Newsticker
Ethikrat-Mitglied spricht sich gegen allgemeine Impfpflicht aus
  1. Startseite
  2. Panorama
  3. Verbotene Liebe: GZSZ-Star und Spielerfrau: Sila Sahin steigt bei "Verbotene Liebe" ein

Verbotene Liebe
30.06.2014

GZSZ-Star und Spielerfrau: Sila Sahin steigt bei "Verbotene Liebe" ein

Sila Sahin steigt bei "Verbotene Liebe" ein.
Foto: Soeren Stache (dpa)

Silah Sahin steigt überraschend bei "Verbotene Liebe" ein. Dort wird sie als intrigantes Model zu sehen sein. Um einiges netter war ihre Rolle bei GZSZ.

Für Telenovelas scheint ihr Herz zu schlagen. Silah Sahin steigt nach ihrem überraschenden GZSZ-Aus vergangenen Winter bei der ARD-Soap "Verbotene Liebe" ein. Ab Ende Oktober 2014 wird sie in der Rolle von Gina Schmitz zu sehen sein, teilte der Sender mit. Zuvor hatte die "Bild"-Zeitung berichtet, dass Sahin ab 7. Juli für "Verbotene Liebe" in Köln vor der Kamera stehen wird. Damit wäre sie dann auch näher bei ihrem Partner, dem Spieler Ilkay Gündogan von Borussia Dortmund.

Sila Sahin wird bei "Verbotene Liebe" zum intriganten Biest

Die Rolle der Gina Schmitz ist keineswegs mit der der Ayla Höfer zu vergleichen. Bei "Verbotene Liebe" wird Sahin zum intriganten Model. Sie weiß ihre Reize einzusetzen und genießt die Bewunderung der Männer. Gina Schmitz ist die Ex-Freundin von Tim Helmke (Marc Barthel). Dem soll sie bei "Verbotene Liebe" gehörig auf die Nerven gehen. (AZ)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.