1. Startseite
  2. Panorama
  3. Vatikanische Museen: Marmorstück fällt herunter, Frau unter Schock

Rom

02.01.2020

Vatikanische Museen: Marmorstück fällt herunter, Frau unter Schock

Die Vatikanischen Museen - hier ein Blick in die Archivsäle - sind die größten Museen der Welt und beherbergen in 14 unterschiedlichen Museen mit über 1.400 Gemälde, ehnologische Raritäten und Plastiken.
Bild: Engelhardt, dpa (Archiv)

Berichten zufolge hat die Amerikanerin einen Schock erlitten, weil sie den Anschlag vom 11. September 2001 in New York miterlebt habe. Verletzt wurde niemand.

Weil ein Stück Marmor von der Decke gefallen ist, hat eine Touristin in den Vatikanischen Museen in Rom eine Panikattacke bekommen. Die Frau aus den USA habe den Terroranschlag vom 11. September 2001 auf die Twin Towers in New York überlebt und habe deshalb einen Schock erlitten, berichteten die italienischen Nachrichtenagenturen Ansa und Adnkronos unter Berufung auf die Einsatzkräfte am Donnerstag.

Der Marmor habe sich im Eingang des Museens gelöst. Niemand sei verletzt worden. Die Vatikanischen Museen mit der Sixtinischen Kapelle gehören zu den meistbesuchten der Welt. (dpa)

Wir wollen wissen, was Sie denken: Die Augsburger Allgemeine arbeitet daher mit dem Meinungsforschungsinstitut Civey zusammen. Was es mit den repräsentativen Umfragen auf sich hat und warum Sie sich registrieren sollten, lesen Sie hier.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren