Newsticker
Sieben-Tage-Inzidenz in Deutschland liegt erstmals über 800
  1. Startseite
  2. Panorama
  3. Dschungelcamp 2022: Polizeiliche Ermittlungen gegen Christin Okpara

TV
21.01.2022

"Dschungelcamp" 2022: Bundespolizei ermittelt gegen Christin Okpara

Christin Okpara sollte ins Dschungelcamp 2022 ziehen - ist nun aber doch nicht als Kandidatin dabei.
Foto: RTL, Stefan Gregorowius

Christin Okpara ist doch nicht als Kandidatin beim Dschungelcamp 2022 dabei. Sattdessen wird nun gegen sie ermittelt. Es gibt den Verdacht, dass ihr Impfnachweis gefälscht sein könnte.

Im Januar 2022 wird es eine neue Staffel der Fernsehshow "Ich bin ein Star - holt mich hier raus" oder besser bekannt unter "Das Dschungelcamp" auf RTL geben. Verschiedene Prominente wagen das Wildnis-Experiment und stellen sich den Dschungelprüfungen. In diesem Jahr wird der Drehort nicht wie üblich in Australien sein, das Dschungelcamp 2022 wird diesmal in Südafrika ausgetragen. Nach aktuellen Angaben des Senders wird die Show in der Nähe des Kruger-Nationalparks produziert.

Eine Kandidatin beim Dschungelcamp 2022 sollte Christin Okpara sein. Doch noch vor dem Start gab RTL bekannt, dass die 25-Jährige doch nicht dabei ist. "Es haben sich Unstimmigkeiten zum Impfstatus von Christin Okpara ergeben, die in der Kürze der Zeit nicht mehr zu klären waren. Diese Unstimmigkeiten reichen für uns aus, sofort Konsequenzen zu ziehen: Sie wird aus diesem Grund nicht am Dschungelcamp 2022 teilnehmen", sagte RTL-Unterhaltungschef Markus Küttner. Als Ersatzkandidatin rückte Jasmin Herren nach.

Impfnachweis gefälscht? Ermittlungen gegen Christin Okpara

Wie die Bundespolizei in Frankfurt am Main der Deutschen Presse-Agentur sagte, wird gegen Christin Okpara wegen des Verdachts ermittelt, dass sie am Flughafen vor der Abreise nach Südafrika einen gefälschten Impfnachweis vorgelegt habe. Es gebe ""Unregelmäßigkeiten", die nun geprüft werden müssten.

Video: wetter.com

Bis zu einer Verurteilung gilt die Unschuldsvermutung. Laut Medienberichten schrieb Okpara in ihrem geschützten Instagram-Account: "Jetzt beruhigen wir uns erstmal. Für bestimmte Sachen gibt es eine ganz plausible Erklärung."

Wer ist Christin Okpara? Hier folgt ein Porträt.

Raus beim Dschungelcamp 2022: Christin Okpara im Porträt

Christin Okpara wurde am 1. Dezember 1996 in Harsewinkel, in der Nähe von Bielefeld,  geboren. Die 25-Jährige geht nach Angaben von web.de der Tätigkeit als Reality-Star nach. Auch auf Social-Media ist Christin Okpara vertreten. Unter dem Namen christin.queenie lässt die 25-Jährige ihre knapp 73.000 Abonnenten an ihrem Leben teilhaben. Auf Instagram beschreibt sich die potenzielle Dschungelcamp Teilnehmerin als "TV-Personality", also als Fernsehbekanntheit. Hier erhalten Sie einen kurzen Steckbrief zu Christin Okpara:

Lesen Sie dazu auch
  • Name: Christin Okpara
  • Alter: 25 Jahre
  • Geburtstag: 01. Dezember 1996
  • Geburtsort: Harsewinkel, in der Nähe von Bielefeld
  • Sternzeichen: Schütze
  • Beruf: Reality-Star
  • Instagram-Account: christin.queenie
  • Abonnenten auf Instagram: 72.800

An welchen TV-Shows hat Christina Okpara bisher teilgenommen?

Christin Okpara war bereits in einigen Fernsehformaten zu sehen. 2021 nahm sie an der Dating-Show "Are You The One?" teil und schaffte es bis ins Finale. Im Finale der Dating-Show war sie mit Germain. Weiterhin war die potenzielle Dschungelcamp Teilnehmerin bei der zweiten Staffel von Couple Challenge mit von der Partie. Zusammen mit ihrer Freundin Walentina Doronina nimmt sie an der Couple Challenge teil. 2020 war Christin Okpara beim TV-Now-Format "Die Sexklinik" zu sehen. Hier erhalten Sie eine Übersicht zu den TV-Auftritten von Christin Okpara:

  • 1. TV-Auftritt: Die Sexklinik (2020), RTL 2
  • 2. TV-Auftritt: Are You The One (2021), TVNOW
  • 3. TV-Auftritt: Couple Challenge (2021), TVNOW

Lebensmotto: "Do whatever you want"

Christin Okpara, die auf Instagram viel mehr unter dem Namen christin.queenie bekannt ist, teilt gerne Ausschnitte aus ihrem Leben mit ihren vielen Tausenden Fans. Unter einem ihrer letzten Bilder auf Instagram verriet die 25-Jährige ihr Lebensmotto: "Do whatever you want".  Unter ihren Bildern auf Instagram kündigt sie nicht nur neue Ausgaben aus den TV-Formaten an, bei denen sie mitwirkt, sondern versorgt die Fans auch mit ihren persönlichen Lebenserfahrungen und Lebensweisheiten:

"Wenn ich damals auf die Personen gehört hätte, die mir angeblich nur  "Gutes" wollen, dann wäre ich heute nicht da wo ich jetzt bin. Mein Lebensmotto: "Do whatever you want" Denn nur du weißt was gut oder schlecht für dich ist."

"Manchmal sind ein paar Umwege gar nicht so schlecht. Es wird Zeit ein bisschen Platz zu schaffen und aus zu sortieren!! Niemals das Ziel aus den Augen verlieren"

Wir wollen wissen, was Sie denken: Die Augsburger Allgemeine arbeitet daher mit dem Meinungsforschungsinstitut Civey zusammen. Was es mit den repräsentativen Umfragen auf sich hat und warum Sie sich registrieren sollten, lesen Sie hier.

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.