Newsticker
40 Länder treffen sich zu Wiederaufbau-Konferenz für die Ukraine
  1. Startseite
  2. Panorama
  3. Wer wird Millionär? Das große Zocker-Special: Wiederholung, TV-Termin, Regeln, Übertragung im TV oder Stream, gestern am 26.5.22

"Wer wird Millionär?"
27.05.2022

Das große Zocker-Special von "Wer wird Millionär?" am Vatertag: Alle Infos zu Regeln und Übertragung

"Wer wird Millionär? Das große Zocker-Special" - hier kommen alle Infos zu TV-Termin, Regeln, Übertragung im TV oder Stream und Wiederholung. Altmeister Günther Jauch moderiert.
Foto: Foto: RTL/Stefan Gregorowius

"Wer wird Millionär? Das große Zocker-Special" - Wir versorgen Sie hier mit allen wichtigen Infos: TV-Termin, Regeln, Übertragung im TV oder Stream und Wiederholung.

Zwei Millionen Euro statt nur einer schäbigen einzigen? Die Verdoppelung des üblichen Leistungsversprechens bei WWM hat schon so manchen Zocker ins Verderben rennen lassen. RTL präsentiert am Himmelfahrtstag neue Spieler, neue Fragen und neue Spannung. Nur der Moderator ist bereits hinlänglich bekannt: The one and only Günther Jauch. Wer von den Kandidaten und Kandidatinnen ist tapfer genug, die ersten neun der 15 Fragen ohne Joker anzugehen? Nur er oder sie hat die Chance, als zweifacher Millionär den berühmten Ratestuhl zu verlassen.

"Wer wird Millionär? Das große Zocker-Special" bei RTL: Wie liegt der TV-Termin?

RTL hat das nächste Zocker-Special für Donnerstag, 26. Mai 2022, angekündigt. Sendebeginn ist wie immer zur Prime Time, also um 20.15 Uhr.

Die speziellen Regeln beim großen Zocker-Special von "Wer wird Millionär?"

Die Regeln des Zocker-Specials sind für den Menschen auf dem heißen Stuhl noch deutlich heißer als bei der üblichen "Wer wird Millionär?"-Version. Zwar gibt es wie bei der gewohnten Ausgabe die üblichen 15 Fragen und vier Joker. Die rettenden Helferlein können - oder besser sollten - aber erst ab der zehnten Frage genommen werden. Die Latte der einzigen Sicherheitsstufe liegt unangenehm tief: Lumpige 1000 Euro dürfen diejenigen Kandidaten einsacken, die auf ihrer Ratetreppe zu den zwei Millionen Euro vorzeitig abstürzen. Das aber ist natürlich der wirkliche Clou beim großen Zocker-Special: Es gibt eben nicht nur die eine, sondern gleich zwei Millionen Euro zu gewinnen.

Video: SAT.1

Ab der erlösenden zehnten Frage 10 (Stufe: 32.000 Euro) stehen die bekannten Joker (Telefon, 50:50, Publikum, Zusatzjoker) zur beliebigen Auswahl bereit. Falls zuvor ein "Moment der absoluten Ahnungslosigkeit" (einer der Lieblingssprüche von Günther Jauch) einsetzt, können Kandidaten auch vor der Frage 10 einen der Joker ziehen. Alle anderen entfallen dann bedauernswerter Weise ersatzlos.

Gewiefte WWM-Experten glauben übrigens eine weitere kleine Abweichung von den üblichen Regeln der Quizshow bemerkt zu haben: Der Schwierigkeitsgrad aller Fragen bis zur Stufe 10 scheint generell etwas unter dem normalen Niveau der Quizshow zu liegen. Offenbar hat RTL oder die Produktionsgesellschaft i+u TV  die zuständigen Fragenredakteure von Mind The Company angewiesen, den Kandidaten ihren Weg ans rettende Rate-Ufer mit nicht allzu schroffen Klippen zu spicken. Ab Stufe 10 gibt es dann allerdings kein Erbarmen mehr: Nun gilt wieder die gewohnt knifflige Fragestellung - kleinere und größere Fallstricke sind dabei natürlich nicht ausgeschlossen.

"Wer wird Millionär? Das große Zocker-Special": Wie funktioniert die Übertragung im TV oder Stream? Gibt es eine Wiederholung?

Wenn Sie möchten, können Sie die Show auf die ganz herkömmliche Weise im linearen RTL-Programm miterleben. Falls Ihnen aber der Sinn am Abend des Vatertags nach anderen Dingen stehen sollte: kein Beinbruch. Der sendereigene Streaming-Anbieter RTL+ liefert ihnen zeitversetzes Quiz-Vergnügen ganz nach Ihrem persönlichen Fahrplan. Damit ist auch die Frage nach der Wiederholung beantwortet: RTL+ hat das Zocker-Special von "WWM" noch eine ganze Weile im Angebot.

Lesen Sie dazu auch

Die Basis-Version RTL+ "Free" ist völlig kostenlos - hier kann man sämtliche Highlights der kompletten Sendergruppe (RTL, Vox & Co) mindestens sieben Tage nach der TV-Ausstrahlung online verfolgen. Man muss sich dazu nur registrieren. Es gibt aber auch die „Premium“-Version für € 4,99 pro Monat, die man für das Live-Streaming braucht. Wer auf zusätzliche Extras Wert legt - etwa das gleichzeitige Streaming auf zwei Geräten - bestellt  RTL+ "Premium Duo". Hier werden 7,99 Euro pro Monat fällig. Laut Anbieter können Neukunden beide Bezahl-Modelle 30 Tage lang kostenlos testen, die Kündigungsfrist beträgt danach ebenfalls einen Monat. Alle Preise sind auf dem Stand vom 31.01.2022.