Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit externen Inhalten, personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Einwilligung: Durch das Klicken des "Akzeptieren und weiter"-Buttons stimmen Sie der Verarbeitung der auf Ihrem Gerät bzw. Ihrer Endeinrichtung gespeicherten Daten wie z.B. persönlichen Identifikatoren oder IP-Adressen für die beschriebenen Verarbeitungszwecke gem. § 25 Abs. 1 TTDSG sowie Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO durch uns und unsere bis zu 220 Partner zu. Darüber hinaus nehmen Sie Kenntnis davon, dass mit ihrer Einwilligung ihre Daten auch in Staaten außerhalb der EU mit einem niedrigeren Datenschutz-Niveau verarbeitet werden können.

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Externe Inhalte: Zur Ergänzung unserer redaktionellen Texte, nutzen wir in unseren Angeboten externe Inhalte und Dienste Dritter („Embeds“) wie interaktive Grafiken, Videos oder Podcasts. Die Anbieter, von denen wir diese externen Inhalten und Dienste beziehen, können ggf. Informationen auf Ihrem Gerät speichern oder abrufen und Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten.

Verarbeitungszwecke: Personalisierte Werbung mit Profilbildung, externe Inhalte anzeigen, Optimierung des Angebots (Nutzungsanalyse, Marktforschung, A/B-Testing, Inhaltsempfehlungen), technisch erforderliche Cookies oder vergleichbare Technologien. Die Verarbeitungszwecke für unsere Partner sind insbesondere:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

  1. Startseite
  2. Panorama
  3. TV
  4. Tillman Schulz bei Die Höhle der Löwen 2023: Der jüngste Investor

DHDL
16.10.2023

Tillman Schulz bei "Die Höhle der Löwen" 2023: Er ist der jüngste "Löwe"

"Die Höhle der Löwen": Der Familienunternehmer Tillmann Schulz ist in Staffel 14 wieder als Investor dabei. Alle Infos im Portrait gibt es hier.
Foto: RTL/RTL+

Tillman Schulz bei "Die Höhle der Löwen" 2023: Wer ist der neue Investor in der Sendung? Hier stellen wir ihn im Porträt kurz vor.

In der Sendung "Die Höhle der Löwen" werden seit 2014 die verschiedensten Geschäftsideen vorgestellt - Ziel ist es einen Investor zu finden, der die Idee für innovativ befindet. Die Übertragung von "Die Höhle der Löwen" findet seit der ersten Staffel auf Vox statt.

Als jüngster Investor, den es jemals in der Sendung gab, sitzt Tillmann Schulz seit Staffel 13 mit in der Jury. Wer ist der Familienunternehmer? In diesem Porträt gibt es alle Infos zu Tillmann Schulz.

"Die Höhle der Löwen" 2023: Tillmann Schulz im Steckbrief

Das sind die wichtigsten Infos zum Investor Tillmann Schulz, der dieses Jahr zum zweiten Mal bei "Die Höhle der Löwen" dabei ist.

Video: AFP
  • Name: Tillmann Schulz
  • Alter: 33 Jahre
  • Geburtstag: 10. September 1989
  • Geburtsort: Dortmund
  • Sternzeichen: Jungfrau
  • Beruf: Familienunternehmer der MDS Holding und Gründer der Firma Motido

Porträt: Tillmann Schulz' Einstieg in das Unternehmertum

Da er aus einer Unternehmerfamilie stammt, stieg er nach dem Abitur 2009 und einer schließenden Banklehre als Bankkaufmann im Jahr 2012 in die MDS-Gruppe seiner Eltern ein. Er schrieb dazu auf seiner Homepage, er habe sich bereits als Kind für das Unternehmen interessiert: "Mein Lieblingsspielzeug war die Rechenmaschine auf dem Schreibtisch meines Vaters". 2015 gründete er die Firma Motido, die laut Handelsregisterdaten dem Erwerb und der Verwaltung von Beteiligungen im Außenhandel dient.

Seit 2020 ist er zusammen mit seinem Bruder Moritz Schulz Inhaber und Geschäftsführer des Lebensmittelherstellers MDS Holding. Das Unternehmen wurde 1948 von seinem Großvater Helmut Schulz unter dem Namen MDS ein Importunternehmen gegründet und importierte schon 1949 Fisch aus Skandinavien. Heute hat die Firma ihr Sortiment stark erweitert und beliefert unter anderen Aldi und Lidl mit Lebensmitteln sowie mit Kosmetik- und Arzneiprodukten. Mit rund 400 Mitarbeitern umfasst die MDS mittlerweile 19 Tochterfirmen und gehört zur Umsatzklasse zwischen 100 bis 250 Millionen Euro.

Seit dem Frühjahr 2023 gehört Tillman Schulz zur Jury von "Die Höhle der Löwen" und ersetzt ab Staffel 13 den Manager und Unternehmer Dr. Georg Kofler. Als Investor soll Tillmann Schulz der Gründer-Show längerfristig erhalten bleiben. Neben Staffel 14 soll er auch noch bei Staffel 15 mit dabei sein.

Lesen Sie dazu auch

Dabei war er bis zu seinem Einstieg in Staffel 13 ein echter Neuling im Bereich Start-Up, denn er hatte bis dahin noch nie in eine Unternehmensgründung Geld investiert. Nach eigener Aussage plant Schulz schon seit mehreren Jahren gemeinsam mit seinem Bruder erste Start-Up-Investments, weshalb die beiden 2019 die Venture-Capital-Firma namens Evenmore Ventures GmbH gründeten.

Tillman Schulz: Ein echter Dortmunder Jung'

Auf seiner Website schreibt Tillmann Schulz, ihm sei bewusst was für ein Privileg die Unternehmensführung sei. Er bezeichnet sich selbst als "direkter, ehrlicher Dortmunder Jung‘, mit echter Liebe zur Region und dem BVB." Auch sei er ein "Familienmensch", denn er ist verheiratet und hat zwei Kinder.

Darüber hinaus schreibt er von seinen sozialen Zielen, geht dahingehend aber nicht weiter auf sein ehrenamtliches Engagement ein. Auf seiner Homepage bietet er Bewerbern seine Hilfe an, ein Projekt zum Erfolg zu führen.