Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Verarbeitungszwecke:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌ ▉▌▌▉▍▉▌▌▉▍▉▍▉▍ ;▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌
Newsticker
Selenskyj berichtet von weiteren schweren Gefechten in der Ostukraine
  1. Startseite
  2. Panorama
  3. Jack Ryan, Staffel 3: Start auf Amazon Prime, Handlung, Besetzung, Folgen, Trailer

Amazon Prime Video
16.06.2022

"Jack Ryan", Staffel 3: Start, Besetzung und Handlung

"Jack Ryan" geht mit Staffel 3 in die nächste Runde. Hier erfahren Sie alles rund um Start, Handlung und Besetzung der neuen Folgen.
Foto: Jonny Cournoyer/Prime Video

"Jack Ryan" wird auf Amazon Prime Video mit Staffel 3 weitererzählt. Hier erfahren Sie alles rund um Start, Besetzung, Handlung, Folgen. Außerdem haben wir einen Trailer zur Serie für Sie.

Amazon Prime Video glaubt an die Serie "Jack Ryan". Staffel 3 wurde schon Anfang 2019 bestellt - da war Staffel 2 noch gar nicht erschienen. Jetzt erscheinen die neuen Folgen endlich - und es wurde auch schon direkt Staffel 4 bestellt.

Und das, obwohl die Produktion von Staffel 3 der "Jack Ryan"-Serie nicht ganz problemlos ablief: Innerhalb von kurzer Zeit musste zum dritten Mal ein neuer Showrunner gesucht werden. Ursprünglich war das Carlton Cuse, der 2019 seinen Rückzug ankündigte, um sich anderen Projekten zu widmen. Er wurde zuerst durch David Scarpa ersetzt, der aber schnell wieder absprang.

Nachfolger Paul Sheuring hielt dann drei Monate durch, bevor er verkündete, nicht der richtige für den Job zu sein. Nun ist Vaun Wilmott als Showrunner für die Serie verantwortlich, der zuvor schon zum Autorenteam gehört hatte. Erschwert wurde die Produktion außerdem durch die Auswirkungen der Corona-Pandemie. Doch nun ist es endlich soweit, die Fans bekommen neue Folgen. Wann genau es losgeht und worum es in Staffel 3 geht, erfahren Sie hier bei uns.

Video: AFP

"Jack Ryan", Staffel 3: Wann ist der Start auf Amazon Prime Video?

Ursprünglich war geplant, auch bei Staffel 3 von "Jack Ryan" an der jährlichen Veröffentlichung festzuhalten und die neuen Folgen Ende 2020 zu veröffentlichen. Doch die Auswirkungen der Corona-Pandemie und die Showrunner-Wechsel bremsten diese Pläne aus. Erst Ende 2022 ist es jetzt endlich soweit: Am 21. Dezember 2022 wird Staffel 3 auf Amazon Prime Video veröffentlicht.

Das ist die Handlung in der 3. Staffel von "Jack Ryan"

Die Serie ist gerade wegen ihrer massiv aufgeladenen Action bei den Fans so beliebt. An diesem Konzept hat sich auch in der neuesten Staffel nichts geändert. Im Gegenteil: Anstatt "nur" vor der CIA auf der Flucht zu sein, muss Jack Ryan in Staffel 3 es auch noch mit gefährlichen Gangstern aufnehmen. Der Plot klingt dabei ein wenig wie ein alter Bond-Streifen: Die Sowjetunion soll mithilfe eines nuklearen Angriffes wiederhergestellt werden, der einen Weltkrieg zur Folge hat. Das muss der Held der Serie selbstverständlich verhindern, denn es stehen unvorstellbar viele Menschenleben auf dem Spiel.

Die Story verspricht also alles, was eine Action-Serie á la "Jack Ryan" braucht: Einen erstklassigen Actionhelden, einen (oder mehrere) Superschurken und das Schicksal der Welt, das auf dem Spiel steht.

Lesen Sie dazu auch

Besetzung von "Jack Ryan", Staffel 3: Welche Schauspieler sind im Cast?

Das Erste, dass über die Besetzung der 3. Staffel bekannt gegeben wurde, war, dass John Krasinski als Dr. Jack Ryan wieder dabei ist. Über die weitere Besetzung schwiegen sich die Produzenten allerdings lange Zeit aus. Doch kurz vor dem Release gaben sie schließlich die Namen einiger Schauspieler preis, die wichtige Rollen in den neuen Folgen spielen.

Die Schauspielerin Marianne Jean-Baptiste sollte ursprünglich die Rolle der Elizabeth Wright, Chief of Station, spielen. Die britische Darstellerin war unter anderem schon in der Serie "Blindspot" zu sehen. Doch sie verließ das Projekt aufgrund "kreativer Differenzen", weshalb ein Ersatz gesucht wurde. Mit Betty Gabriel fanden die Produzenten dann eine passende Besetzung. Ein weitere Neuzugang ist Nina Hoss, die die Rolle der Tschechischen Präsidentin Alena Kovac übernimmt.

Es wurde auch bestätigt, dass Wendell Pierce als James Greer zurückkehren wird. Die Figur litt in Staffel 2 an Herzproblemen und zog sich am Ende zurück - trotzdem wird sie Teil von Staffel 3 sein. Auch wieder mit dabei ist Michael Kelly, der den ehemaligen CIA-Officer Mike November spielt.

Schauspieler Rolle
John Krasinski Dr. Jack Ryan
James Cosmo Luka
Betty Gabriel Elizabeth Wright
Nina Hoss Alena Kovac
Wendell Piece James Greer
Michael Kelly Mike November

"Jack Ryan", Staffel 3: Das sind die neuen Folgen

Die Titel der neuen Folgen wurden bislang ebensowenig bekannt gegeben wie ihre Anzahl. Doch es wird davon ausgegangen, dass auch Staffel 3 insgesamt acht Folgen umfassen wird. Dies war bereits in den ersten beiden Staffeln der Fall. Ähnliches gilt für die Länge der Folgen, welche im Bereich zwischen 45 und 55 Minuten liegt.

  • Folge 1: Titel noch unbekannt (21. Dezember)
  • Folge 2: Titel noch unbekannt (21. Dezember)
  • Folge 3: Titel noch unbekannt (21. Dezember)
  • Folge 4: Titel noch unbekannt (21. Dezember)
  • Folge 5: Titel noch unbekannt (21. Dezember)
  • Folge 6: Titel noch unbekannt (21. Dezember)
  • Folge 7: Titel noch unbekannt (21. Dezember)
  • Folge 8: Titel noch unbekannt (21. Dezember)

"Jack Ryan", Staffel 3: Trailer zu den neuen Folgen

Der offizielle Trailer zeigt den Umfang der Action, den die Zuschauer bei "Jack Ryan", Staffel 3, erwarten dürfen. Von der CIA bis hin zu nuklearen Sprengköpfen ist alles mit dabei, was eine gute Agenten-Story braucht. Den Trailer haben wir Ihnen hier zu Verfügung gestellt, denn am besten machen Sie sich ein eigenes Bild von der neuen Staffel:

Staffel 4 von "Jack Ryan" ist bereits bestellt

Dass Amazon wirklich an "Jack Ryan" glaubt, zeigt sich daran, dass trotz der laufenden Produktion von Staffel 3 schon Staffel 4 bestellt wurde. Bekannt ist, dass Michael Peña zum Cast stoßen wird. Auch Abbie Cornish als Cathy Mueller könnte in Staffel 4 zurückkehren. In der ersten Staffel war sie die Geliebte von Jack Ryan - tauchte in den beiden folgenden Staffeln aber nicht mehr auf. (sge)

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um die Umfrage von Civey anzuzeigen

Hier kann mit Ihrer Einwilligung ein externer Inhalt angezeigt werden, der den redaktionellen Text ergänzt. Indem Sie den Inhalt über „Akzeptieren und anzeigen“ aktivieren, kann die Civey GmbH Informationen auf Ihrem Gerät speichern oder abrufen und Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten. Die Einwilligung kann jederzeit von Ihnen über den Schieberegler wieder entzogen werden. Datenschutzerklärung

Wir möchten wissen, was Sie denken: Die Augsburger Allgemeine arbeitet daher mit dem Meinungsforschungsinstitut Civey zusammen. Was es mit den repräsentativen Umfragen auf sich hat und warum Sie sich registrieren sollten, lesen Sie hier.