Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit externen Inhalten, personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Einwilligung: Durch das Klicken des "Akzeptieren und weiter"-Buttons stimmen Sie der Verarbeitung der auf Ihrem Gerät bzw. Ihrer Endeinrichtung gespeicherten Daten wie z.B. persönlichen Identifikatoren oder IP-Adressen für die beschriebenen Verarbeitungszwecke gem. § 25 Abs. 1 TTDSG sowie Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO durch uns und unsere bis zu 220 Partner zu. Darüber hinaus nehmen Sie Kenntnis davon, dass mit ihrer Einwilligung ihre Daten auch in Staaten außerhalb der EU mit einem niedrigeren Datenschutz-Niveau verarbeitet werden können.

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Externe Inhalte: Zur Ergänzung unserer redaktionellen Texte, nutzen wir in unseren Angeboten externe Inhalte und Dienste Dritter („Embeds“) wie interaktive Grafiken, Videos oder Podcasts. Die Anbieter, von denen wir diese externen Inhalten und Dienste beziehen, können ggf. Informationen auf Ihrem Gerät speichern oder abrufen und Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten.

Verarbeitungszwecke: Personalisierte Werbung mit Profilbildung, externe Inhalte anzeigen, Optimierung des Angebots (Nutzungsanalyse, Marktforschung, A/B-Testing, Inhaltsempfehlungen), technisch erforderliche Cookies oder vergleichbare Technologien. Die Verarbeitungszwecke für unsere Partner sind insbesondere:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

  1. Startseite
  2. Panorama
  3. TV
  4. Make Love, Fake Love 2024: Antonia Hemmer im Porträt, Instagram, Alter, Model

RTL
17.04.2024

Antonia Hemmer bei "Make Love, Fake Love" 2024: Das Model im Portät

Antonia Hemmer ist die neue Single-Frau bei "Make Love Fake Love" 2024. Im Porträt stellen wir sie näher vor.
Foto: RTL / ITV Studios Germany

Antonia Hemmer ist 2024 die auserwählte Single-Frau bei "Make Love, Fake Love". Aber wer ist Antonia Hemmer und warum macht sie bei "Make Love, Fake Love" überhaupt mit?

Bei "Make Love, Fake Love" geht es für Antonia Hemmer darum, ihren Traummann zu finden. Das Problem dabei: Nicht alle von den Anwärtern in der Villa sind tatsächlich single. Einige von ihnen sind bereits vergeben, versuchen jedoch Antonia Hemmer vom Gegenteil zu überzeugen. Entscheidet sich Antonia am Ende für einen vergebenen Kandidaten bekommt dieser 50.000 Euro. Findet sie einen passenden Single-Mann, teilen sich die beiden das Preisgeld. Für so ein Format muss man eine ganz schön dicke Haut haben. Wer ist Antonia Hemmer und was erwartet sie von diesem Format? Die neue "Make Love, Fake Love" Single-Frau im Porträt.

"Make Love, Fake Love" 2024: Antonia Hemmer im Porträt - Influencerin und Model

Ihren Schulabschluss machte Antonia Hemmer in Hannover und begann dann eine Ausbildung zur Make-Up Artistin. Nebenbei ist sie allerdings auch als Influencerin und Model tätig. Sie interessiert sich dabei hauptsächlich für den Bereich Fashion, Travel und Lifestyle. Abseits der Kameras ist Antonia gerne in der Natur unterwegs. Auch ihre Familie, inklusive Familienhund, ist ein wichtiger Bestandteil ihres Lebens.

2020 wagte sie sich dann bei "Bauer sucht Frau" zum ersten Mal vor die Kameras und wurde so einem breiten Publikum bekannt. Auch in anderen TV-Formaten suchte sie bereits nach der großen Liebe. Bei "Make Love, Fake Love" will Antonia Hemmer endlich ihren Traummann finden: "Für mich ist das jetzt eine kleine Genugtuung, dass ich in einem Format bin, wo sich alle Männer nur mit mir beschäftigen und ich die Queen bin", erzählt sie im Interview mit RTL. Sie hofft, dass sie die Lügen der Männer besser entlarven kann als ihre Vorgängerin Yeliz Koc.

Video: dpa

Steckbrief:

  • Geburtsdatum: 1. April 2000

  • Alter: 23

  • Geburtsort: Fürth

  • Beruf: Gelernte Kosmetikerin, Model und Influencerin

  • Instagram: @antonia_hemmer

  • Reality-Formate: Bauer sucht Frau (2020), Couple Challenge (2022), Das Sommerhaus der Stars (2022), Kampf der Realitystars (2023), Make Love, Fake Love (2024)

Antonia Hemmer war bei "Bauer sucht Frau", "Sommerhaus der Stars" und "Kampf der Realitystars"

Die Showteilnahme bei "Make Love, Fake Love" ist wie bereits erwähnt nicht Antonias erster Auftritt im Reality-TV. 2020 wurde sie durch ihre Teilnahme bei "Bauer sucht Frau" bekannt, bei der sie Patrick Romer kennenlernte. Auch in späteren Shows war ihr Liebesleben mit allen Höhen und Tiefen ein fester Bestandteil ihrer Auftritte.

Mit Patrick Romer nahm sie außerdem beim "Sommerhaus der Stars" teil und verliert heute keine guten Worte mehr über ihre Ex-Beziehung: "Alle, die damals das "Sommerhaus der Stars" geguckt haben, wissen wovon ich spreche. Ich wurde in den Spielen runtergemacht und schlecht behandelt", erzählt sie im Interview mit RTL.

Nach "Kampf der Realitystars" bereitete sich Antonia Hemmer dann auf "Make Love, Fake Love" vor: "Ich war nochmal beim Frisör, lasse mir die Nägel noch machen und habe die letzten Wochen viel Sport gemacht. Aber ansonsten möchte ich mich gar nicht so richtig darauf vorbereiten, sondern will es einfach auf mich zukommen lassen." (lob)