Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit externen Inhalten, personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Externe Inhalte: Zur Ergänzung unserer redaktionellen Texte, nutzen wir in unseren Angeboten externe Inhalte und Dienste Dritter („Embeds“) wie interaktive Grafiken, Videos oder Podcasts. Die Anbieter, von denen wir diese externen Inhalten und Dienste beziehen, können ggf. Informationen auf Ihrem Gerät speichern oder abrufen und Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten.

Verarbeitungszwecke:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌ ▉▌▌▉▍▉▌▌▉▍▉▍▉▍ ;▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌
Newsticker
UN-Nothilfekoordinator: Mehr als 7000 Zivilisten seit Beginn des Kriegs getötet
  1. Startseite
  2. Panorama
  3. Markus Lanz: Gäste heute und Thema der Talkshow

ZDF
02.02.2023

"Markus Lanz" im ZDF: Thema und Gäste heute Abend am 2. Februar 2023

Markus Lanz und seine Gäste diskutieren dreimal in der Woche über mehr als nur ein Thema.
Foto: Markus Hertrich/ZDF, dpa

Wer sind heute die Gäste bei "Markus Lanz"? Um welches Thema geht es? Hier finden Sie die Infos - auch rund um Sendetermine, Übertragung im TV oder Stream und Wiederholung.

Lesen Sie hier alle Infos zur Talkshow - rund um Gäste, Thema, Sendetermine, Sendezeit, Übertragung live im TV und Stream und die Wiederholung in der Mediathek.

Thema der Sendung "Markus Lanz" am 2. Februar 2023

In der heutigen Sendung von "Markus Lanz" geht es hauptsächlich um europäische und globale wirtschaftpolitische Fragen.

"Markus Lanz": Gäste am Donnerstag, 2. Februar 2023

Üblicherweise stammen die Gäste der Talkshow aus der Politik, dem Sport oder der Unterhaltungsbranche, häufig werden allerdings auch Wissenschaftlerinnen und Ärzte eingeladen. Die Teilnehmer der aktuellen Sendung werden in der Regel am Nachmittag des Ausstrahlungstags bekanntgegeben. Wir aktualisieren diesen Artikel entsprechend.

Video: wetter.com

Heute Abend begrüßt Markus Lanz laut ZDF im Studio:

Jürgen Trittin, Politiker
Der Grünen-Politiker nimmt Stellung zum Anspruch seiner Partei auf eine wertegeleitete Außenpolitik sowie zur Debatte um Kampfjet-Lieferungen an die Ukraine.

Joe Kaeser, Ex-Siemens-Vorstandschef
Er spricht über die globale Wettbewerbsfähigkeit deutscher Unternehmen, die Gefahr neuer Handelskriege sowie über Versäumnisse im politischen und wirtschaftlichen Umgang mit Russland.

Ursula Weidenfeld, Journalistin
Die Wirtschaftsredakteurin (u.a. Der Spiegel) analysiert die Industrie- und Energiepolitik der Ampelkoalition sowie die EU-Pläne, mit mehr Subventionen den grünen Wandel voranzutreiben.

Janka Oertel, Sinologin
Die China-Expertin der Denkfabrik "European Council on Foreign Relations" erläutert die geopolitischen und geostrategischen Interessen Pekings sowie das China-Russland-Verhältnis.

Sendetermine und Sendezeit von "Markus Lanz" im ZDF

Die Sendung wird unter der Woche von Dienstag bis Donnerstag ausgestrahlt. Die Sendezeiten können leicht variieren, aber meistens läuft "Markus Lanz" um 23.15 oder 23.30 Uhr. Das sind die Sendetermine von "Markus Lanz" der aktuellen Woche inklusive Sendezeit:

Lesen Sie dazu auch
  • Dienstag, 31.01.2023, 22.45 Uhr
  • Mittwoch, 01.02.2023, 23.15 Uhr
  • Donnerstag, 02.02.2023, 23.15 Uhr

Die normale Dauer der Folgen von "Markus Lanz" liegt bei 75 Minuten.

"Markus Lanz": Übertragung im TV und Stream

Die beliebte Talkshow läuft seit 2008 im deutschen Fernsehen. Die Sendung wird vom ZDF im TV und auf der offiziellen Seite live im Online-Stream übertragen.

Wiederholung von "Markus Lanz": Ganze Folgen in der Mediathek

Wer ganze Folgen von "Markus Lanz" als Wiederholung sehen möchte, kann sie in der ZDF-Mediathek finden. Auf der Website sind die aktuellsten Folgen im Stream abrufbar. Ältere Folgen werden aus der Mediathek entfernt.

Infos zur Sendung "Markus Lanz"

Seit dem 3. Juni 2008 läuft die Talkshow "Markus Lanz" im Fernsehen. In jeder Folge empfängt Markus Lanz mehrere Gäste. Zum Teil gibt es Einzelgespräche, zum Teil Diskussionen. Dabei geht es vor allem um aktuelle Themen aus Politik und Gesellschaft. Das Themenspektrum ist aber breit, sodass sich die Gespräche auch um Unterhaltung, Sport oder persönliche Schicksale drehen können.

Die Sendungen werden in einem Studio in Hamburg-Altona aufgezeichnet. In der Regel findet die Aufzeichnung einige Stunden vor der Ausstrahlung der Talkshow statt. In einzelnen Fällen wird "Markus Lanz" live gesendet - zum Beispiel, wenn es um aktuelle Wahlen geht.

Tickets lassen sich für die Sendungen nicht kaufen. Früher gab es ein Publikum im Studio. Nachdem wegen der Corona-Pandemie aber keine Zuschauer mehr zugelassen wurde, entschied sich Markus Lanz dazu, auch künftig auf ein Live-Publikum zu verzichten. Nach eigenen Angaben seien die Gespräche dadurch intensiver.

In der TV-Kritik gibt es für "Markus Lanz" überwiegend positive Resonanz. 2021 wurde die Sendung mit dem Deutschen Fernsehpreis in der Kategorie „Beste Information“ ausgezeichnet. Die Quoten lagen im Jahr 2020 durchschnittlich bei 1,77 Millionen Zuschauern.

Porträt: Wer ist der Moderator Markus Lanz?

Markus Josef Lanz wurde am 16. März 1969 in Bruneck, Südtirol geboren und ist heute ein erfolgreicher Fernsehmoderator und TV-Produzent. Markus Lanz hatte seinen Durchbruch mit "Explosiv – Das Magazin" bei RTL, bis er dann 2008 zum ZDF wechselte, wo er die nach ihm benannte Talkshow "Markus Lanz" moderiert. Ab 2012 war er außerdem Moderator bei "Wetten, dass..?". Die Show wurde aber am 13. Dezember 2014 eingestellt.

Markus Lanz lebt in Hamburg. Er hat einen Sohn aus seiner Beziehung mit der Moderatorin Birgit Schrowange, mit der er von 1998 bis 2006 zusammen war. 2011 heiratete er die Betriebswirtin Angela Gessmann, mit der er zwei Töchter hat. (AZ)