Newsticker
EU-Staaten erwägen neue Reiseauflagen in der Corona-Krise
  1. Startseite
  2. Panorama
  3. Warum das Magazin "GQ" Claudia Schiffer zur "Frau des Jahres" kürt

Supermodel

27.10.2020

Warum das Magazin "GQ" Claudia Schiffer zur "Frau des Jahres" kürt

Claudia Schiffer darf sich jetzt auch noch "Frau des Jahres" nennen.
Bild: Jens Kalaene, dpa

Sie ist berühmt, vermögend und humorvoll: Supermodel Claudia Schiffer ist gerade 50 geworden und noch immer gefragt - in vielerlei Hinsicht.

Claudia Schiffer gilt als die weltweit wohl bekannteste Lobbyistin für den guten Ruf von blonden Frauen. Sie war Supermodel, ihr Vermögen wird auf rund 200 Millionen Euro geschätzt und sie verfügt über einen klugen Humor, wenn sie fragt: „Warum sind Blondinen-Witze so kurz?“ (Antwort: Damit auch Männer sie verstehen können!) Es ist also nicht völlig verwunderlich, dass die einstige Muse Karl Lagerfelds nun vom Magazin GQ als „Woman of the Year“ („Frau des Jahres“) ausgezeichnet wird.

Das deutsche Supermodel Claudia Schiffer feiert am 25. August ihren 50. Geburtstag. Diese Bildergalerie erzählt aus ihrem Leben
11 Bilder
Claudia Schiffer wird 50: Ihre Karriere in Bildern
Bild: Britta Pedersen (dpa)

Es ist nicht die erste und wahrscheinlich auch nicht die letzte Ehrung dieser Art für Schiffer. Die Werbeikone, die mit ihrem Mann und drei Kindern meist in einem Stadthaus im vornehmen Londoner Stadtteil Notting Hill lebt, war zuletzt ja für einige Jahre aus dem Fokus der Öffentlichkeit verschwunden. Im August aber zierte sie anlässlich ihres 50. Geburtstags wieder die Titelblätter ungezählter Hochglanz-Magazine. Und darum ist das auch ihr spezielles Jahr.

Claudia Schiffer "hat Mädchen und Frauen auf der ganzen Welt inspiriert"

Bleibt trotzdem die Frage: Was muss man eigentlich leisten, um „Frau des Jahres“ zu werden? Antwort von GQ: „In einer Zeit und in einer Branche, in der junge Frauen gerne als hübsche Gesichter behandelt wurden, die ansonsten nicht viel zu sagen hatten, hatte sie es eben doch. Das Sagen! Sie hat Mädchen und Frauen auf der ganzen Welt inspiriert und gezeigt, dass es geht.“

Claudia Schiffer war tatsächlich immer ein bisschen anders als andere Models. Bekannt wurde sie auch mit der Weigerung, sich „oben ohne“ fotografieren zu lassen. Sie spricht drei Sprachen: Deutsch, Englisch und Französisch.

Und sie macht Frauen Mut, dass die Zeit der Midlife-Crisis heutzutage gar nicht so krisenhaft sein muss: „Ich bin froh, 50 zu werden und habe mich nie zuvor in meinem Leben zufriedener und glücklicher gefühlt“, sagte „La Schiffer“ jüngst dem britischen Telegraph.

Lesen Sie dazu auch:

Wir wollen wissen, was Sie denken: Die Augsburger Allgemeine arbeitet daher mit dem Meinungsforschungsinstitut Civey zusammen. Was es mit den repräsentativen Umfragen auf sich hat und warum Sie sich registrieren sollten, lesen Sie hier.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren