Newsticker
Polens Präsident Andrzej Duda wirft der Bundesregierung Wortbruch vor
  1. Startseite
  2. Panorama
  3. RTL Direkt Spezial: Kann der Kanzler Krise mit Olaf Scholz - TV-Termin, Moderatorin, Übertragung im TV und Stream, heute, 16.05.22

RTL
16.05.2022

"RTL Direkt Spezial: Kann der Kanzler Krise?": Infos zu TV-Termin und Übertragung

"RTL Direkt Spezial: Kann der Kanzler Krise?": Mehr zu TV-Termin, Übertragung, Wiederholung und der Moderatorin erfahren Sie hier.
Foto: RTL

"RTL Direkt Spezial: Kann der Kanzler Krise?" mit Olaf Scholz läuft bei RTL. Hier bekommen Sie alle Infos rund um TV-Termin, Übertragung und Wiederholung.

Steigende Energiepreise, Waffenlieferungen in großem Umfang und eine beschworene "Zeitenwende" – die Bundesregierung befindet sich momentan mitten im Krisenmodus. Der Sender RTL strahlt daher eine Sonderausgabe seines Magazins "RTL Direkt", die den Titel "RTL Direkt Spezial: Kann der Kanzler Krise?" trägt, aus. 

In der Sendung ist Bundeskanzler Olaf Scholz zu Gast und beantwortet Fragen von Bürgerinnen und Bürgern und gibt Auskunft über die Themen, die die Menschen aktuell beschäftigen. Moderatorin Pinar Atalay moderiert die Spezialaugabe.

Wann wird das "RTL Direkt Spezial: Kann der Kanzler Krise" ausgestrahlt? Und wo gibt es eine Wiederholung der Sendung zu sehen? In diesem Artikel erfahren Sie mehr zum Sendetermin, zum Inhalt, zur Übertragung und Wiederholung sowie zur Moderatorin von "RTL Direkt Spezial: Kann der Kanzler Krise?".

Video: AFP

TV-Termin: Wann läuft das "RTL Direkt Spezial: Kann der Kanzler Krise?" mit Olaf Scholz?

"RTL Direkt Spezial: Kann der Kanzler Krise?" wird am Montag, dem 16. Mai 2022, bei RTL ausgestrahlt. Los geht es um 22.15 Uhr direkt im Anschluss an "Bauer sucht Frau International". Die Sendung dauert circa eine Stunde.

Inhalt: Darum geht es im "RTL Direkt Spezial: Kann der Kanzler Krise?" mit Olaf Scholz

In der Sondersendung haben die Bürgerinnen und Bürger die Möglichkeit, ihre jeweiligen Fragen, aber auch Wünsche und Forderungen direkt an den Bundeskanzler Olaf Scholz zu richten.

In dem "RTL Direkt Spezial: Kann der Kanzler Krise?" werden die anhaltende Diskussion um Waffenlieferungen sowie die Befürchtungen der Menschen vor einer Ausweitung des Krieges thematisiert. Zudem wirft die Sendung einen Blick auf die Ergebnisse der Landtagswahlen im Bundesland Nordrhein-Westfalen am Tag davor.

Lesen Sie dazu auch

Übertragung: So sehen Sie das "RTL Direkt Spezial: Kann der Kanzler Krise?" im TV und Stream

Die Sondersendung "RTL Direkt Spezial: Kann der Kanzler Krise?" lässt sich ganz regulär im Free-TV beim Sender RTL mitverfolgen. Parallel zur Ausstrahlung im Fernsehen kann die Sendung auch im Live-Stream beim Anbieter RTL+ angeschaut werden.

Um die Sendung im Stream sehen zu können, benötigen sie allerdings eine kostenpflichtige Premium-Mitgliedschaft bei dem Portal. Der Preis für ein Abonnement bei RTL+ Premium beläuft sich auf 4,99 Euro pro Monat. Darüber hinaus gibt es noch das Angebot RTL+ Premium Duo. Dieses bietet weitere Extras, wie zum Beispiel das gleichzeitige Streamen auf mehreren Geräten, was mit RTL+ Premium nicht möglich ist. Hier liegen die Kosten bei 7,99 Euro im Monat. Beide Angebote sind monatlich kündbar und können vorab 30 Tage lang kostenlos ausgetestet werden.

Wiederholung: "RTL Direkt Spezial: Kann der Kanzler Krise?" online nachschauen

Sie sind zum regulären Ausstrahlungstermin von "RTL Direkt Spezial: Kann der Kanzler Krise?" um 22.15 Uhr bereits im Bett oder anderweitig verplant und können die Sondersendung daher nicht live im TV oder Stream mitverfolgen?

Kein Problem! RTL+ bietet Ihnen nämlich die Möglichkeit, die Sendung als Wiederholung nachzuschauen. Bis zu eine Woche nach der TV-Ausstrahlung können Sie "RTL Direkt Spezial: Kann der Kanzler Krise?" online bei dem Streaminganbieter sehen. Das Angebot ist kostenlos nutzbar. Eine Registrierung ist ebenfalls nicht erforderlich.

Moderatorin: Pinar Atalay bei "RTL Direkt Spezial: Kann der Kanzler Krise?" kurz vorgestellt

Pinar Atalay kam am 27. April 1978 in Lemgo als Tochter einer türkischen Einwandererfamilie zur Welt. Nach ihrem Schulabschluss leitete sie ein Jahr lang ihre eigene Boutique, bevor sie sich schließlich für eine Ausbildung im Bereich Journalismus entschloss. Nach ihrem Volontariat bei Radio Lippe arbeitete Atalay als Moderatorin und Chef vom Dienst beim Radiosender Antenne Münster, bevor sie mit 28 Jahren zum Fernsehen wechselte.

Pinar Atalay moderiert das "RTL Direkt Spezial: Kann der Kanzler Krise?".
Foto: Henning Kaiser, dpa (Archivbild)

Im WDR führte die Moderatorin fortan in regelmäßigen Abständen durch die Sendung "Cosmo TV". Außerdem stand sie im Ersten des öfteren für das Format "ARD-Brennpunkt" vor der Kamera. Ab 2010 moderierte Atalay die "Phoenix Runde" und von 2014 bis 2021 die "Tagesthemen" im Ersten. Außerdem führte sie durch das Wirtschaftsmagazin "Plusminus". Seit August 2021 ist die Mutter einer Tochter beim Kölner Privatsender RTL angestellt und dort in verschiedenen Nachrichtenformaten zu sehen.