Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem PLUS-Paket zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Verarbeitungszwecke:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌ ▉▌▌▉▍▉▌▌▉▍▉▍▉▍ ;▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌
Newsticker
Russische Polizei nimmt Hunderte Teilnehmer bei Anti-Kriegs-Protesten fest
  1. Startseite
  2. Panorama
  3. Neue Princess Charming 2022: Prinzessin Hanna im Porträt am 16.8.22

"Princess Charming" 2022
16.08.2022

Neue "Princess Charming" Hanna im Porträt: "Große Klappe, aber auch viel dahinter"

Im Sommer 2022 erscheint Staffel 2 von "Princess Charming" bei RTL+. Hier stellen wir Ihnen die neue Princess des Dating-Formats im Porträt vor.
Foto: RTL

"Princess Charming" 2022: Ab dem 14. Juni 2022 erscheint Staffel 2 der Datingshow bei RTL+. Die Kandidatinnen umwerben diesmal Hanna. Wir stellen sie Ihnen im Porträt vor.

Die für den Grimme-Preis nominierte und mit dem Deutschen Fernsehpreis ausgezeichnete Dating-Sendung "Princess Charming" geht bei RTL+ in die zweite Runde. In der lesbischen Version von "Bachelor" sucht Hanna 2022 ihre Traumfrau. Die Show wird in Griechenland aufgezeichnet.

Wer ist die Frau, um die die Kandidatinnen bei "Princess Charming" 2022" werben werden? Hier in diesem Artikel finden Sie alle Infos zur "Princess Charming" 2022 im Porträt.

Ein Steckbrief: "Princess Charming" 2022, Hanna, kurz vorgestellt

Die wichtigsten Infos zur neuen "Princess Charming" im Überblick:

  • Name: Hanna
  • Alter: 28 Jahre
  • Wohnort: Hannover
  • Beruf: Projektleiterin
  • Lebensmotto: Wer nicht wagt, der nicht gewinnt
Video: wetter.com

"Princess Charming" 2022: Hanna im Porträt

Das Dating-Format "Princess Charming" orientiert sich an der US-amerikanischen - und auch bei uns bekannten - Serie "Bachelor". Auch bei "Princess Charming" versuchen Singles ihre Lebenspartnerin zu finden. In Staffel 2 nehmen 19 Kandidatinnen teil. Anders als beim Original sind die Akteurinnen bei "Princess Charming" ausschließlich homosexuelle Frauen.

Die erste "Princess Charming" war 2021 die Kölner Rechtsanwältin Irina Schlauch. Mit neun Folgen war Staffel 1 bis Ende Juli bei TVNow (heute RTL+) zu sehen. Anschließend lief das Gay-Dating-Format vom 29. Oktober bis zum 3. Dezember 2021 auch bei Vox.

In der zweiten Staffel möchte nun Hanna ihr Glück finden. Die 28-Jährige beschreibt sich selbst wie folgt: "Große Klappe, aber auch viel dahinter! Humorvoll, lustig und sehr temperamentvoll". Im Interview mit RTL erzählt die Projektleiterin, dass sie sich eigentlich nicht hätte vorstellen können, bei einem solchen Dating-Format mitzumachen: "Beworben habe ich mich eigentlich aus Spaß. Aber als ich die Möglichkeit bekommen habe, als Princess in die Show zu gehen, wurde mir bewusst, dass es eine Chance geben könnte, die große Liebe im TV kennenzulernen".

Lesen Sie dazu auch

Hanna möchte die Singles ohne besondere Erwartungen kennenlernen und allen die gleiche Chance geben. Als größte Herausforderung sieht die Hannoveranerin, bei den Entscheidungen die richtigen Singles weiterzulassen und die richtigen auszusortieren. Dies kann ihrer Meinung nach gerade gegen Ende schwierig werden.

Ingesamt beschreibt sich Hanna als keine romantische Person, doch: "Wenn ich mich in jemanden verliebe, dann kann ich es irgendwie doch ab und zu mal sein und zeige viel Interesse an dieser Person". Wie weit sie auf ihrer Dating-Reise gehen wird, kann die 28-Jährige nicht genau sagen: "Das kann ich erst wissen, wenn ich auf die Menschen treffe".

"Liebe" definiert die neue Princess als etwas sehr Intensives, Emotionales und auch Kompliziertes. Intensiv, da sie die Zweisamkeit als Paar sehr genießt, emotional, weil sie sich selbst als temperamentvolle Person beschreibt und kompliziert, da sie über sich selbst sagt, kein einfacher Mensch zu sein: "Es muss schon sehr zwischen uns auf der charakterlichen Ebene passen, damit man mit mir klarkommt. Ich kann ziemlich anstrengend sein".

"Princess Charming" Hanna möchte Entwicklungshilfe leisten

Die 28-Jährige Hanna hat Wurzeln in Südamerika - ihre Mutter kommt aus Rio de Janeiro. Hanna ist eine von fünf Schwestern, was dazu geführt haben könnte, dass sie sich manchmal selbst für sehr laut und etwas zu frech hält.

Als ihr persönliches Ziel und gleichzeitig ihre größte Motivation nennt Hanna im Interview mit RTL, eine Organisation zu gründen, die Schulen, Krankenhäuser und Kinderheime in entwicklungsarmen Regionen aufbaut.

Bei "Princess Charming" 2022 geht es ihr außerdem darum, dass auch lesbische oder generell homosexuelle Beziehungen endlich Normalität werden: "Je mehr in den Medien über 'nicht heterosexuelle' Menschen gezeigt wird, desto eher wird dieses Thema normalisiert und gibt den Menschen die Möglichkeit, das zu sein, was sie sein wollen - ohne, dass die sexuelle Orientierung eine wichtige Rolle spielt".

Das Gay-Dating-Format ist ab 14. Juni  2022 bei RTL+ zu sehen. Zusätzlich wird Staffel 2 von "Princess Charming" im Anschluss auch bei Vox ausgestrahlt werden.