Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit externen Inhalten, personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Einwilligung: Durch das Klicken des "Akzeptieren und weiter"-Buttons stimmen Sie der Verarbeitung der auf Ihrem Gerät bzw. Ihrer Endeinrichtung gespeicherten Daten wie z.B. persönlichen Identifikatoren oder IP-Adressen für die beschriebenen Verarbeitungszwecke gem. § 25 Abs. 1 TTDSG sowie Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO durch uns und unsere bis zu 220 Partner zu. Darüber hinaus nehmen Sie Kenntnis davon, dass mit ihrer Einwilligung ihre Daten auch in Staaten außerhalb der EU mit einem niedrigeren Datenschutz-Niveau verarbeitet werden können.

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Externe Inhalte: Zur Ergänzung unserer redaktionellen Texte, nutzen wir in unseren Angeboten externe Inhalte und Dienste Dritter („Embeds“) wie interaktive Grafiken, Videos oder Podcasts. Die Anbieter, von denen wir diese externen Inhalten und Dienste beziehen, können ggf. Informationen auf Ihrem Gerät speichern oder abrufen und Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten.

Verarbeitungszwecke: Personalisierte Werbung mit Profilbildung, externe Inhalte anzeigen, Optimierung des Angebots (Nutzungsanalyse, Marktforschung, A/B-Testing, Inhaltsempfehlungen), technisch erforderliche Cookies oder vergleichbare Technologien. Die Verarbeitungszwecke für unsere Partner sind insbesondere:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

  1. Startseite
  2. Panorama
  3. TV
  4. The Voice Kids 2024: Wer ist raus? (gestern Folge 2, 29.3.24)

Sat.1
30.03.2024

"The Voice Kids" 2024: Wer ist raus nach Folge 2 am 29. März 2024?

Die zweite Folge der Blind Auditions bei "The Voice Kids" 2024 ist gelaufen. Wer waren die Kandidaten am 29. März 2024? Wer ist weiter? Wer ist raus?

In der letzten Woche lief die Auftaktfolge der aktuellen Staffel "The Voice Kids" 2024. Die jungen Talente trauen sich auf die Bühne und versuchen die Jury, bestehend aus Lena Meyer-Landrut, Wincent Weiss, Álvaro Soler sowie Michi Beck und Smudo als Coach-Duo, zu überzeugen. Die zweite Folge lief laut den Sendeterminen von "The Voice Kids" 2024 am 29. März 2024 um 20.15 Uhr. Die Übertragung der 12. Staffel übernehmen wie gewohnt Joyn und Sat.1

Wer waren die Kandidaten in der zweiten Folge der Blind Auditions bei "The Voice Kids" 2024 und wer schaffte es in die Battles? Wer ist raus? Alle Infos zur aktuellen Folge lesen Sie hier.

Kandidaten bei "The Voice Kids" 2024 gestern am 29. März: Wer ist raus?

Neela (14):

Neela sang am Freitagabend "Gold" von Loi. Die 14-Jährige aus Schauenburg liebt es, in andere Rollen zu schlüpfen: "Jedes Lied ist wie ein kleines Theaterstück."

Video: SAT.1

Tejo (12):

Tejo ist zwar erst 12, hat aber bereits große Pläne: „Ich mag die Kombination, wenn Popsänger etwas mit Rappern machen. Darum würde ich gern mal mit dem Rapper Central Cee zusammenarbeiten." Am Freitag sang er "Sorry" von Justin Bieber.

"The Voice Kids" 2024: Diese Kandidaten sind weiter dabei

Tristan (9):

Mit gerade einmal 9 Jahren möchte Tristan aus der Nähe von Weimar auf die große Bühne: "Ich singe schon, seitdem ich denken kann. Ich singe zu Hause, in der Schule - ach eigentlich immer und überall." In den Blind Auditions sang er "Bis zum Mond" von DIKKA feat. Lea.

Anand (14):

Mit "Until I found you" von Stephen Sanchez versuchte Anand am Freitag sein Glück bei "The Voice Kids": "Vor allem freue ich mich, tolle Leute und neue Freunde kennenzulernen und etwas zu erschaffen, was mir immer im Gedächtnis bleibt".

Victoria (15):

Victoria aus Österreich sang in den Blind Auditions „Dream A Little Dream Of Me“ von The Mamas and The Papas. Beim Singen kann sie sich selbst ausdrücken: "Ich liebe Singen, weil man sich dabei auf so viele Weisen ausdrücken kann und mit so vielen Menschen connecten kann."

Leon (13):

Leon kommt aus Wien und ist 13 Jahre alt: „Ich verfolge die Sendung schon seit Jahren mit und wollte schon lange mitmachen. In diesem Jahr fühle ich mich bereit für die große ‚The Voice Kids‘-Bühne." Am Freitag war es soweit und Leon sang "The Real Slim Shady" von Eminem.

Riley (14):

Riley startete mit "Your Song" von Elton John in die Blind Auditions. Der 14-Jährige kann durch das Singen seine Gefühle ausdrücken: "[J]edes Mal, wenn ich verliebt, traurig oder glücklich bin, fühle ich mich irgendwie besser. Ich kann es nicht genau erklären."

Jakob (15):

Das musikalische Talent liegt anscheinend in der Familie, zumindest weitestgehend: "„Unser Hund ist ein großartiger Sänger! Wenn ich zu Hause Saxophon spiele, steigt Crosby in den höchsten Tönen ein und jault wirklich so mit, als würde er singen."Am Freitag hat Jakob jedoch selbst in den Blind Auditions gesungen. Er wählte das Lied „Goodbye Yellow Brick Road“ von Elton John.

Erika (11):

Erika sang "Rise like a Phoenix" von Conchita Wurst und das aus einem ganz bestimmten Grund: "Ich singe ‚Rise Like a Phoenix‘ von Conchita Wurst, weil viele Menschen die ermutigende Botschaft verstehen, die das Lied vermittelt."

Anna (11):

Das Sprichwort "Früh übt sich" passt zu Anna sehr gut: "Mit fünf habe ich das Musical ‚Mary Poppins‘ gesehen. Seitdem träume ich davon, auf der Bühne zu stehen". Jetzt steht sie auf der "The Voice Kids"-Bühne und sang am Freitag „Die Armen Seelen In Not“ aus dem Film „Die Meerjungfrau“.

Jana (11):

Jana hat am Freitag "Butter" von der K-Pop Band BTS gesungen. Passend dazu lernt die 11-Jährige gerade Koreanisch: "Ich bin riesiger Südkorea-Fan und lerne Koreanisch, weil mir die Sprache sehr gut gefällt."

Rosalie (11):

Die elfjährige Rosalie liebt es, kreativ zu sein: "Ich singe jeden Tag und spiele dazu Gitarre oder Klavier. Daneben sind meine größten Hobbys Lieder komponieren, Tanzen und Zeichnen." Am Freitag sang sie "Ich hass dich" von Nina Chuba und Chapo102.

(lob)