Newsticker

Corona-Neuinfektionen in Deutschland auf höchstem Stand seit April
  1. Startseite
  2. Panorama
  3. Zwölf Tote bei Busunglück in Südkorea

03.07.2010

Zwölf Tote bei Busunglück in Südkorea

Zwölf Tote bei Busunglück in Südkorea
Bild: DPA

Seoul (dpa) - Beim Sturz eines Reisebusses von einer Hochstraße sind in Südkorea mindestens zwölf Menschen ums Leben gekommen. Zwölf der zwei Dutzend Insassen seien am Samstag schwer verletzt worden, berichtete die nationale Nachrichtenagentur Yonhap.

Der Bus war zu der Brücke unterwegs, die das Festland mit dem internationalen Flughafen Incheon etwa 40 Kilometer von Seoul entfernt verbindet. Der Busfahrer wich ersten Ermittlungen der Polizei zufolge einem Kleintransporter aus. Dabei durchbrach der Bus die Leitplanke und stürzte rund zehn Meter tief auf eine Baustelle.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren