Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Verarbeitungszwecke:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌ ▉▌▌▉▍▉▌▌▉▍▉▍▉▍ ;▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌
Newsticker
Außenministerin Baerbock ruft zu klarem Signal gegen Putin in der UN auf
  1. Startseite
  2. Panorama
  3. Evakuierung: Fliegerbombe am Hans-Reschke-Ufer in Mannheim

Kampfmittelbeseitigung
31.05.2022

Fliegerbombe in Mannheim - Evakuierung läuft

In Mannheim wurde eine Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg – dieser Bombe hier ähnlich – gefunden.
Foto: Stefan Puchner, dpa (Symbolbild)

Eine 250 Kilo-Bombe aus dem 2. Weltkrieg wird am Nachmittag am Hans-Reschke-Ufer in Mannheim-Neuostheim entschärft. Die Evakuierung läuft.

Bei Bauarbeiten am Hans-Reschke-Ufer in der Nähe der Riedbahn-Brücke und dem Carl-Benz-Stadion ist eine 250 Kilogramm schwere Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg gefunden worden. Der Kampfmittelbeseitigungsdienst untersuchte den Fund und traf die Entscheidung, die Bombe noch im Verlauf des Nachmittags zu entschärfen. Das teilte die Stadt Mannheim in einer Pressemitteilung mit. Nun läuft die Evakuierung: Die Anwohner müssen ihre Häuser und Wohnungen verlassen.

Fliegerbombe in Mannheim: Evakuierung der Anwohner

Anwohnerinnen und Anwohner in einem Umkreis von 500 Metern um die Fundstelle werden gebeten, ihre Häuser und Wohnungen zu verlassen. Von der Evakuierung sind folgende Straßen und Gebiete gebiete:

  • Karl-Ladenburg-Straße komplett
  • Paul-Martin-Ufer von Karl-Ladenburg-Straße bis Holbeinstraße komplett
  • Holbeinstraße von Paul-Martin-Ufer bis Böcklinstraße (Westseite)
  • Böcklinstraße zwischen Karl-Ladenburg-Straße und Grünewaldstraße komplett
  • Böcklinstraße zwischen Grünewaldstraße und Holbeinstraße (Nordseite)
  • Menzelstraße komplett
  • Grünewaldstraße zwischen Böcklinstraße und Feuerbachstraße
  • Luisenpark (vollständig)
  • Carl-Benz-Stadion
  • Maulbeerinsel
  • Nördlich des Neckars: Olympia-Stützpunkt
  • Im Pfeiffenswörth
  • Neckarschleuse

In Form von Lautsprecherdurchsagen bittet die Polizei derzeit die Menschen vor Ort, die betroffenen Bereiche zu verlassen. Sobald die Evakuierung abgeschlossen ist, wird mit der Entschärfung begonnen. Wie lang diese dauern wird, lässt sich aktuell noch nicht abschätzen.

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den Inhalt von Facebook anzuzeigen

Hier kann mit Ihrer Einwilligung ein externer Inhalt angezeigt werden, der den redaktionellen Text ergänzt. Indem Sie den Inhalt über „Akzeptieren und anzeigen“ aktivieren, kann die Meta Platforms Ireland Limited Informationen auf Ihrem Gerät speichern oder abrufen und Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten, auch in Staaten außerhalb der EU mit einem niedrigeren Datenschutz Niveau, worin Sie ausdrücklich einwilligen. Die Einwilligung gilt für Ihren aktuellen Seitenbesuch, kann aber bereits währenddessen von Ihnen über den Schieberegler wieder entzogen werden. Datenschutzerklärung

Hilfe und Informationen: Betreuungsraum, Krankentransport, Infotelefon

Bis die Bombe vollständig entschärft ist, ist in der Johann-Peter-Hebel-Schule in der Lucas-Cranach-Straße in Neuostheim ein Betreuungsraum für Personen eingerichtet, die die Zeit der Evakuierung nicht bei Verwandten, Freunden oder andernorts verbringen können. Für bettlägerige Bürgerinnen und Bürger oder Menschen, die aus Altersgründen ihre Wohnung nicht ohne fremde Hilfe verlassen können, gibt es einen für sie kostenfreien Krankentransport, den sie unter der Telefonnummer 0621 293-6370 beantragen können. Allgemeine Informationen zur Evakuierung und zur Entschärfung werden zudem über das Infotelefon 0621 / 293-6370 erteilt.