Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit externen Inhalten, personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Einwilligung: Durch das Klicken des "Akzeptieren und weiter"-Buttons stimmen Sie der Verarbeitung der auf Ihrem Gerät bzw. Ihrer Endeinrichtung gespeicherten Daten wie z.B. persönlichen Identifikatoren oder IP-Adressen für die beschriebenen Verarbeitungszwecke gem. § 25 Abs. 1 TTDSG sowie Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO durch uns und unsere bis zu 220 Partner zu. Darüber hinaus nehmen Sie Kenntnis davon, dass mit ihrer Einwilligung ihre Daten auch in Staaten außerhalb der EU mit einem niedrigeren Datenschutz-Niveau verarbeitet werden können.

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Externe Inhalte: Zur Ergänzung unserer redaktionellen Texte, nutzen wir in unseren Angeboten externe Inhalte und Dienste Dritter („Embeds“) wie interaktive Grafiken, Videos oder Podcasts. Die Anbieter, von denen wir diese externen Inhalten und Dienste beziehen, können ggf. Informationen auf Ihrem Gerät speichern oder abrufen und Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten.

Verarbeitungszwecke: Personalisierte Werbung mit Profilbildung, externe Inhalte anzeigen, Optimierung des Angebots (Nutzungsanalyse, Marktforschung, A/B-Testing, Inhaltsempfehlungen), technisch erforderliche Cookies oder vergleichbare Technologien. Die Verarbeitungszwecke für unsere Partner sind insbesondere:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

  1. Startseite
  2. Panorama
  3. TV
  4. Caren Miosga gestern, 9.6.24: Gäste beim Thema der Europawahlen

ARD
10.06.2024

"Caren Miosga": Gäste und Thema am 9. Juni in der Doppelfolge

Caren Miosga lädt zu ihrer Polittalk-Sendung ein. Dabei diskutieren die Gäste über ein aktuelles Thema. Hier erfahren Sie Infos rund um Gäste und Thema der aktuellen Ausgabe.
Foto: Ndr,philipp Rathmer

Am 9. Juni gibt es gleiche eine Doppelfolge von "Caren Miosga" im ARD. Doch wer sind die Gäste und was ist das Thema der aktuellen Ausgabe? Hier erfahren Sie es.

Seit Januar begrüßt Caren Miosga bei der nach ihr benannten Polittalk-Show, Gäste aus den Bereichen der Politik, Wirtschaft, Bildung, und Medien, um über ein tagesaktuelles Thema zu diskutieren. Sie löste ihre Vorgängerin und deren Sendung, "Anne Will", ab und führt seitdem durch ihre eigene Sendung als Moderatorin und Gastgeberin. Die heutige Ausgabe ist da keine Ausnahme. Auch heute sind Gäste aus den verschiedenen Branchen eingeladen und werden an einer hitzigen Diskussion teilnehmen - allerdings mit einer kleinen Änderung. Denn heute Abend wird "Caren Miosga", dem Anlass der Europawahlen entsprechend, gleich im Doppelpack gezeigt. 

Sie möchten erfahren, wer gestern Abend bei der Sendung zu Gast war? Und über welches Thema genau diskutiert wurde? Dann wird Ihnen dieser Artikel, alle wichtigen Informationen und Antworten geben.

Thema bei "Caren Miosga" gestern am 9. Juni 2024

Die Frage, mit denen sich die Gäste des gestrigen Abends beschäftigt haben, ist, wie sich die Europawahlen auf die innenpolitische Situation in Deutschland auswirken werden. Welche Lehren können die regierende Ampel-Koalition und der Bundeskanzler Olaf Scholz von den Ergebnissen der Wahlen in Europa ziehen? 

Video: dpa

Während bei den letzten europäischen Wahlen noch der Klimaschutz im Mittelpunkt politischer Anliegen war, hat sich die Lage in der heutigen Zeit geändert. Heute bestimmen die Kriegsangst, die äußere und innere Sicherheit des Landes, sowie die Folgen der Migration die aktuellen Sorgen und Erwartungen der Wähler. Werden die Kräfteverhältnisse auf dem europäischen Kontinent durch einen möglichen Zuwachs an rechtspopulistischen und euroskeptischen Parteien verschoben? 

Der offizielle Titel der aktuellen Ausgabe lautet "Europa hat gewählt - wohin steuert Deutschland?". Es gibt jeweils einen ersten und zweiten Teil, die jeweils nacheinander ausgestrahlt wurden.

Das sind die Gäste bei "Caren Miosga" am 9. Juni 2024

Dem Anlass und Thema entsprechend sind in der aktuellen Ausgabe, Gäste aus dem Bereich der Politik eingeladen. Ihre Expertise wird zur Diskussion beitragen. Natürlich ist auch die Moderatorin Caren Miosga mit dabei. Hier stellen wir Ihnen die eingeladenen Gäste in einer Übersicht vor:

  • Kevin Kühnert (SPD): Seit 2021 ist Kevin Kühnert, der Generalsekretär der SPD und leitet den Wahlkampf für die Europawahl. Im aktuellen Wahlkampf setzt die SPD auf Frieden, Demokratie und eine Abgrenzung von rechten Parteien.
  • Jens Spahn (CDU): Jens Spahn ist der stellvertretende Vorsitzender der CDU/CSU-Bundestagsfraktion. Er rechnet damit, dass die Wahlergebnisse, Europa "so konservativ und rechts der Mitte" aufstellen werden wie seit langem nicht mehr.
  • Melanie Amann: Seit 2013 arbeitet Melanie Amann beim "SPIEGEL" und ist aktuell die stellvertretende Chefredakteurin. In der Sendung wird sie den möglichen Rechtsruck der Wahlergebnisse in Europa kommentieren.
  • Jürgen Trittin (Bündnis 90/Die Grünen): Herr Trittin fungierte von 1998 bis 2005 als Bundesumweltminister und saß für das Bündnis 90/Die Grünen über 25 Jahre im Bundestag. Bezüglich der Wahlen befürchtet er einen Rechtsruck in Europa.

"Caren Miosga": Die Übertragung der Polittalk-Sendung

Die Polittalk-Sendung ist seit Anfang des Jahres Teil des Sonntagsabends der ARD und wurde daher auch in dieser Woche am selben Tag übertragen. Allerdings gab es in dieser Woche einige Änderungen im Ablauf, da gleich zwei Teile ausgestrahlt wurden. Die Sendung ging bereits um 20.40 Uhr los, anders als üblich um 21.45 Uhr. Hier finden Sie die Sendezeiten auf einen Blick:

  • "Caren Miosga" - "Europa hat gewählt - wohin steuert Deutschland? (Teil 1)" am 9. Juni ab 20.40 Uhr, ARD
  • "Caren Miosga" - "Europa hat gewählt - wohin steuert Deutschland? (Teil 2)" am 9. Juni ab 21.40 Uhr, ARD

Wiederholung von der aktuellen Folge von "Caren Miosga"

Falls Sie die Sendung verpasst haben, haben Sie dennoch die Möglichkeit, die Ausgabe im linearen Fernsehen in der Wiederholung zu sehen. Allerdings werden die zwei Wiederholungen nach Mitternacht ausgetragen. Außerdem können Sie alle Ausgaben von "Caren Miosga" in der Mediathek der ARD sehen. Hier klären wir Sie zu den Terminen und Zeiten der Wiederholungen auf:

  • "Caren Miosga" - "Europa hat gewählt - wohin steuert Deutschland? (Teil 1 & 2)" am 10. Juni ab 1 Uhr, NDR
  • "Caren Miosga" - "Europa hat gewählt - wohin steuert Deutschland? (Teil 1 & 2)" am 11. Juni ab 00.40 Uhr, 3sat

Die nächsten Sendetermine von "Caren Miosga"

Auch die nächsten Ausgaben der Sendung werden sonntags im Ersten ausgetragen werden - es sei denn, die Sendung wird ausfallen müssen oder der Ablauf des Senders ändert sich. Die voraussichtlichen Termine sehen folgendermaßen aus:

  • "Caren Miosga": am Sonntag, 16. Juni 2024 ab 21.45 Uhr, ARD
  • "Caren Miosga": am Sonntag, 23. Juni 2024 ab 21.45 Uhr, ARD
  • "Caren Miosga": am Sonntag, 30. Juni 2024 ab 21.45 Uhr, ARD