Newsticker
RKI meldet erneut deutlichen Anstieg der bundesweiten Sieben-Tage-Inzidenz
  1. Startseite
  2. Panorama
  3. Nord Nord Mord - Sievers und das mörderische Türkis im ZDF: TV-Termin, Handlung, Darsteller, Wiederholung in der Mediathek, gestern

ZDF
18.01.2022

Nord Nord Mord - Sievers und das mörderische Türkis im ZDF: TV-Termin, Handlung, Darsteller, Wiederholung in der Mediathek

Nord Nord Mord - Sievers und das mörderische Türkis im ZDF: TV-Termin, Handlung, Darsteller, Wiederholung in der Mediathek
Foto: ZDF

Das ZDF zeigte am 17.1.22 den Krimi "Nord Nord Mord - Sievers und das mörderische Türkis". Wann ist die TV-Ausstrahlung? Welche Schauspieler sind im Cast? Wie ist die Handlung?

Hochspannung zum Jahresbeginn: Im ZDF lief "Nord Nord Mord - Sievers und das mörderische Türkis"? Wann war der TV-Termin? Auf welche Darsteller können Sie sich freuen? Welche Handlung erwartet Sie? Gibt es eine Wiederholung als Stream in der Mediathek? In diesem Text haben wir alle Antworten für Sie zusammengestellt.

TV-Termin: "Nord Nord Mord - Sievers und das mörderische Türkis" am 17.1.22 im ZDF und als Stream in der Mediathek

"Nord Nord Mord - Sievers und das mörderische Türkis" wurde am Montag, 17. Januar 2022, im ZDF ausgestrahlt. Los ging es um 20.15 Uhr. Fans konnten sich auf rund anderthalb Stunden Spannung freuen. Der Montagabend passt nicht? Macht nichts: "Nord Nord Mord - Sievers und das mörderische Türkis" steht auch als Stream in der ZDF-Mediathek zur Verfügung.

Handlung: Darum geht es im ZDF-Film "Nord Nord Mord - Sievers und das mörderische Türkis"

Es ist ein Bild, das Fragen hinterlässt: Hauptkommissar Feldmann entdeckt mitten auf einer Landstraße auf Sylt ein verlassenes Auto. Die Türen stehen sperrangelweit auf, vom Fahrer fehlt jede Spur. Zumindest zunächst. Denn schnell findet der Ermittler den Fahrzeughalter: Er liegt tot in den Dünen. Die Verfolgung des Mörders misslingt, Feldmann bricht sich dabei ein Bein. Beim Toten handelt es sich um Harald Piontek, einen renommierten Kunstexperten und Kurator von Ausstellungen.

Video: SAT.1

Hilfreiche Hinweise kann dessen Assistentin Anemone Andersson geben. Sie erzählt Carl Sievers und Ina Behrendsen von einem heftigen Streit zwischen Piontek und dem Künstler Bitomsky wegen eines abgelehnten Bildes des Malers. War diese Ablehnung zu viel für die Künstlerseele? Hat Bitomsky den Kunstexperten auf dem Gewissen?

Was kann die Obduktion des Toten für weitere Hinweise geben? Was hat es mit den Partikeln der Farbe Türkis auf sich, die die Ermittler unter dem Fingernagel des Verstorbenen finden? Gibt es einen Zusammenhang mit der Entdeckung, die Piontek kurz vor seinem Ableben gemacht hat: dass nämlich das Gemälde "Studie in Türkis" eine Fälschung war?

Besetzung: Diese Schauspieler sind bei "Nord Nord Mord - Sievers und das mörderische Türkis" im Cast

  • Carl Sievers - Peter Heinrich Brix
  • Ina Behrendsen - Julia Brendler
  • Hinnerk Feldmann - Oliver Wnuk
  • Ottfried Lechner - Felix Everding
  • Dr. Anemone Andersson - Patrycia Ziolkowska
  • Ferdinand Frayn - Gustav Peter Wöhler
  • Künstler Bitomsky - Andreas Lust
  • Veronika Bitomsky - Helene Grass
  • Tony Quint - David Bredin
  • Luise Fleischer - Hildegard Schroedter
  • Gundula Schwenninger - Julia Brand
  • Tabea Krawinkel - Victoria Trauttmansdorff
  • Dr. Karp - Anne Weber
  • Sven Giesswein - Ole Schloßhauer
  • Ingo Giesswein - Martin Wißner

"Nord Nord Mord - Sievers und das mörderische Türkis" als Wiederholung bzw. Stream in der Mediathek

Sie möchten "Nord Nord Mord - Sievers und das mörderische Türkis" gerne sehen, der Montagabend war allerdings schon verplant? Dann schauen Sie sich die Episode doch einfach als kostenfreien Stream in der ZDF-Mediathek an.

(AZ)

Wir wollen wissen, was Sie denken: Die Augsburger Allgemeine arbeitet daher mit dem Meinungsforschungsinstitut Civey zusammen. Was es mit den repräsentativen Umfragen auf sich hat und warum Sie sich registrieren sollten, lesen Sie hier.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.