Newsticker
SPD beschließt Aufnahme von Ampel-Koalitionsgesprächen im Bund
  1. Startseite
  2. Panorama
  3. Vox-Tauschkonzert: "Sing meinen Song" 2019: Das ist Sänger Milow

Vox-Tauschkonzert
11.06.2019

"Sing meinen Song" 2019: Das ist Sänger Milow

Sänger Milow gehört zu den Teilnehmern von "Sing meinen Song" 2019
Foto: Daniel Bockwoldt, dpa (Archivbild)

Der Popsänger Milow stand vergangenen Dienstag im Fokus von "Sing meinen Song - Das Tauschkonzert" 2019. Hier stellen wir Ihnen den belgischen Popsänger und Songwriter vor.

Heute Abend können sich die Fans der Show "Sing meinen Song" 2019 auf eine Premiere freuen. In der sechsten Folge steht Sängerin Jennifer Haben im Mittelpunkt - das heißt für die übrigen Teilnehmer: Es wird Metal gesungen. Die ganze Vorschau zur heutigen Sendung lesen Sie hier: "Sing meinen Song" 2019, Folge 6: Stars rocken mit Jennifer Habens Songs die Bühne

"Sing meinen Song" 2019: Milow ist Teil einer musikalischen Familie

Milow wurde am 14. Juli 1981 geboren, sein richtiger Name ist Jonathan Vandenbroeck. Der Belgier wuchs in einer musikalischen Familie auf, was ihn schon in jungen Jahren geprägt hat. Als Kind bekam er unter anderem Akkordeon-, Klavier- und Gitarrenunterricht.

Schon während seiner Schulzeit spielte er in verschiedenen Bands. Da er später ein internationales Publikum ansprechen wollte, hat er sich 2003 dazu entschieden, unter dem Bühnennamen Milow aufzutreten.

Porträt: Mit "You Don't Know" gelang Milow der Durchbruch

2006 veröffentlichte Milow unter eigenem Label sein Debütalbum "The Bigger Picture". Die Single "You Don’t Know" aus diesem Album brachte ihm seinen ersten internationalen Erfolg: Der Song schaffte in vielen europäischen Ländern den Sprung in die Charts. Mit "Ayo Technology", einem Cover des Songs von 50 Cent und Justin Timberlake, gelang ihm zwei Jahre später ein Überraschungserfolg: Die Neuinterpretation kletterte gleich in mehreren Ländern an die Spitze der Charts.

2009 veröffentlichte der Musiker sein neues Album "Milow", das in mehreren Ländern ausgezeichnet wurde – in Deutschland bekam er für das Album Platin. Mit "North and South" (2011), "Silver Linings" (2014) und "Modern Heart" (2016) folgten weitere Alben. (AZ)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.