Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit externen Inhalten, personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Einwilligung: Durch das Klicken des "Akzeptieren und weiter"-Buttons stimmen Sie der Verarbeitung der auf Ihrem Gerät bzw. Ihrer Endeinrichtung gespeicherten Daten wie z.B. persönlichen Identifikatoren oder IP-Adressen für die beschriebenen Verarbeitungszwecke gem. § 25 Abs. 1 TTDSG sowie Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO durch uns und unsere bis zu 220 Partner zu. Darüber hinaus nehmen Sie Kenntnis davon, dass mit ihrer Einwilligung ihre Daten auch in Staaten außerhalb der EU mit einem niedrigeren Datenschutz-Niveau verarbeitet werden können.

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Externe Inhalte: Zur Ergänzung unserer redaktionellen Texte, nutzen wir in unseren Angeboten externe Inhalte und Dienste Dritter („Embeds“) wie interaktive Grafiken, Videos oder Podcasts. Die Anbieter, von denen wir diese externen Inhalten und Dienste beziehen, können ggf. Informationen auf Ihrem Gerät speichern oder abrufen und Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten.

Verarbeitungszwecke: Personalisierte Werbung mit Profilbildung, externe Inhalte anzeigen, Optimierung des Angebots (Nutzungsanalyse, Marktforschung, A/B-Testing, Inhaltsempfehlungen), technisch erforderliche Cookies oder vergleichbare Technologien. Die Verarbeitungszwecke für unsere Partner sind insbesondere:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

  1. Startseite
  2. Panorama
  3. TV
  4. Das Supertalent 2024: Neue Jury - Dieter Bohlen ist zurück

RTL
17.02.2024

"Das Supertalent" 2024: Neue Jury - Dieter Bohlen ist zurück

Jury bei "Das Supertalent" 2024: Dieter Bohlen ist zurück, zwei weitere Juroren kennen wir von "Let's Dance".
Foto: RTL/Stefan Gregorowius

"Das Supertalent" 2024 - Neue Jury: Dieter Bohlen ist zurück, zwei weitere Juroren kommen von "Let's Dance". Hier erfahren Sie alles über die Talentshow-Jury.

Die Sendetermine von "Das Supertalent" bringen die Sendung 2024 auf die Monitore der Nation zurück: Nach zweijähriger Pause ruft RTL die Show im Januar 2024 zurück ins Leben. Neben Dieter Bohlen und Alt-Juror Bruce Darnell werden Profitänzerin Ekaterina "Ekat" Leonova ("Let's Dance") und Anna Ermakova, aktueller "Dancing Star 2023", am Jurypult der Talentshow Platz nehmen. Die Übertragung der Sendung begann am 27. Januar auf RTL im TV und RTL+ im Stream mit verschiedenen Talenten in der ersten Folge.

Hier erfahren Sie alles über die Juroren der Casting-Show.

"Das Supertalent" 2024: Wer gehört zur neuen Jury?

Bei der Auswahl der Jury 2024 von "Das Supertalent" hat RTL ein wenig bei "Let's Dance" gewildert, denn die Hälfte der neuen Juroren ist eng mit der mittlerweile legendären Tanz-Show verbandelt. Fast sogar drei Viertel: Der selbsternannte Pop-Titan Dieter Bohlen war nämlich ein einziges Mal - als Aushilfe für Musical-Legende Ute Lemper - in der Jury von "Let's Dance" aktiv. Vielen Fans der Show dürfte es vermutlich als glückliche Fügung des Schicksals erscheinen, dass die notorische Krawallschachtel Bohlen nicht öfter dabei war.

Dieter Bohlen

Dieter Bohlen
Foto: Henning Kaiser, dpa
Name Dieter Günter Bohlen
Beruf Pop-Titan
Geburtstag 7. Februar 1954
Sternzeichen Wassermann
Geburtsort Berne in Niedersachsen
Staatsangehörigkeit deutsch
Größe 183 cm
Haarfarbe blond
Augenfarbe blau
Video: dpa

Durch seine Band "Modern Talking", die er gemeinsam mit Thomas Anders im Jahr 1984 gründete, erlangte Dieter Bohlen erstmals größere Bekanntheit. Er und Anders waren bis 1987 erfolgreich, gingen dann aber im Streit auseinander. Neben seiner Karriere als Sänger arbeitet er als Songwriter für die unterschiedlichsten Künstler - unter anderem für Andrea Berg. Zur Liste der Stars, für die er diverse Hits schrieb und produzierte, gehören außerdem Nino de Angelo, Marianne Rosenberg sowie der 1991 verstorbene Roy Black.

Lesen Sie dazu auch

Bohlens 2002 mit "DSDS" gestartete Karriere als Juror verlief nicht ganz gradlinig: 2021 gab sein Leib- und Magensender RTL bekannt, dass er in den Castingshows "Deutschland sucht den Superstar" und "Das Supertalent" nicht mehr zur Riege der Kampfrichter gehöre. "They never come back?" Mitnichten. Die alte Boxer-Regel gilt offenbar nicht für Pop-Titanen: Bereits 2023 kehrte Bohlen zur "Abschiedsstaffel" (O-Ton RTL) von DSDS in die Jury zurück.

Bruce Darnell

Bruce Darnell
Foto: Henning Kaiser, dpa
Name Bruce Darnell
Beruf Choreograf, Model, TV-Darsteller
Geburtstag 19. Juli 1957
Sternzeichen Krebs
Geburtsort Colorado (USA)
Staatsangehörigkeit USA
Größe 189 cm
Augenfarbe braun

Bruce Darnell ist Choreograf und Model. Vor seinem Leben im Show-Business verpflichtete er sich 1974 bei der US Army. Dort diente er sechs Jahre lang als Fallschirmjäger. Das Militär finanzierte ihm ein Stipendium, er studierte daraufhin zweieinhalb Jahre Soziologie.

Darnell verließ die US-Armee und zog nach Deutschland - mittlerweille lebt er in den Niederlanden. 1983 startete seine Karriere als Model. Später arbeitete Darnell als Choreograf und trainiert auch heute noch Models für den Laufsteg. Seine Karriere als Jury-Mitglied in Casting-Shows ist vor allem durch "Germany’s Next Topmodel" und die RTL-Show "Das Supertalent" geprägt. Er ist als sehr emotionaler Wertungsrichter bekannt, der zwischendrin auch mal eine Träne vergießt.

Ekaterina "Ekat" Leonova

Ekaterina "Ekat" Leonova
Foto: Rolf Vennenbernd, dpa
Name Ekaterina Leonova
Beruf Profitänzerin
Geburtstag 23. April 1987
Sternzeichen Stier
Geburtsort Wolgograd (Sowjetunion)
Staatsangehörigkeit russisch
Größe 174 cm
Haarfarbe braun
Augenfarbe braun

Ekaterina Leonova hat 2023 - nach zwei Jahren Pause - bereits ihre neunte Staffel bei "Let's Dance" bestritten. Sie konnte sich 2017 mit Gil Ofarim, 2018 mit Ingolf Lück und 2019 mit Pascel Hens gegen die Konkurrenz durchsetzen und damit in drei aufeinanderfolgenden Jahren die Tanzshow für sich entscheiden. Zusätzlich gewann sie gemeinsam mit Massimo Sinató die Profi-Challenge.

Bereits vor ihrem Abi, das sie mit der Traumnote absolvierte, begann sie zu tanzen - neben der Schule machte sie eine Ausbildung zur Tanzpädagogin. Auch auf akademischem Parkett ist sie gut zu Fuß - sie besitzt einen BWL-Master der Universität zu Köln.

Anna Ermakova

Anna Ermakova
Foto: Henning Kaiser, dpa (Archivbild)
Name Anna Ermakova
Beruf Model
Geburtstag 22. März 2000
Sternzeichen Widder
Geburtsort London
Staatsangehörigkeit britisch
Größe 179 cm
Haarfarbe rot
Augenfarbe grünblau

Das 23-jährige britische Model ist die Tochter des ehemaligen Tennis-Stars Boris Becker und des russischen Models Angela Ermakowa. Bereits mit 14 Jahren hatte Anna Ermakowa ihren ersten Catwalk-Auftritt bei der Berliner Fashion Week. Sie hat mittlerweile ein Studium der Kunstgeschichte am Courtauld Institute of Art abgeschlossen und spricht fließend Englisch, Russisch sowie Französisch. Mittlerweile lernt sie auch Deutsch.

Bei "Let's Dance" 2023 legte die Londonerin einen Start-Ziel-Sieg hin: Von Anfang an galt sie als haushohe Favoritin, ihr finaler Sieg gemeinsam mit Profi-Tänzer Valentin Lusin war nie ernsthaft gefährdet. Über ihre Teilnahme beim "Supertalent" äußert sie sich im RTL-Interview begeistert: "Ich freue mich sehr darüber, zum ersten Mal selbst in einer Jury sitzen zu dürfen. Teil von 'Das Supertalent' zu sein, ist wie ein Ritterschlag für mich."

Auch das Moderatoren-Team von "Das Supertalent" 2024 ist bekannt

Am 7. Dezember 2023 hat RTL diese News verkündet: Die Moderatoren der Show sind nicht unbekannt.

  • Victoria Swarovski
  • Jens "Knossi" Knossalla