Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit externen Inhalten, personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Einwilligung: Durch das Klicken des "Akzeptieren und weiter"-Buttons stimmen Sie der Verarbeitung der auf Ihrem Gerät bzw. Ihrer Endeinrichtung gespeicherten Daten wie z.B. persönlichen Identifikatoren oder IP-Adressen für die beschriebenen Verarbeitungszwecke gem. § 25 Abs. 1 TTDSG sowie Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO durch uns und unsere bis zu 220 Partner zu. Darüber hinaus nehmen Sie Kenntnis davon, dass mit ihrer Einwilligung ihre Daten auch in Staaten außerhalb der EU mit einem niedrigeren Datenschutz-Niveau verarbeitet werden können.

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Externe Inhalte: Zur Ergänzung unserer redaktionellen Texte, nutzen wir in unseren Angeboten externe Inhalte und Dienste Dritter („Embeds“) wie interaktive Grafiken, Videos oder Podcasts. Die Anbieter, von denen wir diese externen Inhalten und Dienste beziehen, können ggf. Informationen auf Ihrem Gerät speichern oder abrufen und Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten.

Verarbeitungszwecke: Personalisierte Werbung mit Profilbildung, externe Inhalte anzeigen, Optimierung des Angebots (Nutzungsanalyse, Marktforschung, A/B-Testing, Inhaltsempfehlungen), technisch erforderliche Cookies oder vergleichbare Technologien. Die Verarbeitungszwecke für unsere Partner sind insbesondere:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

  1. Startseite
  2. Panorama
  3. TV
  4. Let's Dance 2024: Tony Bauer muss wegen seiner Krankheit einen Rucksack tragen

RTL
12.04.2024

Tony Bauer bei "Let's Dance" 2024: Wegen seiner Krankheit muss er einen Rucksack tragen

Tony Bauer hat selbst lange "Let's Dance" geschaut, 2024 ist er jetzt selbst Teilnehmer.
Foto: RTL / Arya Shirazi

Tony Bauer ist Comedian und wagt sich 2024 auf das berühmte Tanzparkett von "Let's Dance". Aber wer ist Tony Bauer und was hat es mit seinem Rucksack auf sich?

Auch Tony Bauer ist einer der Kandidaten und Kandidatinnen bei "Let's Dance" 2024. Der 28-Jährige freut sich auf die gemeinsame Zeit mit den anderen Teilnehmern und Teilnehmerinnen: "Es kann so einen coolen Schullandheim Vibe kriegen. Ein Schullandheim, bei dem man hart arbeitet und am Ende Gin Tonic schlürft", spekuliert er im Interview mit RTL. Gleichzeitig hat er hohe Ansprüche an sich selbst. Nur dabei sein reicht ihm nicht, wenn dann wolle er das Ding auch gewinnen. Dafür muss der Comedian neben dem Publikum auch die Jury von "Let's Dance" überzeugen. Wie die meisten anderen bringt Tony jedoch nicht besonders viel Vorerfahrung im Tanzen mit, trotzdem hat er sich versprochen alles zu geben. Aber wer ist Tony Bauer genau und was führt ihn zu "Let's Dance" 2024?

Tony Bauer bei "Let's Dance" 2024: Biografie des Comedians

Geboren wurde Tony Bauer in Dinslaken, ist dann aber in Duisburg mitten im Ruhrgebiet aufgewachsen. Seine Hauptbezugspersonen waren dabei seine Großeltern. Nach seinem Schulabschluss ging er wie viele andere junge Menschen an die Universität. Er fing an Ernährungsmedizin und Psychologie zu studieren, was er jedoch 2021 wieder abbrach. Die Entscheidung traf er, weil er sich auf seine Karriere als Comedian konzentrieren wollte. Von da an verbrachte Tony viel Zeit auf der Bühne. Bei "NightWash" wurde er wie viele seiner Kollegen in der Öffentlichkeit bekannt. Bei der "1LIVE Köln Comedy Nacht XXL" trat er vor rund 13.000 Zuschauern auf und in diesem Jahr geht er mit seinem ersten Soloprogramm "Fallschirmspringer" auf Tour. Das Performen vor vielen Menschen und auch die Kameras dürfte Tony also gewohnt sein.

Trotzdem ist "Let's Dance" 2024 eine neue Herausforderung für Tony Bauer. Seine Vorerfahrung im Tanzen beschränkt sich einzig und alleine auf einen großen Spiegel im Jugendzentrum, vor dem er mit seinen Freunden immer getanzt hat. Sein wichtigstes Ziel erzählt er im RTL-Interview: "Ich will kein Brett sein [..], ich will so ein bisschen die Shakira Hüften rausholen". Besonders neben den Profitänzern bei "Let's Dance 2024" will er eine gute Figur machen.

Video: ProSieben

Steckbrief von Tony Bauer:

  • Geburtsdatum: 28. Oktober 1995
  • Geburtsort: Dinslaken
  • Wohnort: Duisburg
  • Sternzeichen: Skorpion
  • Beruf: Comedian

"Let's Dance" 2024: Tony Bauers Rucksack und seine Krankheit

Die meisten dürften Tony Bauer mit seinem Scout-Rucksack kennen. Den hat er auch auf der Bühne immer bei sich. Der 28-Jährige leidet unter dem Kurzdarmsyndrom und ist auf die regelmäßige Zufuhr von Nährstoffen angewiesen. Die bekommt er aus seinem Scout-Rucksack, mit dem er über einen Schlauch verbunden ist. Er geht sehr offen mit seiner Krankheit um und bezeichnet diesen Schlauch immer als seinen "Schlauch des Lebens". Für sportliche Aktivitäten wie Fußball trennt er sich aber auch mal von seinem Rucksack. Auch bei "Let's Dance" 2024 wird er den Rucksack abnehmen. Die Teilnahme bei "Let's Dance" hat für ihn ganz persönlich eine große Bedeutung: "Ich habe die Sendung mit Oma und Opa immer im Krankenhaus geguckt und jetzt selbst dabei zu sein, ist unglaublich. Ich hoffe, ich kann ein paar Augen zum Strahlen bringen, so wie ganz viele es vorher auch bei mir gemacht haben, als ich’s geguckt hab." (lob)