Seit Anfang dieses Jahres sah man die zwei immer weniger zusammen und es machten sich auch Gerüchte über ein mögliches Ende der Beziehung breit. Nun schafft ein Facebook-Post von Silvia Schneider Klarheit. Andreas Gabalier bricht es das Herz.

Silvia Schneider wünscht Andreas Gabalier Liebe und Zufriedenheit

Die 37-jährige Moderatorin gab in einem langen Facebook-Post ihre Trennung von Andreas Gaballier bekannt. In dem Eintrag erklärt sie die Situation einer Beziehung, in der sich die Partner verändern und sich an immer neuen Dingen anstoßen. Danach schreibt sie: "Nichts von all´dem war´s bei uns und trotzdem fehlen mir die Worte um zu beschreiben was ich so gerne würde". Der Grund für die Trennung geht nicht klar aus den Zeilen heraus.

Am Ende ihres Posts verspricht sie Andreas Gabalier, nicht komplett aus seinem Leben zu treten und sich nur ein wenig zu entfernen: "Ich sage dir, Andreas, dass ich stets nur eine ausgestreckte Hand entfernt bin, falls du Halt brauchst. Gerne gehe ich ein Stück des Weges schon voraus... nicht zu weit... sodass du mich einholen kannst, wenn sonst niemand mehr da ist."

ecsImgBannerNewsletter250x370@2x-1315723864673274678.jpg

Andreas Gabalier zerreißt die Trennung von Silvia Schneider das Herz

Einige Stunden nach Schneiders Post, äußerte sich auch der Volks-Rock'n'Roller auf Facebook zu der Trennung. Gabalier räumt ein über seinen Erfolg das Wichtigste vergessen zu haben: "Dank euch, meinen lieben Fans, kann ich Berge versetzen, die größten Stadien füllen und Millionen von Menschen mit meiner Musik verbinden. Das wichtigste hab ich jedoch nicht geschafft!". Dem Sänger hat es das Herz zerrissen. Gegenüber der Bild  äußerte Gabalier sich zu der persönlichen Auseinandersetzung mit der Trennung: "Wir haben heute Vormittag sehr lange geredet. Mit Silvias Zeilen ist wirklich alles gesagt. Ich habe neben all meinen unglaublichen Erfolgen das Wichtigste vergessen. Es bricht mir das Herz!"

 

Wir möchten wissen, was Sie denken: Die Augsburger Allgemeine arbeitet daher mit dem Meinungsforschungsinstitut Civey zusammen. Was es mit den repräsentativen Umfragen auf sich hat und warum Sie sich registrieren sollten, lesen Sie hier.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren