Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem PLUS-Paket zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Verarbeitungszwecke:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌ ▉▌▌▉▍▉▌▌▉▍▉▍▉▍ ;▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌
Newsticker
Oberhaus des russischen Parlaments ratifiziert Annexion ukrainischer Gebiete
  1. Startseite
  2. Panorama
  3. USA: Nach Krebs-Tod von Talia Castellano: Fans erfüllen ihre Wünsche

USA
23.07.2013

Nach Krebs-Tod von Talia Castellano: Fans erfüllen ihre Wünsche

Mit ihrem Kampfgeist inspirierte die 13-jährige Talia Joy Castellano ihre Fans. Am Dienstag starb sie an ihrem langjährigen Krebsleiden.
3 Bilder
Mit ihrem Kampfgeist inspirierte die 13-jährige Talia Joy Castellano ihre Fans. Am Dienstag starb sie an ihrem langjährigen Krebsleiden.
Foto: Screenshot Youtube

Kurz vor ihrem tragischen Tod hat die 13-jährige Talia Castellano eine sogenannte "Bucket List" verfasst. Nun haken ihre Fans die Punkte ab - und lassen so ihren Traum wahr werden.

Vor einer Woche Talia Castellano: 13-Jähriger Youtube-Star stirbt an Krebs, die durch ihren Videoblog und ihre beeindruckenden Schminkvideos auf Youtube berühmt wurde. Sechs Jahre lang kämpfte sie gegen eine seltene Form von Nervenkrebs. Doch vergangenen Dienstag teilte ihre Familie in den sozialen Netzwerken mit, dass der kleine Youtube-Star "seine Flügel bekommen hatte".

Nur fünf Tage vor Talias Tod wurde ihre "Bucket List" veröffentlicht, eine Liste mit Dingen, die Talia vor ihrem Tod machen wollte. Neben "aus einer Kokosnuss trinken" oder "mit Freunden ausreiten", fanden sich auch ausgefallene Wünsche wie "ein Auto komplett mit Haftnotizen bedecken" oder "meinen eigenen Lippenstift entwerfen" auf der Liste.

Fans erfüllen die Wunschliste der 13-jährigen Talia

Nun haben es sich ihre Fans zur Aufgabe gemacht, die 74-Punkte-lange Liste abzuarbeiten. Unter dem Hashtag #taliasbucketlist posten sie Bilder von sich, wie sie etwas von Talias Wunschliste erfüllen. Auf Facebook finden sich bereits knapp 600 Bilder von Fans. Ihre Mutter, Desiree Castellano, sagte im Interview mit der New York Daily News, "es berührt mich zutiefst".

Die 13-Jährige Talia Castellano erhielt bereits 2007 - mit gerade einmal sieben Jahren - die Diagnose Krebs. Trotz der schweren Krankheit kämpfte sie sich durchs Leben und ließ die Welt über ihren Kanal Taliajoy18 auf Youtube daran teilnehmen. Durch ihre offene, aufgeweckte Art und das stete Lächeln inspirierte sie tausende Menschen. Selbst als sie durch die Chemotherapie ihre Haare verlor, zeigte sie sich stolz vor der Kamera.

Talia Castellano: Youtube-Star starb an Krebs

Vergangenen Sommer stellten Ärzte fest, dass der Krebs gestreut hatte - neben Neuroblastom (Krebserkrankung des Nervensystems) musste das junge Mädchen auch noch gegen Präleukämie kämpfen. Ihre Antwort auf die Diagnose: "Das Leben ist wie eine Reise. Es hat einen Anfang, eine Mitte und ein Ende. Ich glaube, meine Reise nähert sich langsam dem Ende."

Am Talia Castellano: 13-Jähriger Youtube-Star stirbt an Krebs im Kreise ihrer Familie und Freunde. Im August hätte sie ihren 14. Geburtstag gefeiert. Bereits wenige Stunden nach Talias Tod brach im Netz eine Welle der Trauer los. Prominente, Freunde der Familie und Fans des Mädchens teilten der Familie auf Facebook, Twitter, Instagram und Youtube ihr Beileid mit. Ihre ältere Schwester Mattia veröffentliche noch am selben Tag ein Video, in dem sie über das kurze, aber bedeutsame Leben des kleinen Stars spricht. Sie und Mutter Desiree wollen die Träume der kleinen Talia verwirklichen und weiterhin auf krebskranke Kinder aufmerksam machen, wie es Talia zu Lebzeiten selbst tat.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.