Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit externen Inhalten, personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Einwilligung: Durch das Klicken des "Akzeptieren und weiter"-Buttons stimmen Sie der Verarbeitung der auf Ihrem Gerät bzw. Ihrer Endeinrichtung gespeicherten Daten wie z.B. persönlichen Identifikatoren oder IP-Adressen für die beschriebenen Verarbeitungszwecke gem. § 25 Abs. 1 TTDSG sowie Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO durch uns und unsere bis zu 220 Partner zu. Darüber hinaus nehmen Sie Kenntnis davon, dass mit ihrer Einwilligung ihre Daten auch in Staaten außerhalb der EU mit einem niedrigeren Datenschutz-Niveau verarbeitet werden können.

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Externe Inhalte: Zur Ergänzung unserer redaktionellen Texte, nutzen wir in unseren Angeboten externe Inhalte und Dienste Dritter („Embeds“) wie interaktive Grafiken, Videos oder Podcasts. Die Anbieter, von denen wir diese externen Inhalten und Dienste beziehen, können ggf. Informationen auf Ihrem Gerät speichern oder abrufen und Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten.

Verarbeitungszwecke: Personalisierte Werbung mit Profilbildung, externe Inhalte anzeigen, Optimierung des Angebots (Nutzungsanalyse, Marktforschung, A/B-Testing, Inhaltsempfehlungen), technisch erforderliche Cookies oder vergleichbare Technologien. Die Verarbeitungszwecke für unsere Partner sind insbesondere:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

  1. Startseite
  2. Panorama
  3. TV
  4. Markus Lanz: Ukraine - Leben mit dem Krieg: Wiederholung in der Mediathek, gestern, Übertragung im TV und Stream

ZDF
29.11.2023

"Markus Lanz: Ukraine - Leben mit dem Krieg": Wiederholung der Doku beim ZDF

"Markus Lanz: Ukraine - Leben mit dem Krieg" berichtet von Bauer Vitaliy aus der Ukraine. Hier finden Sie Infos rund um Termin, Übertragung im TV und Stream und Wiederholung.
Foto: ZDF / Silke Gondolf.

Die Doku "Markus Lanz: Ukraine - Leben mit dem Krieg" berichtet aus der Ukraine. Hier finden Sie Infos rund um Wiederholung und Übertragung im TV und Stream.

Mit verschiedenen Gästen diskutiert Markus Lanz aktuelle Themen in seiner regulären Show im ZDF. Als Spezialausgabe wurde 2023 bereits eine Doku veröffentlicht und eine weitere folgte im November. Das Leben und Leiden in der Kriegszone - das ist Thema der neuen Dokumentation "Markus Lanz: Ukraine - Leben mit dem Krieg" im ZDF. In dieser berichten Markus Lanz und Autorin Silke Gondolf von der ukrainischen Gesellschaft - vom Leiden, Leben und Hoffen im Krieg.

Die Hoffnung auf Frieden und Freiheit haben die Menschen nicht aufgegeben. Ein 21-Monate andauernder Angriff russischer Streitkräfte seit Februar 2022 hat das Leben in der Ukraine beeinflusst. Doch wie hat sich das Leben für die Bürger des Landes verändert? Welche Auswirkungen hat der Krieg auf die Menschen der Ukraine?

Bereits im Mai 2023 hatte Markus Lanz die Auswirkungen des Ukrainekriegs in der Grenzregion von Russland und Moldawien erkundet. In seiner neuen Dokumentation taucht er in den Alltag der Menschen in der Ukraine ein und sucht ihre Perspektiven des Kriegs. Ziel ist es, den Einfluss des Kriegs auf den Alltag der Ukrainer zu verstehen. Hierfür trifft er zum Beispiel auf den Bauern Vitaliy in Novohryhorivka, dessen gesamter Hof zerstört wurde, da er nur wenige Kilometer von der Front in Cherson entfernt lebt. Das Ackerland ist vermint, doch die Familie gibt nicht auf und beginnt mit dem Wiederaufbau des Hofes. Außerdem trifft Lanz auf Zoya Shu, eine ukrainische Fotografin, die sich mit dem Thema der Kriegsgefangenschaften auseinandersetzt und Gefangenen eine Stimme gibt.

Hier finden Sie Informationen zur Wiederholung in der Mediathek und TV, sowie zum eigentlichen Sendetermin im Fernsehen und Stream.

Termin von "Markus Lanz: Ukraine - Leben mit dem Krieg"

Der Sendetermin der ZDF-Doku war am Dienstag, den 28. November 2023, um 22.45 Uhr. Die neue Doku führt den Zuschauer entlang der Städte Lwiw, Kiew, Irpin, Butscha, Mykolajiw, Cherson und Odessa. Die Länge der Sendung beträgt ungefähr 60 Minuten. Im Anschluss ging es ab 23.45 Uhr weiter mit der regulären "Markus Lanz"-Sendung über die aktuelle Situation in der Ukraine. Für die Gesprächsrunde waren hier Nils Thal, Feuerwehrmann und Helfer in der Ukraine, Kriegsreporter Frederik Pleitgen und Politologin und Militärstrategin Florence Gaub eingeladen.

"Markus Lanz: Ukraine - Leben mit dem Krieg": Übertragung im TV und Stream

Parallel zur TV-Übertragung im ZDF wird die Dokumentation auch in der ZDF-Mediathek veröffentlicht. Sie haben also die Möglichkeit, die Sendung im TV zu schauen oder aber über die Mediathek auf Folgen der "Markus  Lanz"-Sendung und die neue Doku zu zugreifen.

Wiederholung in der Mediathek von "Markus Lanz: Ukraine - Leben mit dem Krieg"

Eine Wiederholung im Free-TV ist vom Sender nicht angekündigt worden. Sie haben aber in jedem Fall die Möglichkeit "Markus Lanz: Ukraine - Leben mit dem Krieg" in der ZDF-Mediathek zu streamen, falls Sie die Free-TV-Premiere der Doku verpasst haben.