Newsticker
RKI: 140.160 neue Corona-Ansteckungen, 170 Todesfälle – Inzidenz steigt auf 706,3
  1. Startseite
  2. Panorama
  3. Schlag den Star: Valentina Pahde gegen Viviane Geppert - Vorschau, Sendetermin, Übertragung heute, Wiederholung

ProSieben
08.01.2022

"Schlag den Star" mit Valentina Pahde und Viviane Geppert: Sendetermin, Übertragung und Vorschau

Bei "Schlag den Star" treten Valentina Pahde und Viviane Geppert gegeneinander an.
Foto: ProSieben / Steffen Z. Wolff

Bei "Schlag den Star" tritt Valentina Pahde gegen Viviane Geppert an. Holen Sie sich hier bei uns alle Infos rund um Sendetermin, Übertragung und Wiederholung.

"Schlag den Star" ist mittlerweile eine Institution auf ProSieben. Ursprünglich als "Schlag den Raab" gestartet, ist auch die Variante ohne Stefan Raab erfolgreich.

Nun treten erneut zwei Stars gegeneinander an: Valentina Pahde und Viviane Geppert. Sie möchten wissen, wann und wie Sie die Sendung sehen können? Dann sind Sie hier genau richtig. Denn hier in unserem Artikel haben wir alle Informationen rund um Sendetermin, Übertragung und Wiederholung für Sie zusammen getragen.

"Schlag den Star" mit Valentina Pahde gegen Viviane Geppert: Sendetermin

Wann kommt das Duell zwischen Valentina Pahde und Viviane Geppert? Der Sendetermin für die "Schlag den Star"-Sendung ist festgelegt auf Samstag, den 8. Januar 2022. Pünktlich zur Prime-Time um 20.15 Uhr beginnt der Wettkampf.

Video: wetter.com

"Schlag den Star": Vorschau auf das Duell von Valentina Pahde und Viviane Geppert

Das Konzept der "Schlag den Star"-Sendung läuft folgendermaßen ab: In bis zu 15 Runden treten die beiden Promis gegeneinander an, um den Sieg für sich zu entscheiden. Die Gewinnerin darf dann mit 100.000 Euro nach Hause gehen. Um das zu erreichen, sind mindestens 61 Punkte nötig. Diese kann man allerdings erst erlangen, indem man elf Spiele für sich entschieden hat. Haben beide Teilnehmer nach den 15 Spielen die gleiche Punktzahl, kommt es zum Stechen, dem Entscheidungsspiel. Ron Ringguth kommentiert das Geschehen, Elton ist für die Moderation zuständig.

Das ist Valentina Pahde

Valentina Pahde wurde am 4. Oktober 1994 in der bayrischen Landeshauptstadt München geboren. TV-Bekanntheit erlangte sie gemeinsam mit ihrer Zwillingsschwester Cheyenne als sie gerade einmal drei Jahre alt waren durch die ZDF-Serie "Forsthaus Falkenau". Seitdem hatte die heute 27-Jährige schon einige TV-Auftritte, wie bei "Fack ju Göthe" oder "Sturm der Liebe". Seit 2015 spielt die Schauspielerin die Hauptrolle Sunny bei "GZSZ" und bekam im Jahr 2020 auch eine eigene Spin-Off-Sendung "Sunny - Wer bist du wirklich?".

Das ist Viviane Geppert

Viviane Geppert ist eine Fernsehmoderatorin, die man beispielsweise aus TV-Sendungen wie "Luke! Die Schule und ich", "Wer weiß denn sowas?" oder "Buchstaben Battle" kennt. Die heute 30-Jährige wurde 1991 in Wiesbaden geboren. Als sie 15 war, versuchte sie ihr Glück bei "Germany's Next Topmodel", gab aber an, dass sie schon 16 sei. Trotz diesem Schwindel kam sie unter die letzten 25. Nach ihrem Abitur studierte die TV-Bekanntheit an der Universität Augsburg. Im Jahr 2016 kam sie dann zu ProSieben.

Übertragung von "Schlag den Star"

Für die Übertragung des "Schlag den Star"-Duells ist der austragende Sender ProSieben zuständig. Um 20.15 Uhr, zur Prime-Time, beginnt die Sendung. Im Stream lässt sich die Sendung auf Joyn sehen.

"Schlag den Star": Wiederholung sehen

Sollten Sie das Duell zwischen Valentina Pahde und Viviane Geppert bei der Fernsehübertragung verpasst haben, müssen Sie dennoch nicht darauf verzichten. Über die Plattform Joyn haben Sie stets die Möglichkeit, die Sendung auch nach TV-Ausstrahlung noch anzusehen.

Wir wollen wissen, was Sie denken: Die Augsburger Allgemeine arbeitet daher mit dem Meinungsforschungsinstitut Civey zusammen. Was es mit den repräsentativen Umfragen auf sich hat und warum Sie sich registrieren sollten, lesen Sie hier.

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.