Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit externen Inhalten, personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Einwilligung: Durch das Klicken des "Akzeptieren und weiter"-Buttons stimmen Sie der Verarbeitung der auf Ihrem Gerät bzw. Ihrer Endeinrichtung gespeicherten Daten wie z.B. persönlichen Identifikatoren oder IP-Adressen für die beschriebenen Verarbeitungszwecke gem. § 25 Abs. 1 TTDSG sowie Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO durch uns und unsere bis zu 220 Partner zu. Darüber hinaus nehmen Sie Kenntnis davon, dass mit ihrer Einwilligung ihre Daten auch in Staaten außerhalb der EU mit einem niedrigeren Datenschutz-Niveau verarbeitet werden können.

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Externe Inhalte: Zur Ergänzung unserer redaktionellen Texte, nutzen wir in unseren Angeboten externe Inhalte und Dienste Dritter („Embeds“) wie interaktive Grafiken, Videos oder Podcasts. Die Anbieter, von denen wir diese externen Inhalten und Dienste beziehen, können ggf. Informationen auf Ihrem Gerät speichern oder abrufen und Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten.

Verarbeitungszwecke: Personalisierte Werbung mit Profilbildung, externe Inhalte anzeigen, Optimierung des Angebots (Nutzungsanalyse, Marktforschung, A/B-Testing, Inhaltsempfehlungen), technisch erforderliche Cookies oder vergleichbare Technologien. Die Verarbeitungszwecke für unsere Partner sind insbesondere:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

  1. Startseite
  2. Panorama
  3. TV
  4. Markus Lanz gestern: Gäste und Thema am 16.4.24

ZDF
17.04.2024

"Markus Lanz" gestern am 16. April 2024: Das sind die Gäste

Journalist Markus Lanz diskutiert im ZDF. Hier gibt es alle Informationen rund um Gäste und Thema der Sendung am 16. April 2024.
Foto: ZDF und Markus Hertrich

Talkmaster Markus Lanz lädt zur Gesprächsrunde ins ZDF. Hier gibt es alle Informationen rund um Gäste und Thema der Sendung am 16. April 2024.

Immer dienstags, mittwochs und donnerstags diskutiert Markus Lanz in seiner gleichnamigen Talksendung über aktuelle gesellschaftspolitische Themen. Übertragen wird die Sendung im ZDF. Wer die Gesprächsrunde mitverfolgen möchte, hat also mehrere Möglichkeiten: Zum einen wird die Sendung im linearen TV im ZDF ausgestrahlt - man kann sie also entspannt zurückgelehnt von der heimischen Couch aus ansehen. Zum anderen kann man sie - parallel zur Ausstrahlung im TV - auch online im Livestream des ZDF verfolgen.

Die Sendung gestern am 16. April 2024 begann um 22.45 Uhr. Wem das zu spät war, um live einzuschalten, der hatte auch die Möglichkeit, die Ausgabe nachzuholen: In der ZDF-Mediathek steht die Sendung auch nach der Ausstrahlung im TV noch zum Abruf bereit.

Sie wollen wissen, über welches Thema gestern Abend bei "Markus Lanz" diskutiert wurde und wer in die Gesprächsrunde eingeladen ist? Wir haben alle Informationen rund um Gäste und Thema am 16. April 2024.

Thema bei "Markus Lanz" gestern am 16. April 2024

Talkmaster Markus Lanz und seine Gäste sprechen im Regelfall pro Sendung über ein zusammenhängendes Überthema, das in seinen einzelnen Aspekten diskutiert wird. In der Sendung am 16. April 2024 geht es um den geopolitischen Konflikt der Stunde: Gesprochen wurde über den jüngsten Angriff des Irans auf Israel und die Auswirkungen dessen auf die Gesamtsituation im Nahen Osten.

"Markus Lanz" gestern: Gäste am 16. April 2024

Drei bis fünf weitere Gäste sitzen im Normalfall neben Lanz auf dem Podium, um ihre Meinung zu den Themen der Sendung darzulegen. In der gestrigen Ausgabe am 16. April 2024 waren folgende Gäste eingeladen:

Michael Bewerunge, ZDF-Korrespondent
Der Journalist wird aus Tel Aviv ins "Markus Lanz"-Studio zugeschaltet. Von vor Ort berichtet er über die aktuelle innenpolitische Lage in Israel und beschreibt, welche Stimmung innerhalb der Bevölkerung herrscht.

Guido Steinberg, Islamwissenschaftler
Steinberg erläutert die Geschichte des bereits viele Jahre andauernden, verdeckt geführten Krieges zwischen Israel und dem Iran. Darüber hinaus legt er auch dar, wie die Sicherheitslage in Nahost seiner Ansicht nach stabilisiert werden könnte.

Carlo Masala, Militärexperte
Masala ist Professor für Internationale Politik an der Universität der Bundeswehr München. Mit seiner Expertise erklärt er, welches militärische Potenzial sowohl der Iran als auch Israel jeweils haben.

Daniela Sepehri, Iran-Aktivistin
Die Aktivistin und Tochter exiliranischer Eltern spricht über die aktuelle Situation der iranischen Bevölkerung. Sie sagt: "Im Schatten der Nachrichten über den Angriff auf Israel wurde in Iran eine Hinrichtungswelle gestartet."

Kevin Kühnert, SPD-Generalsekretär
Vor dem Hintergrund des zugespitzten Iran-Israel-Konflikts erläutert Kühnert die sicherheits- und außenpolitische Haltung seiner Partei. Im Zuge dessen äußert er sich auch zur China-Reise von Kanzler Scholz.