Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit externen Inhalten, personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Einwilligung: Durch das Klicken des "Akzeptieren und weiter"-Buttons stimmen Sie der Verarbeitung der auf Ihrem Gerät bzw. Ihrer Endeinrichtung gespeicherten Daten wie z.B. persönlichen Identifikatoren oder IP-Adressen für die beschriebenen Verarbeitungszwecke gem. § 25 Abs. 1 TTDSG sowie Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO durch uns und unsere bis zu 220 Partner zu. Darüber hinaus nehmen Sie Kenntnis davon, dass mit ihrer Einwilligung ihre Daten auch in Staaten außerhalb der EU mit einem niedrigeren Datenschutz-Niveau verarbeitet werden können.

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Externe Inhalte: Zur Ergänzung unserer redaktionellen Texte, nutzen wir in unseren Angeboten externe Inhalte und Dienste Dritter („Embeds“) wie interaktive Grafiken, Videos oder Podcasts. Die Anbieter, von denen wir diese externen Inhalten und Dienste beziehen, können ggf. Informationen auf Ihrem Gerät speichern oder abrufen und Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten.

Verarbeitungszwecke: Personalisierte Werbung mit Profilbildung, externe Inhalte anzeigen, Optimierung des Angebots (Nutzungsanalyse, Marktforschung, A/B-Testing, Inhaltsempfehlungen), technisch erforderliche Cookies oder vergleichbare Technologien. Die Verarbeitungszwecke für unsere Partner sind insbesondere:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

  1. Startseite
  2. Panorama
  3. TV
  4. Joko & Klaas gegen ProSieben 2023: Sendetermine, Gäste, Wiederholung & Übertragung im TV & Stream

ProSieben
24.05.2023

"Joko & Klaas gegen ProSieben" 2023: Sendetermine, Übertragung und alle Infos

Für "Joko und Klaas gegen ProSieben" gibt es fünf neue Folgen. Seit dem 25. April 2023 treten die beiden Moderatoren wieder gegen ihren Heimatsender ProSieben an.

Das Moderatoren-Duo, bestehend aus Joko Winterscheid und Klaas Heufer-Umlauf, fordert ProSieben erneut heraus. In fünf Folgen kämpfen die Beiden wieder um 15 Minuten freie Sendezeit zur Prime Time um 20.15 Uhr. Alle Informationen zu den Sendeterminen, den Gästen und der Übertragung im TV finden sie hier zusammengefasst.

"Joko und Klaas gegen ProSieben 2023": Sendetermine der neuen Folgen

Die aktuelle Folge läuft immer dienstags um 20.15 Uhr bei ProSieben. Die erste Folge wurde am 25. April 2023 ausgestrahlt.

  • Folge 1: Dienstag, 25. April 2023, 20.15 Uhr, ProSieben
  • Folge 2: Dienstag, 2. Mai 2023, 20.15 Uhr, ProSieben
  • Folge 3: Dienstag, 9. Mai 2023, 20.15 Uhr, ProSieben
  • Folge 4: Dienstag, 16. Mai 2023, 20.15 Uhr, ProSieben
  • Folge 5: Dienstag, 23. Mai 2023, 20.15 Uhr, ProSieben

Falls Joko und Klaas sich durchsetzen können, bekommen die beiden mittwochs um 20.15 Uhr 15 Minuten freie Sendezeit zur Verfügung gestellt.

Video: ProSieben

"Joko und Klaas gegen ProSieben 2023": Übertragung und Wiederholung im TV oder Stream

Neben der Übertragung im TV bei ProSieben gibt es jede der fünf Folgen auch im Stream zu sehen. Während die Folgen immer dienstags im TV laufen, kann man die Episoden auch online bei ProSieben oder bei Joyn nachschauen. Auch die alten Folgen stehen online noch zur Verfügung.

Gäste bei "Joko und Klaas gegen ProSieben 2023": Welche Promis sind dabei?

Die Zuschauer und Zuschauerinnen erwarten auch dieses Mal viele prominente Gesichter. Neben alten Bekannten von Joko und Klaas wie "Evil" Jared Hasselhoff und Sophie Passmann wurden auch Herbert Grönemeyer und Nina Chuba als Gäste angekündigt. Sie alle wollen den Sender ProSieben unterstützen und in den Studiospielen gegen Joko und Klaas antreten. Wir haben alle Gäste der kommenden fünf Folgen für sie zusammengefasst:

  • Herbert Grönemeyer
  • Kai Pflaume
  • Nina Chuba
  • Elif und Lary Poppins
  • Smudo
  • Michi Beck
  • Palina Rojinski
  • Sido
  • Michael „Bully“ Herbig
  • Ross Antony
  • Emilio Sakraya
  • Lina Magull
  • Axel Stein
  • Paul Janke
  • Dennis und Benni Wolter
  • „Evil“ Jared Hasselhoff
  • Simon Gosejohann
  • Sophie Passmann
  • Tommi Schmitt

Worum geht es bei "Joko und Klaas gegen ProSieben"?

In dem Format "Joko und Klaas gegen ProSieben" treten die beiden Moderatoren gegen den Sender ProSieben an. Der Sender gibt dem Duo verschiedene Aufgaben, bei denen sich Joko und Klaas Punkte verdienen oder auch verlieren können. In den Studiospielen treten immer wieder Prominente stellvertretend für den Sender ProSieben an. Moderiert wird die Show seit Jahren von Steven Gätjen.

Lesen Sie dazu auch

Wenn Joko und Klaas am Ende des Abends gewinnen, haben die Beiden 15 Minuten freie Sendezeit zur Prime Time bei Pro Sieben zur Verfügung. Was die Moderatoren damit anfangen, bleibt komplett ihnen überlassen. In der Vergangenheit haben Joko und Klaas zum Beispiel über sexuelle Gewalt aufgeklärt oder aber eine Statue von sich erstellt und sie in Berlin aufstellen lassen. Geht ProSieben als Sieger hervor, müssen sich Winterscheidt und Heufer-Umlauf bedingungslos in die Dienste ihres Senders stellen. Hier ist dem Sender die Kontrolle überlassen - meistens wird es anstrengend oder peinlich für das Moderatoren-Duo.