Newsticker

Zahl der Corona-Todesfälle binnen 24 Stunden fast auf Rekordhoch
  1. Startseite
  2. Panorama
  3. Uhren sind umgestellt - Winterzeit hat begonnen

Schon an der Uhr gedreht?

25.10.2020

Uhren sind umgestellt - Winterzeit hat begonnen

In Deutschland ist die Sommerzeit zu Ende gegangen. Pünktlich um 3 Uhr wanderte der Zeiger wieder auf die Zwei.
Bild: Karl-Josef Hildenbrand, dpa (Symbolbild)

Zweimal im Jahr wird an der Uhr gedreht. Diese Abschaffung der Zeitumstellung ist vorerst nicht in Sicht - obwohl sie eigentlich beschlossen wurde.

Pünktlich um 3.00 Uhr sind die Uhren in Deutschland um eine Stunde auf 2 Uhr zurückgestellt worden. Damit gilt bis Ende März wieder die Normalzeit, oft auch Winterzeit genannt.

Am 28. März 2021 werden die Zeiger dann wieder um eine Stunde vorgedreht. Dies ist in allen Mitgliedsstaaten der Europäischen Union einheitlich geregelt.

Abschaffung der Zeitumstellung verzögert sich

Im nächsten Jahr sollte die Zeitumstellung eigentlich abgeschafft werden, so zumindest beschloss es das Europäische Parlament 2019. Dass es dazu kommt, ist aber mehr als fraglich - ein schnelles Ende der halbjährlichen Zeitumstellung auf europäischer Ebene ist derzeit nicht in Sicht, weil es keine ausreichende Mehrheit unter den 27 Mitgliedstaaten gibt, welche Zeit künftig gelten soll. Ein Flickenteppich verschiedener Zeitzonen unter Nachbarstaaten soll vermieden werden. Es fehle derzeit eine europaweite Folgenabschätzung, hieß es dazu kürzlich von der Bundesregierung. 

Die Zeitumstellung wurde 1980 eingeführt. Damals war das Ziel, die Tageshelligkeit besser ausnutzen zu können. Bei einer dauerhaften Sommerzeit würde es im Westen des Kontinents im Winter sehr spät hell werden. Bei einer ständigen Winterzeit würde die Sonne im Sommer im Osten sehr früh aufgehen. 

Nach einer Umfrage der Kaufmännischen Krankenkasse (KKH) leiden vor allem Familien darunter, wenn am Wochenende die Uhren wieder umgestellt werden. Kinder müssten sich an neue Schlafenszeiten gewöhnen. Bei einer Forsa-Umfrage im vergangenen Jahr gaben mehr als die Hälfte der Befragten an, ihr Nachwuchs habe dadurch Einschlafprobleme und sei gereizter oder müder als gewöhnlich.

Technischer Impuls für Zeitumstellung kommt aus Braunschweig

Der technische Impuls zur Zeitumstellung geht auch an diesem Sonntag wieder von der Physikalisch-Technischen Bundesanstalt in Braunschweig aus. Die Behörde ist für die Verbreitung der gesetzlichen Zeit in Deutschland zuständig. Experten des Instituts sorgen dafür, dass über einen Langwellensender mit Namen DCF77 in Mainflingen bei Frankfurt/Main Funkuhren, Bahnhofsuhren und viele Uhren der Industrie mit dem Signal versorgt werden. (dpa)

Lesen Sie hier mehr: Zeitumstellung 2020 auf Winterzeit: Uhrumstellung vor oder zurück?

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

27.10.2020

Ich habe noch NIE also wirklich noch nie Probleme mit der Umstellung der Uhrzeit gehabt. Weder verstehe ich, wie man sich so anstellen kann, hinsichtlich der Frage, ob die Uhr vor oder zurückgestellt werden muss noch habe ich irgendwelche Probleme mit meinen Schlafgewohnheiten. Mag daran liegen, dass ich auch im Sommer oft noch bei Helligkeit ins Bett gehe.

Es fehlt eine Stunde jammern genau die, die bis in die Puppen feiern oder fernsehen müssen. Da stört es dann regelmäßig nicht, wenn man etliche Stunden Schlafes fehlen.

Ja, am Sonntag stutze ich mal kurz, weil es 'erst' elf Uhr mittags war und am Abend nochmal als ich meinte, es sei schon spät und dann war es 'erst' 21.00 Uhr.

Aber das bringt doch keinen Lebensrhythmus durcheinander. Nur dadurch, dass so ein Gewese drum gemacht wird, meint jeder sich genau beobachten zu müssen und huch ja, da kann man dann sicher auch was wahrnehmen.

Die Umstellung hat gravierende Vorteile. Diese werden die meisten erst erkennen, wenn sie aufgegeben sein wird.

Permalink
27.10.2020

Die Vorteile habe ich noch nie gesehen. Welche Vorteile gibt es denn?

Permalink
27.10.2020

Es ist nicht auf Winterzeit umgestellt worden, sondern von osteuropäischer Zeit (Sonnenzeit) auf mitteleuropäische Zeit (Sonnenzeit - Normalzeit).

Permalink
Das könnte Sie auch interessieren