Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit externen Inhalten, personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Einwilligung: Durch das Klicken des "Akzeptieren und weiter"-Buttons stimmen Sie der Verarbeitung der auf Ihrem Gerät bzw. Ihrer Endeinrichtung gespeicherten Daten wie z.B. persönlichen Identifikatoren oder IP-Adressen für die beschriebenen Verarbeitungszwecke gem. § 25 Abs. 1 TTDSG sowie Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO durch uns und unsere bis zu 220 Partner zu. Darüber hinaus nehmen Sie Kenntnis davon, dass mit ihrer Einwilligung ihre Daten auch in Staaten außerhalb der EU mit einem niedrigeren Datenschutz-Niveau verarbeitet werden können.

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Externe Inhalte: Zur Ergänzung unserer redaktionellen Texte, nutzen wir in unseren Angeboten externe Inhalte und Dienste Dritter („Embeds“) wie interaktive Grafiken, Videos oder Podcasts. Die Anbieter, von denen wir diese externen Inhalten und Dienste beziehen, können ggf. Informationen auf Ihrem Gerät speichern oder abrufen und Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten.

Verarbeitungszwecke: Personalisierte Werbung mit Profilbildung, externe Inhalte anzeigen, Optimierung des Angebots (Nutzungsanalyse, Marktforschung, A/B-Testing, Inhaltsempfehlungen), technisch erforderliche Cookies oder vergleichbare Technologien. Die Verarbeitungszwecke für unsere Partner sind insbesondere:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

  1. Startseite
  2. Panorama
  3. Schlager-Spaß mit Andy Borg: Diese ungewöhnliche Ausstrahlung sorgt bei Fans für Frust

Schlager
24.02.2024

"Schlager-Spaß mit Andy Borg": Diese ungewöhnliche Ausstrahlung sorgt bei Fans für Frust

Der österreichische Schlagersänger Andy Borg auf der Bühne. Die Ausstrahlung seiner neuen Show ist ungewöhnlich.
Foto: Hendrik Schmidt, dpa (Archivbild)

Bei der Show "Schlager-Spaß mit Andy Borg" gibt es eine Premiere, die bei manchen deutschen Fans für Frust sorgt. Die Ausstrahlung ist ungewöhnlich.

Frust in der Schlagerwelt: Die neue Ausgabe von "Schlager-Spaß mit Andy Borg" lief im Februar 2024 nur im österreichischen Fernsehen. In Deutschland soll die Show erst später in SWR und MDR ausgestrahlt werden.

"Schlager-Spaß mit Andy Borg": Show zuerst nur in Österreich

Normalerweise läuft "Schlager-Spaß mit Andy Borg" zuerst im SWR. Doch im Februar war das anders. Die neue Ausgabe der Show feierte ihre Premiere am 17. Februar 2024 zuerst im österreichischen Fernsehen — und zwar auf ORF2. Fans aus Deutschland müssen sich hingegen noch bis zum 9. März 2024 gedulden. Dann wollen SWR und MDR die neue Folge ausstrahlen. In den sozialen Netzwerken reagieren so einige Fans mit Frust, dass sie länger warten müssen.

Laut dem Branchenportal schlagerprofis.de ist es das erste Mal, dass die Sendung ihre Premiere im österreichischen TV gefeiert hat. Ein Grund wurde dafür nicht genannt. Es könnte damit zusammenhängen, dass mit der Sendung die österreichische Schlager-Legende Hansi Hinterseer geehrt wurde. Andy Borg selbst ist ebenfalls Österreicher, auch wenn er in Deutschland lebt.

"Schlager-Spaß mit Andy Borg" im März 2024 in Deutschland: Das sind die Gäste

Laut ORF2 wurde in der Sendung der 70. Geburtstag von Hansi Hinterseer gefeiert. Als Überraschungsgast ist der TV-Hund Ustin aufgetreten, der gemeinsam mit Hansi Hinterseer in diversen Filmproduktionen zu sehen war.

Auf der Gästeliste für die Show standen folgende Schlager-Stars:

  • Marc Pircher
  • Fausta Gallelli
  • Nick MacKenzie
  • Claudia Jung
  • Kees Haak
  • und die Formation „Stimmen der Berge“

Übrigens: Schlager-Star Beatrice Egli hat verraten, welche Eigenschaften ihr Traummann haben müsste. Und in der Geschichte des Schlagers gab es einige Songs, die für Skandale gesorgt haben.