1. Startseite
  2. Panorama
  3. Vater stößt Tochter von Autobahn-Brücke

Italien

20.05.2018

Vater stößt Tochter von Autobahn-Brücke

Ein Vater soll seine Tochter von einer Autobahnbrücke gestoßen haben. Ob sie den Sturz überlebt hat, ist unklar.
Bild: Alexander Kaya (Symbolbild)

Medienberichten zufolge soll ein Vater seine Tochter in Italien von einer Autobahnbrücke gestoßen haben. Rettungskräfte sollten sich dem Mädchen nicht nähern.

Ein Vater hat Medienberichten zufolge seine Tochter in Mittelitalien von einer Autobahnbrücke in die Tiefe gestoßen. Stundenlang versuchten Einsatzkräfte daraufhin, den Mann am Sonntag davon abzuhalten, selbst von der Brücke bei Francavilla al Mare in den Abruzzen zu springen, wie die Nachrichtenagentur Ansa berichtete.

Nach Sturz von Autobahnbrücke: Gesundheitszustand des Mädchens unklar

Unklar sei, ob das etwa 12 Jahre alte Mädchen den Sturz überlebt habe. Der Mann habe die Rettungskräfte aufgefordert, sich dem Mädchen nicht zu nähern. Die Autobahn wurde gesperrt.

Ermittler schließen den Berichten zufolge nicht aus, dass die Tat mit dem Sturz einer Frau - möglicherweise der Mutter - von einem Balkon am Sonntagmorgen im nahe gelegenen Chieti zusammenhängen könnte. (dpa)

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
dpa_14929A0014D576D1(1).jpg
Neue Spur im Fall Peggy

Der Fall Peggy in Bildern

ad__starterpaket@940x235.jpg

Webseite und App freischalten!

Die schnellsten Lokalnachrichten - live,aktuell und multimedial.
Alle Online-Inhalte auf allen Endgeräten zu jeder Zeit, mtl. kündbar.
Damit sind Sie daheim und im Büro immer auf dem Laufenden.

Zum Web & Mobil Starterpaket